17 Alicante Geheimtipps – Insider Tipps & Alternative Sehenswürdigkeiten eines Einheimischen

Dieser Post könnte Empfehlungs-Links enthalten.
Erklärung bitte

Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Tausend Dank für Dein Vertrauen und deine Unterstützung meiner Arbeit.

Nur wenige Orte schaffen es, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern wie diese Stadt, die mich immer wieder aufs Neue überrascht, obwohl ich schon seit mehr als drei Jahrzehnten dort lebe. Die Gelegenheit zu haben, sie dir vorzustellen, über die Alicante Geheimtipps zu sprechen und dir einen kleinen Teil von dem zu vermitteln, was dieser Ort zu leisten vermag, ist eine Erfahrung, die ich mir nicht entgehen lassen möchte.

Vielleicht kennst du sie von der einen oder anderen Reise, hast von ihr gehört oder hattest sogar das Glück, sie in deinem Urlaub zu erleben. Du wirst vielleicht die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Alicantes besucht haben, Orte, die in den Reiseführern stehen und sehenswert sind, aber Alicante ist so unendlich viel mehr.

Mein Name ist Andrés und ich bin seit dem zweiten Tag meines Lebens in Alicante. Den ersten verbrachte ich in Elche, nur um meine Nachbarn zu ärgern, wenn wir über sportliche Rivalitäten sprechen.

Heute möchte ich dich auf einen Rundgang mitnehmen, bei dem ich dir eine Seite von Alicante zeigen möchte, die die meisten Menschen nicht kennen. Denn ich möchte die üblichen Touristenorte hinter mir lassen. Wir werden in die magischen Ecken der Stadt eintauchen, in Orte, Aussichtspunkte, Straßen und Restaurants, von denen man entweder von Einheimischen als Alicante Insider Tipps erfährt oder die man nie zu Gesicht bekommen wird.

Hinweis: Die Reihenfolge der versteckten Orte in Alicante ist nicht als Rangfolge zu verstehen.

Anmerkung: Dieser Post gehört zu unserer Reihe „Local Experts“, in der Einheimische ihre Heimat vorstellen. Der folgende Artikel wurde von Andrés verfasst, der in Alicante geboren und aufgewachsen ist.

17 Alicante Geheimtipps

Bevor wir beginnen, möchte ich anmerken, dass die folgenden Orte in Alicante, die du gleich entdecken wirst, vielleicht zu einem anderen Ort gehören, den du bereits kennst und der dir vielleicht sogar schon einmal empfohlen wurde. Allerdings nicht auf die Art und Weise, wie du sie heute erleben wirst. Und da ich es kaum erwarten kann anzufangen, starten wir einfach!

ALICANTE INFOBOX

Wo übernachten in Alicante: Suites del Mar (Gute Unterkunft am Hafen Alicantes) oder Hotel Hospes Amérigo (Hotel im Zentrum mit Ausblick auf das Castillo)

Die beliebtesten Aktivitäten & Touren in Alicante

Alicante 2 Stunden Katamarancruise zum Sonnenuntergang

„Secret Flavors“ Tapas und Essenstour

Weinberge von Alicante Tour (Weinprobe)

Alicante Stadtführung („7 Geheimnisse Alicantes“)

Tour zum Guadalest Tal & Fuentes del Algar

Anreise: Unbedingt auf Flugvergleichsseiten wie Flüge vergleichen.

Transport vor Ort: Am besten zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie dem Bus auf dem Fahrrad

Mietwagen gefällig? Die besten Mietwagen findest du .

Alicante Must-Have: Praktisches Spanisch Reisewörterbuch und Alicante-Reiseführer

1.     El Casco Antiguo – Die Altstadt von Alicante

Barrio de Santa Cruz in Alicante, Wand mit Blumen im typisch spanischen Stil, Alicante Altstadt

Die Altstadt von Alicante ist das Herzstück der Stadt schlechthin. Hier befindet sich das Barrio de Santa Cruz mit seinen malerischen Straßen und weißen Treppen voller Blumen und Ikonen, die ebenso auffällig wie originell sind.

An den Wochenenden wird dieses traditionelle und klassische Viertel der Stadt jedoch zu einem der aktivsten Viertel Alicantes. Die Aktivitäten auf den verschiedenen Plätzen sowie die Bars, Restaurants und Kneipen, die sich aneinanderreihen, machen die Stadt zu einem perfekten Ort, um sich zu vergnügen.

