Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland,

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland – Die Ultimative Top 10

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

So langsam wird es wieder Zeit. Die ersten Lebkuchen stehen bereits in den Regalen und der ein oder andere Spekulatius wurde schon genüsslich verzehrt – da möchte man natürlich auch seinen alljährlichen Weihnachtsmarkt Besuch anfangen zu planen. Aber wo soll es denn eigentlich hingehen?

Ich habe einige meiner Reiseblogger-Kollegen und Freunde gefragt: Welches sind denn die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Die inspirierenden Antworten über die besten Weihnachtsmärkte Deutschlands findest du hier.

Ich war überrascht zu sehen, dass auch ein paar echte Geheimtipps dabei sind und nicht nur die typischen historischen Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Im Folgenden findest du nun also die 10 schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland.

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Die Top 10 auf der Deutschlandkarte

Goslar

Der Goslarer Weihnachtsmarkt, Harz, Niedersachsen, schönste Weihnachtsmärkte in Deutschland

Obwohl Goslar eine eher unbekannte Stadt ist, welche sich am Harzrand in Niedersachsen befindet, zählt ihr Weihnachtsmarkt dennoch als einer der schönsten in ganz Deutschland. Reisende aus Deutschland und sogar der ganzen Welt kommen jedes Jahr in die kleine mittelalterliche Stadt um ihren wunderbaren Weihnachtsmarkt zu bewundern.

Besonders herausstechend ist dabei der sogenannte Weihnachtswald, welcher jedes Jahr auf dem angrenzenden Schuhhof aufgebaut wird. Er besteht aus echten Tannen, die einem authentischem Wald nachempfunden aufgestellt und mit Lichterketten geschmückt werden. Zwischen den Bäumen findet man kleine Stände, an denen man gemütlich einen heißen Glühwein trinken oder etwas leckeres zu Essen bestellen kann.

Goslarer Marktbrunnen, Weihnachtsmarkt Goslar, Harz

Aber auch der Marktplatz selbst überzeugt mit seinem Mittelalterlichen Flair. Hier gibt es alles, was das weihnachtliche Herz begehrt – Glühwein, Lebkuchen, gebrannte Mandeln und viele verschiedene leckere Gerichte. Und zum Schluss darf ein Foto vorm mit Lichterketten geschmückten Marktbrunnen natürlich nicht fehlen.

Drei mal täglich kann man hier außerdem das beliebte Goslarer Glockenspiel bewundern, welches die Geschichte der Stadt von seiner Entdeckung durch Ritter Ramm bis zur Neuzeit darstellt.

Wenn du nun neugierig geworden bist, kannst du alle Infos zu Goslar in unserem großen Goslar Guide finden.

Nürnberg

Nürnberger Weihnachtsmarkt, die top ten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Im Advent füllt sich die ganze Nürnberger Altstadt mit Freude, Lachen und verlockenden Düften.

Bis Weihnachten scheint der Hauptmarkt, welcher die Frauenkirche beherbergt, wie aus einem Märchenbuch zu sein. Mehr als hundert Holzhütten verkaufen handgefertigte Produkte, Weihnachtsschmuck und allerlei einzigartige Souvenirs. Die wunderbaren Aromen von Lebkuchen, gebrannten Mandeln, traditionellen Würsten, Glühwein und heißem Punsch hängen überall in der Luft. Du solltest unbedingt einige davon probieren, wenn du hier bist.

Süßwaren auf dem Nürnberger Weihnachtsmarkt, die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Der Nürnberger Christkindl-Markt ist einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte weltweit. Er ist außerdem einer der ältesten mit einer Geschichte, die rund 400 Jahre zurück reicht. Doch trotz seiner Popularität gelingt es ihm, seinen Charme und Authentizität beizubehalten: Er kann als ein großartiges Beispiel für nachhaltigen Tourismus gesehen werden.

