Osaka Sehenswürdigkeiten, Osaka Schloss im Sommer

Die absolut besten Osaka Sehenswürdigkeiten für 2 Tage in Osaka

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

Osaka wurde zu meiner absoluten Lieblingsstadt in Japan. Und dass obwohl wir nicht wirklich viel Zeit dort verbringen konnten. Genau genommen, mussten wir eine Reiseroute für 2 Tage in Osaka zusammenstellen, um alle wichtigen Osaka Sehenswürdigkeiten sehen zu können. – Wie das Schicksal manchmal so spielt, konnten wir im Endeffekt noch zwei weitere Tage in dieser einzigartigen Stadt verbringen, aber trotz allem möchte ich dir hier die besten Sehenswürdigkeiten Osakas für zwei Tage (oder mehr) vorstellen.

Mit seinen belebten Straßen, Hochhäusern und Werbetafeln erinnerte mich Osaka vielleicht sogar ein wenig an meine große Liebe New York City. Und mit ganz viel Fantasie kann man Shinsaibashi ein wenig mit dem Times Square vergleichen. Also quasi ein Times Square mit einem Fluss in der Mitte. Wie auch immer, ob nun wie New York oder nicht, wir mochten diese Stadt sehr.

Bevor wir nun aber zum Osaka Sightseeing übergehen uns nun aber um die Osaka, Japan Sehenswürdigkeiten kümmern, klären wir erst einmal wie man überhaupt nach Osaka kommt.

Osaka, Japan Fakten

  • Zweitgrößte Stadt in Japan (nach Tokio)
  • Vorheriger Name war Naniwa
  • War Japans erste Hauptstadt

Osaka Anreise

Es gibt Direktflüge nach Osaka von vielen Destinationen aus. Manchmal ist es sogar günstiger direkt nach Osaka (Osaka Kansei International Airport) zu fliegen als nach Tokio. Hier kannst du mit Skyscanner nach günstigen Flügen suchen.

Von Tokio nach Osaka

Es gibt verschiedene Wege um von Tokio nach Osaka zu gelangen. Der wahrscheinlich günstigste Weg ist der Bus. Die Anreise nach Osaka mit dem Bus von Tokio aus dauert etwa 8 Stunden. Schneller geht es da mit dem Zug. Leider ist diese Möglichkeit aber auch dementsprechend teurer.

Hier kannst du die verschiedenen Wege und Preise zwischen Tokio und Osaka vergleichen.

Noch mehr Geld kannst du nur sparen, wenn du per Anhalter fährst 😉

Von Kyoto nach Osaka

Preis: von 400 Yen (ca. 3,30 €)

Dauer: von 12 Minuten mit Shinkansen Train

Tickets: Vor Ort oder online hier

Von Kyoto aus ist es ziemlich einfach nach Osaka zu gelangen. Die beiden Städte sind nicht weit von einander entfernt und es fahren stündlich Züge zwischen den beiden japanischen Metropolen (z.B. von Sanjo Station). 

Je nachdem welche Art von Zug du wählst, unterscheidet sich der Preis. Der Shinkansen-Train (Highspeed Train) bringt dich in nur 12 Minuten von Kyoto nach Osaka, kostet dementsprechend aber auch 1420 Yen (ca. 12 €*).

Wer nicht ganz so viel ausgeben möchte, kann stattdessen die JR Kyoto Line für 560 Yen (ca. 4,70 €) mit 28 Minuten Fahrtzeit nutzen. Noch günstiger geht es mit der Yodoyabashi Line für 410 Yen (ca. 3,40 €) mit 55 Minuten Fahrtzeit. Wenn dir das zu lang ist, hast du außerdem die Möglichkeit die Hankyu Line zu nehmen. Diese kostet sogar nur 400 Yen (ca. 3,30 €) und dauert 40 Minuten.

* kostenlos mit dem Japan Rail Pass

Ist der Osaka Amazing Pass seinen Preis wert?

Wie auch viele andere touristische Großstädten bietet auch Osaka seinen Besuchern einen Touristenpass, den sogenannten Osaka Amazing Pass.