Wenn man die Altstadt wirklich kennen lernen möchte, kann ich einige Orte empfehlen, die einen Besuch in diesem klassischen Viertel der Stadt verdienen:

  • La Taberna Ibérica. Sorgfältig dekoriert und berühmt für seine typischen Wurstwaren und Pökelfleisch.
  • Taberna Alioli. Ein weiteres Highlight von Alicante, das einen Besuch wert ist. Weine, Wurst- und Käsesorten, die dich angenehm überraschen werden.
  • Taberna del Gourmet. Ob Reis, Fleisch oder Fisch, hier findet man die beste Qualität mit einer raffinierten Gastronomie.
  • Calle Labradores. Bekannt als eine der Ikonen der Altstadt, für sein Nachtleben und für seine zahlreichen Restaurants, die einen Besuch wert sind, wie zum Beispiel das Mesón de Labradores.
  • MUBAG. Das Gravina-Museum der Schönen Künste befindet sich in der Calle Labradores, und neben der Kunstausstellung kann man hier auch einen echten Palast besichtigen, den man sich merken sollte.

Öffnungszeiten: Winteröffnungszeiten: 10 -20 Uhr, sonn- und feiertags: 10 – 14 Uhr. Öffnungszeiten im Sommer: 11 – 21 Uhr, sonntags und an Feiertagen: 11 – 15 Uhr.

Eintrittspreis: kostenfrei 

  • MACA. Ein weiteres Museum, nur diesmal für zeitgenössische Kunst. Auch wenn es fast niemand weiß, ist es im ältesten zivilen Gebäude der Stadt Alicante untergebracht und beherbergt unter anderem Werke von Picasso, Chillida oder Dalí.

Öffnungszeiten: Winteröffnungszeiten: Dienstag – Samstag: 10 -20 Uhr; Sonntags und an Feiertagen: 10 – 14 Uhr. Sommeröffnungszeiten: Dienstag -Samstag: 11 – 20 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11 – 15 Uhr.

Eintrittspreis: kostenfrei 

2.     Museo de Aguas de Alicante & die Brunnen von Garrigós

Öffnungszeiten: Sommeröffnungszeiten: dienstags – freitags: 10 – 14 Uhr & 18 – 21 Uhr, samstags und sonntags: 10 – 14 Uhr; Winteröffnungszeiten: dienstags – freitags: 10 – 14 Uhr & 17 – 20 Uhr, samstags und sonntags 10 – 14 Uhr.

Eintrittspreis: kostenfrei

Obwohl viele von uns, die in der Stadt leben, sie gut kennen, waren sogar wir überrascht, als wir die Bilder in seinem Inneren sahen. Trotzdem wird dieses Museum, das sich im höchsten Teil der Altstadt befindet, meiner Meinung nach wirklich unterschätzt.

Im Inneren kann man die Mechanismen und Kanäle sehen, die im Mittelalter für die Wasserversorgung der Stadt genutzt wurden. Auch die Brunnen von Garrigós sind imposant und beeindruckend. Schon beim Betreten sieht man, wie das Regenwasser gespeichert und dann für den Handel verwendet wurde.

3.     La Ciudad Descubierta

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 14.00 Uhr

Eintrittspreis: kostenfrei

Für Kultur- und Geschichtsliebhaber ist die Ciudad Descubierta eine archäologische Ausstellung, die du bei deiner nächsten Reise besuchen solltest. Die Einwohner von Alicante sind an den Anblick des imposanten Glasgebäudes, das es schützt, gewöhnt. Dennoch ist es erstaunlich, wie viele Menschen noch immer nicht wissen, was sich darin befindet.

Es handelt sich um eine archäologische Ruine, die in einem Gebäude in der Nähe des Rathauses der Stadt entdeckt wurde. Seine gläserne Struktur ist von außen beeindruckend. Aber noch wichtiger und interessanter ist das, was sich im Inneren befindet. Von einer Mauer aus dem 13. Jahrhundert bis hin zu den Überresten von Häusern, die während des Krieges bombardiert wurden.

4.     La Concha de la Explanada

explanada de espana, Promenade in Alicante
Die Muschel der Esplanade ist auf dem Bild rechts zu sehen.