Falls du mehr als nur typisch Deutsche Souvenirs ansehen möchtest, lauf einfach ein Stückchen weiter Richtung Rathausplatz. Hier findest du den Markt der Partnerstädte, auf dem du diverse Souvenirs von Nürnbergs 20 Partnerstädten um die Welt finden kannst.

Empfohlen von Alina von The Happy Kid.

Celle

Celle Weihnachtsmarkt, Niedersachsen, historische Weihnachtsmärkte in Deutschland

Mit Straßen, die an traditionelle Fachwerkhäuser erinnern, ist Celle das ganze Jahr über atemberaubend. Aber im Winter verwandelt sich die kleine Stadt in Norddeutschland in ein Wunderland aus Holzläden, funkelnden Lichtern und dem verlockenden Duft von Glühwein.

Eines der Dinge, die den Weihnachtsmarkt in Celle besonders magisch macht, ist, dass, im Gegensatz zu einigen der größeren Märkte, jeder Stand im traditionellen Stil und aus Holz gebaut ist. Wenn du deine Fantasie nutzt, fühlst du dich fast wie in eine andere Zeit zurückversetzt – Vor Handys und H&M.

Schlendere ein wenig durch den Bereich der Alten Welt-Produkte und sieht dir die Bienenwachskerzen, handgefertigten Ornamente und Holzspielzeug an. Halte an für eine Bratwurst oder Portion gebratene Mandeln, welche du bereits von Weitem riechen kannst.

Wenn du Glück hast (so wie ich!), kannst du vielleicht sogar über den Markt laufen, während Schneeflocken vom Himmel fallen und einen magische weiße Schicht auf allem hinterlassen, was sie berühren.

Du kannst nicht über diesen Markt laufen ohne vom Weihnachtszauber umhüllt zu sein.

Empfohlen von Katie von Two Wandering Soles

Ravennaschlucht

Ravennaschlucht, besondere Weihnachtsmärkte in Deutschland

Unsere Freunde leben in Freiburg und schicken uns immer Bilder von den tollen Orten, die sie in ihrer Gegend besuchen. Ein Bild, das für uns herausstach, war der Weihnachtsmarkt in Ravennaschlucht. Als wir uns entschieden, diese während der Weihnachtsferien im Jahr 2016 zu besuchen, war es eines der ersten Dinge, die wir sie baten für uns zu organisieren.

Der Weihnachtsmarkt in Ravennaschlucht ist wie keiner, den wir je gesehen haben. Er befindet sich im Wald unter einer 40 Meter langen Bogenbrücke. Während der Nacht werden die Bögen von verschiedenen farbigen Lichtern beleuchtet und es hat einen großen Effekt. Noch erstaunlicher ist es, wenn ein Zug über die Brücke fährt!

Die Stände sind alle um den unteren Teil der Brücke aufgebaut und bieten ein Feuer, wo du dich mit einer leckeren Tasse Glühwein oder eine Wurst, die von einem der Verkäufer zubereitet wurde, aufwärmen kannst. Wenn du draußen im Wald bist, kann es sehr kalt werden, also musst du dich warm anziehen und gelegentlich einen Stopp am Feuer einlegen. Ich musste mich wirklich zwingen nicht all die schönen handgemachten Weihnachtsdekorationen zu kaufen.

Die Mädchen genossen es, auf einem beleuchteten Pfad durch den Wald zu laufen, um die Weihnachtsgeschichte anzusehen, die dort in Bildern erzählt wurde. Obwohl es auf Deutsch war, konnte unser Freund es für uns übersetzen. Aber die Freude auf den Gesichtern der Kinder zu sehen war einzigartig.

Ein Tipp für diesen Markt ist, dass du das Parken online schon Monate im Voraus buchen solltest, wenn Sie selbst fahren möchtest. Es gibt einen Eintrittspreis von ca. 3 Euro pro Person um Zugang zum Markt zu erhalten. Es gibt Toiletten, aber nimm lieber ein paar extra Taschentücher mit, falls es sehr voll wird und das Toilettenpapier alle ist.