Was beinhaltet der Osaka Amazing Pass?

  • 24 oder 48 Stunden
  • Freier Eintritt zu 40 Sehenswürdigkeiten
  • Kostenloses Bus- und Bahnfahren
  • Spezialangebote und Rabatte in über 65 Restaurants und Shopping-Möglichkeiten

Was kostet der Osaka Amazing Pass?

  • 1 Tag: 2.700 Yen (ca. 23 €)
  • 2 Tage: 3.600 Yen (ca. 30 €)

Fazit Osaka Amazing Pass ja oder nein?

Ob er seinen Preis wert ist, liegt ganz bei dir. Hast du vor, dich viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewegen und dir viel anzusehen? Dann solltest du über einen Osaka Amazing Pass Kauf nachdenken, da dieser dir eine ganze Menge Geld sparen kann.

Möchtest du jedoch Osaka lieber auf eigene Faust kennenlernen, ohne viele der kostenpflichtigen Attraktionen zu besuchen, dann lohnt sich der Pass eher nicht.

Sei dir am besten bereits vorher im Klaren darüber, welche Osaka Attraktionen du dir während deines Aufenthaltes ansehen möchtest. Und dann heißt es Preise vergleichen. Übersteigen die Kosten der einzelnen Eintrittskarten den Preis des Osaka Amazing Passes? Dann solltest du auf jeden Fall zugreifen. 

Wo kann ich den Osaka Amazing Pass kaufen?

Den Osaka Amazing Pass kannst du am besten online kaufen.

Weitere Informationen zum Osaka Pass ansehen

Die absolut besten Osaka Sehenswürdigkeiten

Straße in Osaka, Geschäfte, Osaka Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Osakas – Reiseroute Tag 1

Amerikamura

Amerikamura, auch genannt Amemura, ist ein Shopping Distrikt in Osaka. Er ist sehr beliebt, besonders bei Teenagern und jungen Leuten und bietet viele kleine Boutiquen und nicht nur die bekannten Marken. Wenn du die moderne Japanische Kultur so viele Fashion-Welt kennenlernen möchtest, ist dies der perfekte Ort dafür.

Wie du dir beim Namen vielleicht bereits denken kannst, ist dieser Teil Osakas stark an der Amerikanischen Kultur orientiert.

Minami, Shinsaibashi & Dotonbori, Osaka

shinsaibashi vicki viaja

Shinsaibashi ist ein Distrikt in Osaka, der besonders für seine Shoppingstraßen bekannt ist. In diesem Viertel scheint nichts unmöglich. Man kann einfach alles finden. Von Krimskramsläden, über Restaurants bis hin zu Luxusgeschäften. Dementsprechend voll sind die Straßen von Shinsaibashi. Tag und Nacht findet man hier Leute jeden Alters.

Minami Osaka, Sinsaibashi Brücke, Japan, Fluss

Highlight dieses Viertels ist die Minami, oder auch Shinsaibashi Bridge, die über den Dotonbori Fluss verläuft. Daher wird dieser Bereich der Stadt auch Dotonbori genannt. Umgeben von dutzenden Werbetafeln kann man von hier einen Blick aufs Wasser werfen, das mitten durch die japanische Metropole fließt. Gerade bei Nacht fühlt es sich so an, als würden all diese Lichter die Straße taghell erleuchten.

Hier findest du ebenso den in Japan berühmten sogenannten Glico Running Man, der zu einer Art Icon Osakas innerhalb Japans geworden ist.

Glico running man, Werbung, Osaka, Japan

Von hier aus kann man auch schon Osakas riesengroßen Don Quijote Store erkennen. Ein Besuch lohnt sich. Hier findet man alles, was man noch nie gebraucht hat und noch mehr. Don Quijote Stores gibt es in Japan aber in jeder größeren Stadt, falls dir in Osaka die Zeit nicht für einen Besuch reicht.