Ihre eigenartige, auffällige und originelle Form macht diese Muschel („Concha„) zu einem unübersehbaren Anziehungspunkt bei einem Spaziergang entlang der Explanada de España. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass es sich um ein kleines städtisches Auditorium handelt, in dem Konzerte stattfinden. Man kann sie an schönen Sommerabenden unter freiem Himmel genießen.

Obwohl der Veranstaltungskalender vom Rathaus und den angefragten Gruppen abhängt, lohnt sich ein Besuch vor Ort, um sich über die nächsten Veranstaltungen zu informieren, die normalerweise angekündigt werden. Es ist fantastisch, an der Explanada entlangzuschlendern und dabei die Musik der vielen Orchester und Musikgruppen zu genießen, die dort im Hintergrund spielen.

5.     Tardeo in der Calle Castaños und der Altstadt

Weißwein beim anstoßen auf einer Terrasse, zwei Gläser mit Frauenhänden

Eine der wichtigsten Freizeitaktivitäten in Alicante ist das Genießen der belebten Straßen und Terrassen während des berühmten „Tardeo alicantino„. Die Castaños-Straße und die gesamte Altstadt der Stadt werden zu einem Freizeit- und Vergnügungsviertel für Menschen jeden Alters.

Der „tardeo alicantino“ hat sich als eine der besten Freizeitveranstaltungen positioniert, bei der man sich nicht nur auf eine Straße beschränkt, um die Terrassen von Kneipen, Cafés und Restaurants zu genießen. Und da es sich um eine Kultur mit einer eigenen Identität handelt, gibt es nichts Besseres, als mitzumachen und einen guten Drink in einer unvergleichlichen Atmosphäre zu genießen.

Für viele Besucher bleibt dieses soziale Phänomen völlig unbemerkt, da es mit einem einfachen Tag der Freizeit verwechselt wird. Aber in jede der Straßen zu gehen, durch sie zu schlendern und ihre Terrassen zu genießen, ist eine zunehmend ansteckende Tradition, sowohl für Einheimische als auch für Besucher.

6.     Museo de Fogueres

Öffnungszeiten: Sommeröffnungszeiten: 10 – 14 Uhr und 18 – 21 Uhr, samstags: 10 – 14 Uhr. Winteröffnungszeiten: 10 – 14 Uhr und 15 – 18 Uhr, samstags von 10 – 14 Uhr. Sonntags, montags und an Feiertagen geschlossen.

Eintrittspreis: kostenfrei

Hier kann man die Traditionen, die Aktivitäten und die Identitätsmerkmale von Alicante kennen lernen. Das wichtigste Ereignis sind die Freudenfeuer, auf die alle Einwohner von Alicante ungeduldig warten. Denn im Juni wird jeder Winkel der Stadt in eine festliche Atmosphäre gehüllt.

Die Stadt ist voll von Schießpulver, Barracas, Musik, Ständen und allen möglichen Aktivitäten, die diese Tage zu einem authentischen Erlebnis machen. Jedes Jahr kommen mehr als eine Million Menschen zu diesem Spektakel. Wenn du die Gelegenheit hast, zwischen dem 15. und 23. Juni nach Alicante zu reisen, kannst du es sogar selbst erleben.

Falls nicht hast du im Fogueres-Museum die Chance, unser wichtigstes Fest kennen zu lernen, das von internationalem touristischem Interesse ist. Anhand von Kostümen, Videos und allerlei audiovisuellem Material lernt man mehr über die Entstehung eines der bekanntesten Feste der Region Valencia.

7.     Alicantes Reisgerichte

Eines unserer Markenzeichen, für das die ganze Provinz Alicante bekannt ist. Die Reisgerichte von Alicante sind ein wahrer Gaumenschmaus, und deshalb habe ich beschlossen, sie in diese Liste der Geheimtipps von Alicante aufzunehmen. Hier findest du eine Auswahl der besten Orte, an denen du ein hervorragendes Reisgericht probieren kannst:

  • Restaurante Racó del Plá. Nur etwas mehr als 1 km von der Burg von Santa Barbara entfernt, bietet diese gastronomische und traditionelle Ecke von Alicante eine große Auswahl an Reisgerichten. Ich würde mich definitiv für den Arroz con pata entscheiden. Mir fehlen die Worte, um einen solchen Gaumengenuss zu beschreiben.
  • Restaurante Isabel Pedrera. Um dorthin zu gelangen, benötigt man allerdings das Auto. Die Anlage befindet sich im Polígono de Garachico, in Richtung Muchamiel. Hier kann man einfach die besten Reisgerichte genießen. Und ich sage die besten, weil die Qualität der Zutaten und der Kochherde, auf denen der Reis gekocht wird, unvergleichlich sind.
  • Restaurante Petimetre. Wir fahren an den Strand von San Juan, um einen der Orte aufzusuchen, die ich am meisten mag. Der Arroz del Senyoret, den sie hier machen, ist einer der besten, die ich seit langem probiert habe. Er befindet sich innerhalb des Golfclubs und bietet die Möglichkeit, den Reis zu genießen und nur wenige Meter entfernt im Copity, einer weiteren Ikone der Partyszene von Alicante, einen Drink zu trinken.

Und das sind nur einige wenige, denn zum Glück haben wir alle das Privileg, in einer Stadt zu leben, in der es schwieriger ist, schlechten Reis zu kosten als guten. Der Schlüssel liegt darin, zu wissen, wo man Platz nehmen muss.

Wenn du Zeit hast, empfehle ich dir aber auch, den Reis mit Schnecken in Pinoso oder den Reis mit Kruste in Elche zu probieren, die nur wenige Kilometer entfernt sind.

8.     Feuerwerk am Strand

Feuerwerk vom Strand von Alicante bei Nacht vom Meer aus

Obwohl die Feierlichkeiten der Hogueras von Alicante das Wahrzeichen der Stadt sind, wissen viele nicht, dass zwischen dem 25. und 29. Juni hier auch einer der schönsten und auffälligsten Feuerwerkswettbewerbe der valencianischen Gemeinschaft stattfindet.

In diesem Fall wird das Feuerwerk in der Nähe des zentralen Strandes von El Postiguet gezündet. Daher ist jeder Ort ein guter Ort, um es zu bewundern. Tausende von Menschen versammeln sich an diesem Strand, aber auch an den Stränden von Albufera oder Almadrava, um das Spektakel zu betrachten.

Andere bevorzugen die Dächer und Terrassen einiger Restaurants. Und auch die Burg Santa Bárbara ist einer der empfehlenswertesten Orte, um einen Spaziergang zu unternehmen und dabei einen unglaublichen Panoramablick auf die Stadt zu genießen.

9.     Eine Alieninvasion

Es gibt ein kleines Unternehmen namens Virtual Zone, das die Aufmerksamkeit der Zeitungen auf sich gezogen hat und alle mit seiner besonderen Art, ein alternatives Freizeitprogramm anzubieten, überrascht. Stell dir vor, du befindest dich im Jahr 2050 und versuchst, Außerirdische mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu bekämpfen.

Das Kuriose an dem Spiel ist, dass es in der virtuellen Realität stattfindet, d. h., die Umgebung ist nicht irgendein Szenario, sondern die Hauptstraßen und Verkehrsadern der Stadt. Ein apokalyptisches Alicante tut sich also vor dir auf und bietet dir eine völlig neue Erfahrung als alles, was du bisher gesehen hast.

Und ja, man kann direkt auf der Plaza de los Luceros auf Außerirdische schießen. Es ist eines der außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten in Alicante und die in den letzten Monaten das meiste Interesse auf sich gezogen haben. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass man die virtuelle Realität zwischen den Bildern einer so vertrauten Umgebung erleben kann.

10.  El Mercado Central de Alicante

mercado central de alicante, Zentralmarkt, Außengebäude, Alicante Geheimtipps

Eines der Juwelen der Stadt, ein Ort, den wir alle hier nutzen, um uns auf dem Stadtplan zu orientieren und uns mit Freunden zu treffen. Der Zentralmarkt von Alicante ist nicht nur einer der größten und lebendigsten der Provinz, sondern auch ein ideales Gebäude für Geschichtsliebhaber.

Dieses Gebäude hatte das Pech, während des Bürgerkriegs in die Schlagzeilen zu geraten, als 1938 mitten am Tag eine Bombe auf das Gebäude fiel und mehr als 300 Menschen, die sich zu diesem Zeitpunkt in den Geschäften aufhielten, in den Tod riss.