Empfohlen von Bec von WYLD Family Travel

Tegernsee

Weihnachtsmärkte am Tegernsee, einzigartige Weihnachtsmärkte in Deutschland

Der Tegernsee: idyllisch gelegen in den bayerischen Voralpen vermittelt er das Gefühl von Hochgebirge gemischt mit mondänen Alpenflair. Nicht umsonst erfreut sich der Tegernsee jedes Wochenende an abertausenden Besuchern aus Nah und Fern.

Auch im Winter bietet der Tegernsee ein außergewöhnliches Ambiente. Während die umliegenden Berge im Schnee versinken, friert der See häufig nicht komplett zu. Diese Kombination aus Winter gepaart mit unruhigem Wasser, über das man mit dem Schiff gleiten kann, ist einmalig.

Besonders romantisch wird es am Tegernsee während der Vorweihnachtszeit. Es findet dort der Adventszauber statt. In den drei großen Ortschaften direkt am See werden die drei Adventszauber Weihnachtsmärkte errichtet. Der Seeadvent in Bad Wiessee, der Rottacher Advent und der weihnachtliche Schlossmarkt in Tegernsee öffnen an den Adventswochenden ihre Häuschen. Die Märkte werden durch das Pendelschiff verbunden, das die Besucher durch den winterlich stahlgrauen See von einem Markt zum Nächsten bringt. Wird es schließlich dunkel, so tauchen die Märkte das schwarze Wasser in weihnachtliche warme Farben während sich die schneebedeckten Berge gen Himmel erheben.

Die Märkte bestehen jeweils zu Zweidrittel aus Kunsthandwerkern und nur zu einem Drittel aus Gastronomie um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. In Tegernsee ist das Hüttendorf direkt vor der Schlosskirche gelegen und bietet neben regionalen Kunsthandwerk und Trachten auch kulinarische Schmankerl aus der Region an. Dagegen reihen sich in Rottach-Egern die circa 30 Hütten direkt entlang des Seeufers und um den höchsten frei gewachsenen Weihnachtsbaum Ostbayerns auf. Auch hier kommt die regionale Küche und das Handwerk nicht zu kurz. Den kleinsten der drei Märkte findet man in Bad Wiessee. Dort laden die Hütten direkt an der Seepromenade zum Verweilen und genießen des Ambientes des winterlichen Bergsees ein.

Im Rahmen unseres vorweihnachtlichen Mikroabenteuers in der Tegernsee-Schliersee-Region verbrachten wir auch einige Stunden auf den Weihnachtsmärkten des Adventszaubers. Wie es uns dort ergangen ist, erfahrt ihr im Beitrag auf unserem Blog.

 Empfohlen von Astrid von Outside Adventure.

Hannover

Hannover Weihnachtsmarkt, Pyramide, Weihnachtsmärkte in Niedersachsen
Danke für dieses Foto an Lawrence OP

Auch Niedersachsens Hauptstadt bietet einen wundervollen Weihnachtsmarkt, der Groß und Klein ein Leuchten in die Augen zaubert. Der Weihnachtsmarkt in Hannover ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Neben dem traditionellen Weihnachtsmarkt, der den Großteil des Marktes darstellt, gibt es ein Historisches Dorf, ein Finnisches Dorf und einen Wunschbrunnenwald.

Der Traditionelle Weihnachtsmarkt befindet sich in der Hannover Altstadt und ist besonders durch seine hölzerne Pyramide bekannt. Hier gibt es wie auf anderen Weihnachtsmärkten in Deutschland auch viele Leckereien, traditionelle Kunst und Souvenirs aus ganz Deutschland zu kaufen.