Das Tempozan Riesenrad

Tempozan Ferries Wheel Osaka, Osaka Bay, Hafen, Riesenrad

Öffnungszeiten Tempozan Riesenrad: 10 – 21.30 Uhr

Eintrittsgebühr: 800 Yen (ca. 6,35 €)

Eine weitere sehr beliebte Option, wenn du 2 Tage in Osaka bleibst, ist dieses Riesenrad. Von einer der 60 Kabinen dieser Attraktion kannst du einen fantastischen Blick auf die Osaka-Bucht genießen. Einige der Kabinen sind sogar mit dem Rollstuhl erreichbar.

Aber auch von außen bietet dieses Riesenrad ein erstaunliches Bild, denn es ist farbenfroh und kann sogar Bilder anzeigen.

Das Tempozan Ferris Wheel befindet sich einen 5-minütigen Spaziergang vom Bahnhof Osakako entfernt.

Tempozan Marketplace

Nachdem du deine Fahrt mit dem Tempozan-Riesenrad genossen hast, kannst du einen weiteren Teil dieser Gegend erkunden. Ein guter Weg, dies zu tun, ist der Tempozan Marketplace. Hier befinden sich tolle Geschäfte, Restaurants sowie das Kaiyukan Aquarium, das auch einen Besuch wert ist, wenn du etwas mehr Zeit zur Verfügung hast. Genieß einen Snack in einem der Restaurants oder Food Courts und such dir ein großartiges Souvenir aus, welches dich für immer an deine Japanreise erinnern wird.

Weitere Informationen zum Tempozan Marketplace kannst du hier finden.

Okonomiyaki

okonomiyaki vicki viaja

Wie bereits mehrfach erwähnt, wurde Okonomiyaki während unserer Zeit in Japan unser absolutes Lieblingsessen. Davon abgesehen, dass es gut schmeckt, ist Okonomiyaki aber auch eine angenehme Weise, mit Freunden und Bekannten zusammenzukommen. Das Essen wird in der Regel auf einer Herdplatte in der Mitte des Tisches gegrillt. Wenn du mehr über Okonomiyaki erfahren möchtest, kannst du dir gerne auch unsere Top 10 Gerichte in Japan anschauen.

Karaoke

karaoke osaka vicki viaja

Japan ist berühmt für seine Liebe zu Karaoke. Das mussten wir natürlich auch mal ausprobieren. Also gingen wir an unserem ersten Abend mit unserer Freundin Kana und einem ihrer Freunde zum Karaoke. In Japan bekommt jede Gruppe ihren eigenen Raum zugeteilt. So hat man mehr Privatsphäre und muss nicht vor allen Anwesenden singen. Außerdem darf man während seines Aufenthaltes so viel trinken wie man mag. (alkoholfrei) Die Räume sind gemütlich und verfügen über eine Klimaanlage.

Die Songauswahl überraschte uns sehr. Es gab eigentlich alles, was wir singen wollten. Auch ganz aktuelle Hits. Wir hatten also echt viel Spaß und die Stunde verging wie im Flug.

Osaka Reiseroute Tag 2

Sumiyoshi Taisha

Sumiyoshi Taisha, bridge in Osaka

Öffnungszeiten: 06.00 – 17.00 Uhr

Eintrittspreis: Freier Eintritt

The Sumiyoshi Taisha (Der große Sumiyoshi Schrein) ist eine der größten Schreine in ganz Japan und wurde im 3. Jahrhundert gegründet. Die Architektur dieses beeindruckenden Bauwerks ist gänzlich Japanisch. Somit ist er einer der einzigen Schreine, der nicht von der Architektur des Asiatischen Festlands beeinflusst wurde.

Eine weitere beliebte Attraktion in Osaka, die du hier finden kannst ist die Sorihashi Brücke.

Kuchu Teien Observatory im Umeda Sky Building

Observatory im Umeda Sky Building Osaka

Öffnungszeiten Umeda Sky Building: 09.30 – 22/22.30 Uhr

Eintrittspreis Umeda Sky Building: 1.500 Yen (ca. 12,50 €)

Das Umeda Sky Building gilt als eines der größten und eindrucksvollsten Gebäude der Stadt. Da kommt es nur ganz gelegen, dass das Umeda Sky Building seine eigene Aussichtsplattform hat. Von hier aus hast du einen unglaublichen 360-Grad Ausblick über Osaka.