Hier befinden sich unendlich viele gastronomische Stände mit traditionellen Produkten, die es wert sind, auf den Tisch gebracht zu werden. Es ist ein Spiegelbild der Gesellschaft von Alicante, ihrer Routine und Traditionen, wo täglich Hunderte von Menschen zusammenkommen, um ihre Vorräte aufzufüllen.

11.  Ereta Park

ereta Park, Alicante von oben, Vogelperspektive, Alicante Insider Tipps

In der Regel sehen die Touristenbusse, die die Burg Santa Bárbara anfahren, diesen kleinen Park, der sich an einem der Hänge der Burg befindet, nicht. Wenn du die Gelegenheit hast, hinaufzugehen, wirst du sehen, dass es auf halber Höhe eine Abzweigung gibt, den du nehmen kannst.

Nachdem man einen kleinen Parkplatz überquert hat und weitergeht, stößt man auf etwas, das nicht jeder kennt: den Ereta-Park, eine ruhige Gartenanlage mit Blick auf den Hafen und die Stadt, die dich überraschen wird.

Von hier aus gelangt man über den Weg zur Burg oder über eine Treppe in die Altstadt, wo man sich an den besonderen Häusern des Viertels Santa Cruz erfreuen kann und schließlich auf einer Terrasse in einer der Bars landet, die ich zu Beginn dieses Textes empfohlen habe.

12.  La Calle de las setas (Die Pilzstraße)

Calle de las Setas, Calle francisco in Alicante, Pilzstatue mit Wurm obendrauf in einer Straße

Obwohl das Projekt zur Umgestaltung der Calle San Francisco anfangs auf viel Kritik stieß, ist die Straße mit dem Spitznamen „Calle de las Setas“ heute zu einem der Wahrzeichen der Stadt Alicante geworden.

Kein Wunder, denn die auffallend grüne Farbe des Kopfsteinpflasters und die verschiedenen Pilze in der Mitte der Straße machen sie zu einer ganz besonderen Fußgängerzone.

Es fahren keine Autos mehr, sondern nur noch Schaulustige, die überrascht sind und nicht zögern, die verrückte Straße für ihre Social-Media-Profile zu fotografieren. Und zu unserem Glück gibt es hier auch zahlreiche Terrassen und Restaurants, die du unbedingt besuchen solltest, wie zum Beispiel das Chico Calla, eine gastronomische Ecke, die keine Wünsche offen lässt.

Die Lage ist ideal, da sie direkt im Herzen der Stadt liegt. Von hier aus kann man die Stadt zu Fuß erkunden und in der Calle Castaños anhalten, um das berühmte „tardeo“ zu besuchen. Auch die wichtigsten und aktivsten Straßen der Stadt, wie der Paseo de Gadea oder die Avenida de Maisonnave, sind von hier aus einfach zu erreichen.

13.  El paseo volado

el paseo volado, blick auf die burg, wege am meer in alicante

Angesichts ihrer Lage ist diese Promenade nicht gerade eine bekannte Sehenswürdigkeit. Und das ist schade, denn es ist eine der schönsten Plattformen, die man zu jeder Tageszeit besuchen und genießen kann.

Die Hafenpromenade von Alicante befindet sich direkt hinter dem Meliá Hotels and Spa Porta Maris, am Ende des Wellenbrechers, der am Meer entlangführt. Es ist perfekt, um fast am Wasser spazieren zu gehen und fantastisch, um Sonnenuntergänge, Feuerwerke und jede klare Nacht zu genießen.

Seine Lage am Meer und seine besondere Struktur machen ihn außerdem zu einem idealen Ort für die Fotografie. Denn viele Paare wählen diese Ecke des Hafens von Alicante, um die besten Schnappschüsse zu machen.

14.  Die Luftschutzbunker von Alicante

Öffnungszeiten: Die Öffnungszeiten und die Verfügbarkeit kannst du unter diesem Link überprüfen, da der Zugang normalerweise auf Gruppen von Stadtführern beschränkt ist, die von der Stadtverwaltung organisiert werden.

Eintrittspreis: 5 €

Wenn ich sage, dass Alicante viel mehr ist als die traditionellen Ikonen und Orte, die wir alle kennen, dann deshalb, weil ich weiß, dass es besondere Orte gibt, die nur in wenigen Reiseführern zu finden sind. Ein anschauliches Beispiel dafür sind die Bürgerkriegsunterkünfte, die die Stadt betreut.