Wie der Name schon sagt, zeichnet sich das Historische Dorf besonders durch historische Attraktionen aus. Neben Gauklern und mittelalterlichen Souvenirs findet man hier vor allem Essen, das dem mittelalterlichem Stil entspricht, wie z.B. frisch gebackenes Brot aus gusseisernen Pfannen.

Als Kind haben wir ja bereits gelernt, dass der Weihnachtsmann im Lappland wohnt. Deswegen ist jedes Jahr ein Finnisches Dorf auf dem Hannover Weihnachtsmarkt zu Gast. Hier findest man alles, was das Herz von Skandinavienfreunden höher schlagen lässt, wie z.B. Renntierfelle und schmackhafte finnische Delikatessen wie Flammlachs und Glögi Beerenglühwein.

Monschau

Monschau Weihnachtsmarkt, Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte

Möchtest du einen märchenhaften Weihnachtsmarkt in Deutschland erleben? Dann solltest du den Weihnachtsmarkt in Monschau besuchen.

Monschau ist eine malerische Kleinstadt, welche sich rund um die Rur in der Eifel befindet. Fachwerkhäuser, kleine Kopfsteinpflasterstraßen, festlich geschmückte Schaufenster, der verlockende Duft von Nelken und Zimt und der Klang der Alphörner machen Monschau zu einem zauberhaften Ort in den Tagen vor Weihnachten.

An Glühwein, Bratwurst und Reibekuchen mangelt es auf diesem Markt absolut nicht. Neben den typischen Weihnachtsmarkt-Leckereien findest du dort auch handgefertigten Christbaumschmuck, handgeschnitzte Nussknacker und andere typische Souvenirs aus der Region, die sich super als Weihnachtsgeschenke eignen. Wenn du in Monschau bist, solltest du ihre speziellen Printen probieren, welche eigentlich eine Art Ingwer Lebkuchen sind.

Für den besten Blick auf die Stadt und den Markt, kannst du auf die Ruinen des mittelalterlichen Wachturms, dem Haller, hinaufklettern. Du wirst nicht enttäuscht werden.

Der Weihnachtsmarkt findet jedes Jahr Freitags, Samstags und Sonntags zwischen der letzten Novemberwoche und Weihnachten statt.

Empfohlen von Daniela von Ipanema Travels.

Hamburg

Hamburg Weihnachtsmarkt, Weihnachtsmärkte in Deutschland

Einer unserer Lieblingsorte in Deutschland, um die Weihnachtsmärkte zu sehen ist Hamburg. Von Ende November bis Ende Dezember wird die ganze Stadt von Weihnachtlicher Dekoration belebt. Du kannst deine Weihnachtseinkäufe in der Stadt erledigen und nur wenige Momente später Glühwein in einem aufgebauten Kiefernwald schlürfen.

Hamburg Weihnachtsmärkte, St. Pauli Weihnachtsmarkt, Santa Pauli, Tassen

Die Märkte in Hamburg spiegeln das Stadtbild wider von der eher traditionellen Szenerie an Rathaus bis hin zu den eher gewagten Weihnachtsmärkten in St. Pauli auf der Hamburger Reeperbahn. Tatsächlich werden die Santa Pauli-Märkte als die sündigsten Weihnachtsmärkte in Deutschland bezeichnet. In Wirklichkeit sind sie aber gar nicht mal so schlecht. Es gibt ein paar Stände, die, um es höflich auszudrücken, ungewöhnlichere Weihnachtsgeschenke verkaufen, und ein Stripzelt, das ziemlich genau das ist, was du denkst, dass es ist. Natürlich haben sie auch die Weihnachtsmarktklassiker wie Glühwein, Bratwürste und Crepes.