Die Aussichtsplattform befindet sich als eine Art Brücke zwischen den beiden Türmen des Umeda Sky Buildings. Ob bei Tag oder Nacht, dies ist sicherlich eine der atemberaubensten Erlebnisse, die in Osaka auf dich warten.

Das Schloss von Osaka

Burg von Osaka, Japan im Tageslicht

Öffnungszeiten: 09.00 – 17.00 Uhr

Eintrittspreis: 600 Yen (ca. 4,50 €)

Das wohl bekannteste Wahrzeichen Osakas ist sein Schloss. Beeindruckend steht das Schloss in der Mitte eines entspannten Parks.

Auf Empfehlung sahen wir uns das Schloss zur Dämmerung, bzw. im Dunklen an. Deswegen konnten wir es leider nicht von Innen besichtigen, da seine Tore bereits geschlossen waren.

Osaka Castle, Burg von Osaka, Burgpark

Draußen jedoch trafen wir eine ältere Dame, die während des Wochenendes Führungen im Inneren des Schlosses gibt. Nachdem sie uns aufgeklärt hatte, dass sie gerne deutsches Bier und spanischen Sangria trinkt (der typische Satz nachdem wir erzählen, aus welchem Land wir kommen), konnte sie uns eine Menge Infos über die Geschichte des Schlosses geben.

Und nicht nur das Schloss selbst und der Schlosspark sind einen Besuch wert. Vom Schloss aus hat man einfach die perfekte Aussicht auf die Hochhäuser der Stadt. Wer Hochhäuser mag, wird die Skyline von Osaka einfach lieben. Besonders nachdem es dunkel wurde und die Lichter der Stadt angeschaltet wurden, bot sich uns ein wirklich wunderschöner Anblick.

Osaka Skyline von der Osaka Burg, Sonnenuntergang, Hochhäuser

Das Umeda- und Fukushimaviertel

osaka bei nacht vicki viaja

Wer in Osaka ein gutes Viertel zum Ausgehen finden möchte, muss nicht lange suchen. Uns wurden besonders das Osaka Namba-, das Umeda- und das Fukushimaviertel zum Ausgehen empfohlen. Also verbrachten wir unseren ersten Abend im Umeda- und unseren letzten im Fukushimaviertel.

Neben dem Okonomiyakirestaurant im Umedaviertel, welches sich in einem der oberen Stockwerke einer Shoppingmall befindet, gab es noch dutzende weitere Restaurants. Außerdem findet man in Umeda Shoppingmöglichkeiten soweit das Auge reicht. Auch die Auswahl an Bars kommt definitiv nicht zu kurz. Es ist also perfekt zum Ausgehen geeignet. Wir verbrachten den Abend mit Karaoke wie oben bereits beschrieben.

osaka fukushima vicki viaja
Yakiniku – Ein geselliger Grillabend am Tisch. Typisch Japanisch und super lecker

Wer im Fukushimaviertel nach Shoppingmöglichkeiten sucht, wird nicht weit kommen. Bars und Restaurants gibt es dann doch zahlreiche. Außerdem hat man vom Fukushimadistrikt eine unglaublich gute Aussicht auf die angrenzenden Hochhäuser, hat aber gleichzeitig das Gefühl, sich in einem traditionellen japanischen Bezirk zu befinden. Eine wirklich gute Kombination fanden wir. Aber schau dich ruhig selbst um, was es alles gibt.

Weitere großartige Sehenswürdigkeiten in Osaka

Universal Studios

Universal Studios Osaka, Osaka Sehenswürdigkeiten

Wenn du mehr Zeit in Osaka verbringen möchtest, solltest du die Chance nutzen um die beliebten Universal Studios zu besuchen. Die Universal Studios sind ein großartiges Ausflugsziel, ob du mit Kindern reist oder ohne.