Der Bürgerkrieg war ein tragisches Ereignis, das jeden Winkel dieses Landes betraf. Und auch Alicante war dabei keine Ausnahme. Obwohl es dutzende von Luftschutzbunkern in der ganzen Stadt gibt, sind derzeit zwei restauriert worden, so dass man sie von innen besichtigen kann.

In der größten, in der mehr als 600 Menschen zusammengepfercht waren, kann man sogar das Geräusch eines Bombenangriffs nachempfinden.

15.  Lucentum, der Ursprung von Alicante

Öffnungszeiten: Die Öffnungszeiten kann man hier einsehen, da sie je nach Jahreszeit und Führungen variieren.

Eintrittspreis: 2 €

Nur wenige Touristen kennen die Ursprünge der Stadt und noch weniger haben sie besucht. Lucentum ist die archäologische Stätte schlechthin in der Stadt. Hier kann man auf den alten römischen Straßen und in den Ruinen der einstigen römischen Stadt Lucentum spazieren gehen.

Die Anlage befindet sich im Stadtteil Albufereta, so dass man auf den Bus oder das Auto angewiesen ist, da man im Sommer vom Stadtzentrum aus zu Fuß eine Stunde und viel Wasser bräuchte.

16.  Alicante vom Meer aus

alicante vom meer aus, bootstour im hafen von alicante

Wir haben das Glück, immer ein perfektes Klima zu genießen, in dem die Sonne fast jeden Tag des Jahres scheint. Deshalb sind die Meeresbedingungen ideal, um unsere Kapitänsmütze aufzusetzen und zu segeln.

Alicante ist auf jeden Fall wunderschön, aber die Stadt bei Sonnenuntergang an Bord eines Katamarans zu sehen, ist ein Erlebnis, das man mindestens einmal im Leben gemacht haben muss.

Heutzutage gibt es Bootsvermietungen, mit denen man die ganze Küste entlang fahren und sogar einen schönen Tag auf der Insel Tabarca verbringen kann. Wenn du jedoch weniger Zeit hast oder keinen Segelschein besitzt, empfehle ich dir, einen Katamaran zu mieten, um die Bucht des Hafens von Alicante zu erkunden.

17.  Der Ausblick vom Hotel Gran Sol

Das Hotel ist sehr bekannt, Hunderte von Touristen kommen, um in seinen Zimmern zu übernachten und die Stadt für ein paar Tage zu genießen. Seine Höhe ist ein Symbol für Alicante, genau wie sein Name. Was viele jedoch nicht wissen, ist der Schatz, der sich im 26. Stockwerk befindet.

Es gibt ein Restaurant, von dem aus man einen spektakulären Ausblick auf das Meer und die Küste genießen kann. Der Panoramablick, den die imposante Höhe des Ortes bietet, verführt dazu, zum Abendessen zu bleiben und den Akku deines Fotoapparates zum Glühen zu bringen.

Wenn ihr gemeinsam nach Alicante reist, bietet sich die Gelegenheit, deinen Partner*in mit diesem architektonischen Wunderwerk zu überraschen. Der Eintritt ist frei. Allerdings sollte man ein Getränk bestellen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Alternative Sehenswürdigkeiten in Alicante

Und wenn wir schon dabei sind, werde ich die Gelegenheit nutzen, um einige der verschiedenen Alternativen in Alicante zu empfehlen. Auf diese Art und Weise kannst du dir aussuchen, welche Orte du besuchen willst und wie du es machen willst. Alicante hat eine Menge zu bieten:

Touristische Orte in AlicanteAlternative
Playa del PostiguetPlaya de San Juan & playa de la Albufereta
Castillo de Santa BárbaraEreta Park
Avenida de MaisonnaveCalle de las setas
Ayuntamiento de AlicantePalacio de la Diputación de Alicante
Parque de CanalejasParque del Palmeral
Alicantes HafenPaseo Volado
Museo Arqueológico de AlicanteLucentum oder Ciudad Descubierta

Ich hoffe, dass diese Informationen über versteckte Orte in Alicante und über sehenswerte Orte deine nächste Reise in die Hauptstadt der Costa Blanca zu einem authentischen Erlebnis machen werden. Wenn es dir gefallen hat, teile deine Erfahrungen unten und lass mich wissen, was du von dieser Stadt hältst.


about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen
5/5 - (3 votes)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.