Wenn du bereit bist ein Stückchen aus der Stadt hinauszufahren, wirst du mit einem der schönsten Weihnachtsmärkte, die ich je gesehen habe, in Bergedorf, belohnt. Es ist eine 30-minütige Zugfahrt außerhalb des Zentrums und beherbergt das Schloss Bergedorf, das die Kulisse für stimmungsvolle Weihnachtsmärkte bildet. Es gibt Feuerstellen, um sich zu wärmen, sowie malerische kleine Ecken, um deinen Bailey’s mit heißer Schokolade zu schlürfen, während der Klang von Weihnachtsliedern die Luft erfüllen. Das Beste an den Bergedorfer Weihnachtsmärkten ist, dass es kaum Touristen gibt und du somit einen authentischen deutschen Weihnachtsmarkt erleben kannst.

Empfohlen von Lizzie von Wanderlust and Life.

Dresden

Dresden Weihnachtsmarkt, traditioneller Weihnachtsmarkt, besten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Dresden ist eine wunderbare Destination für alle, die Weihnachtsmärkte lieben. Hier kann man nicht nur einen, sondern gleich mehrere einzigartige Weihnachtsmärkte erleben.

Der wohl berühmteste ist der Dresdener Striezelmarkt. Er ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte weltweit und zieht jährlich hunderte Touristen aus der ganzen Welt an. Der erste Dresdener Striezelmarkt fand bereits 1434 statt. Dessen Name geht übrigens auf das mittelhochdeutsche Wort Striezel zurück, welches für den berühmten Dresdener Christstollen steht.

Weitere Weihnachtsmärkte, die weniger überfüllt sind, befinden sich an der Frauenkirche der Stadt. Neben einer 8-Meter hohen besteigbaren Pyramide findet man hier vor allem kleine Stände, die Handwerkskunst anbieten. Neben traditionellen geschnitzten Figuren gibt es hier aber auch persische oder marokkanische Stände zu bestaunen, die dem Ganzen einen exotischen Hauch geben.

Ein weiterer einzigartiger Weihnachtsmarkt in Dresden ist das Stallhöfische Adventsspektakel. Es handelt sich hierbei um einen Markt, der einem Mittelaltermarkt nachempfunden ist. Man zahlt nicht nur mit Talern, sondern kann auch Gauklern und Spielleuten zusehen, während man durch die historische Kunst stöbert, die auf dem Markt ausgestellt wird. Wenn du Lust hast, hast du sogar die Möglichkeit mit bis zu 8 Personen ein heißes Bad auf dem Markt zu genießen.

Empfohlen von Melissa & Hanna

Frankfurt am Main

Frankfurt Weihnachtsmarkt, berühmte Weihnachtsmärkte in Deutschland

Wer an Frankfurt denkt, hat wahrscheinlich erst mal Hochhäuser und chaotisches Großstadttreiben im Sinn. Was viele nicht wissen, ist, dass man auch in Frankfurt einen sehr anschaulichen und traditionellen Weihnachtsmarkt finden kann.

Der Weihnachtsmarkt von Frankfurt befindet sich am Römerberg, in der Innenstadt Frankfurts, nicht weit vom berühmten Eisernen Steg entfernt. Umgeben ist der Markt von Fachwerkhäusern, die ein bisschen an Lebkuchenhäuser erinnern. In der Ferne kann man jedoch schon die berühmten Hochhäuser von Mainhattan erkennen.

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gilt als einer der meistbesuchten Weihnachtsmärkte in Deutschland und kann deswegen auf dieser Liste nicht fehlen. Neben den traditionellen Weihnachtsmarkt-Köstlichkeiten wie Bratwürstchen, gebratene Mandeln und Glühwein gibt es hier als Frankfurter Spezialität vor allem Bethmännchen.

Hauptattraktion des Frankfurter Weihnachtsmarktes ist sein riesiger Christbaum, der von tausenden Glühbirnen zum leuchten gebracht wird.

Konnten wir dich für deinen nächsten Weihnachtsmarkt-Trip inspirieren? Welches ist dein Lieblingsweihnachtsmarkt in Deutschland? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen!

about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen

Abonniere uns!

Schreibe einen Kommentar

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.