Das Kaiyukan Aquarium

Ein weiteres Highlight in Osaka, das besonders für Familien mit Kindern geeignet ist, ist das Kaiyukan Aquarium. Dieses Aquarium, das übrigens als eines der größten seiner Art gilt, hat so einiges zu bieten. Neben den üblichen Fischen sind vor allem die Mantas und Walhaie echte Highlights.

Osaka Museum of History

Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert oder einfach mehr über diese interessante Stadt in Japan erfahren möchte, sollte sich einen Besuch im Osaka Geschichtsmuseum nicht nehmen lassen.

Tagesausflüge von Osaka

Falls du mehr Zeit im Land verbringen kannst, solltest du unbedingt auch einen Tagesausflug von Osaka aus einplanen. Es gibt diverse wunderbare Möglichkeiten. Die zwei beliebtesten stellen wir dir im Folgenden vor.

Tagesausflug von Osaka nach Nara

Hirsch mit Japanerin in traditioneller Japanischer Kleidung, Tagesausflug von Osaka

Nara ist eine süße kleine Stadt voll von kleinen freilaufenden Hirschen nicht weit von Osaka. Du kannst Nara entweder auf eigene Faust erreichen oder einfach an einer Tour teilnehmen. Falls Nara nun dein Interesse geweckt hat, sieh dir doch mal unseren Nara Guide hier an.

Tagesausflug nach Kyoto

Kinkaku-ji Tempel, Goldener Tempel, Kyoto, besten Tempel in Kyoto

Kyoto ist eine Stadt, die auf keiner Japan Rundreise fehlen sollte. Am besten verbringst du mehrere Tage dort. Falls du jedoch nicht ganz so viel Zeit hast, solltest du unbedingt einen Tagesausflug von Osaka nach Kyoto unternehmen.

Unsere 5 liebsten Tempel und Kyoto Sehenswürdigkeiten findest du in unserem Kyoto Sehenswürdigkeiten Artikel.

FAQ zu Osaka

Wie viele Tage brauche ich in Osaka?

Um die wichtigsten Attraktionen entdecken zu können, solltest du mindestens 2 Tage in Osaka verbringen. Wenn du mehr Zeit hast, empfehlen wir dir jedoch auf jeden Fall länger zu bleiben. Ideal wären 3 – 5 Tage.

Ist Osaka teuer?

Das kommt natürlich ganz drauf an, wie du teuer definierst. Im Vergleich zu Deutschland ist Osaka nicht gerade preiswert (ca. 2 % teuerer). Im Vergleich zu Tokio ist Osaka ein bisschen günstiger.

Welche Stadt ist besser Osaka oder Tokio?

Das ist pauschal leider nicht zu beantworten und kommt natürlich ganz auf deine Vorlieben an. Tokio ist größer und hat eine größere Anzahl an Sehenswürdigkeiten als Osaka. Dafür ist Osaka ruhiger und hat viele weitere besuchenswerte Orte in näherer Umgebung, wie z.B. Kyoto oder Nara.

Ist Osaka einen Besuch wert?

Absolut! Es gibt so viel zu sehen, jede Menge großartiges Essen und freundliche Locals. Osaka hat versprüht einen ganz anderen Vibe als Tokio und sollte deswegen Teil jeder Japan Rundreise sein.

Die besten Unterkünfte in Osaka

Die beste Budget-Unterkunft in Osaka

Sun Village Tamatsukuri

Bett im Schlafsaal, 1 Stern

Weitere Informationen, Preis und Verfügbarkeit ansehen

Die beste Mittelklasse Unterkunft in Osaka

Tomiya

Doppelzimmer mit eigenem Bad, 2-Sterne

Weitere Informationen, Preis und Verfügbarkeit ansehen

Die beste Luxusunterkunft in Osaka

Guest House Kamoya 

Zimmer im Japanischen Stil, 5 Sterne

Weitere Informationen, Preis und Verfügbarkeit ansehen

about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen

Abonniere uns!

Schreibe einen Kommentar

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.