Spanisch Lern App – Die 17 besten Apps zum Spanisch Lernen im Vergleich

Dieser Post könnte Empfehlungs-Links enthalten.
Erklärung bitte

Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Tausend Dank für Dein Vertrauen und deine Unterstützung meiner Arbeit.

Du möchtest Spanisch Lernen? Neben herkömmlichen Methoden wie Selbststudium mit Büchern oder Sprachkursen setzen immer mehr Lerner auf Spanisch Lern Apps. Aber welche ist eigentlich die beste der aktuellen Apps auf dem Markt?

In den letzten Monaten habe ich über viele Stunden die 17 beliebtesten Apps zum Spanisch Lernen für dich getestet. Hier findest du nun den ultimativen Vergleich der Apps hinsichtlich Funktionalität, Preis, Sprachlernmethode und weiterer Faktoren.

What to find out in this post

Die besten Spanisch Lern Apps im Vergleich

Spanisch AppFokusPreis (pro Monat)Unser RatingApp ansehen
GymglishKomplettab 17 €10/10Zur App
BusuuKomplettBasic: gratis;
Premium: 5,83 €;
Premium Pro: 6,66 €
9/10
QuizletVokabelnBasic: gratis;
Premium: 3,49 €
8/10Zur App
DuolingoEinfache Wörter & SätzeBasic: gratis;
Premium: ab 6,67 €
8/10Zur App
BabbelKomplettab 4,95 €8/10Zur App
MemriseBasicversion: Wörter; Premium: KomplettBasic: gratis; Premium: 69,99 € im Jahr
(50% im 1. Jahr)
5/10
Rosetta StoneKomplett, aber ohne Grammatikab 11,99 €5/10Zur App
ItalkiSprachlehrer & KorrekturenBasic: kostenfrei;
Sprachlehrer: unterschiedlich
5/10
AnkiVokabelnkostenfrei4/10Zur App
LupaSprachverstehenBasic: gratis;
Ab $ 8,25 (ca. 6,99 €)
7/10Zur App
TandemGespräche mit Muttersprachlernkostenfrei7/10Zur App
YouTubeSprachlern-VideosBasic: gratis;
Premium: 11,99 €
8/10Zur App
Google ÜbersetzerÜbersetzenkostenfrei8/10Zur App
DeeplÜbersetzenkostenfrei9/10Zur App
SpotifySprachlern-PodcastsBasic: gratis;
Premium: 9,99 €
5/10Zur App
AudibleSprachlern-Hörbücher9,95 €5/10Zur App
Kindle UnlimitedSprachlern-Bücher9,99 €6/10Zur App

Welches ist die beste Spanisch Lern App?

Falls du dich jetzt fragst, warum du gerade meiner Erfahrung mit Spanisch Apps trauen solltest: Ich lebe seit mehr als fünf Jahren in Spanien und spreche bereits fließend Spanisch. Die Sprache habe ich zum Großteil im Selbststudium gelernt. Zusätzlich lerne ich noch zwei weitere Sprachen und nutze dafür ebenfalls so einige Apps.

Viele der folgenden Apps und Programme habe ich daher also über mehrere Jahre getestet und kann dazu viel über Funktionalität und ihren Lernerfolg sagen.

Natürlich gibt es aber auch verschiedene Lerntypen (nicht jeder lernt auf die gleiche Weise wie ich), weswegen ich versuche neben meiner eigenen Erfahrung auch neutrale Punkte in die Bewertung einfließen zu lassen.

Hotel Borbollón by Gymglish – Das Komplettpaket & unser Favorit

Hotel Borbollon by Gymglish

Hotel Borbollón ist eine noch eher unbekannte, jedoch umso bessere Spanisch Lern Applikation, in der man Anna Borbollón aus Argentinien folgt, deren Großmutter vor Kurzem in Madrid verstarb.

Auf unterhaltsame Weise folgt man Anna nicht nur auf ihrer interessanten Reise, sondern lernt passend zu seinem Spanischniveau Schritt-für-Schritt Grammatikgrundlagen, wichtige Wörter und Satzformationen.

Fokus

Spanisch-Komplettpaket

Lehrmethode

Tägliche personalisierte Übungseinheiten von rund 10 – 20 Minuten per Email oder App

Vorteile Gymglish

  • Personalisierte Übungseinheiten
  • Übungen basieren auf humorvoller Geschichte
  • Mischung aus Grammatik, Wortschatz, Hörverstehen und Sprechen
  • Kurze tägliche Übungen, die einem Lernplan folgen
  • kulturelle Referenzen und verschiedene Akzente
  • Anschließendes Sprachzertifikat

Nachteile Gymglish

  • Etwas höherer Preis als andere Apps

Unsere Bewertung für Hotel Borbollón by Gymglish

10/10

Gymglishs Hotel Borbollón ist eine großartige App, für alle, die das Spanischlernen wirklich ernst nehmen. Durch die kurzen täglichen Einheiten kommt man nicht aus der Übung und verbessert täglich sein Spanisch. Das Lernen anhand einer unterhaltsamen Geschichte macht die Lektionen interessanter und somit das Lernen einfacher.

Persönlich freut mich sehr, dass Gymglish eine der wenigen Applikationen ist, die nicht auf einer Art von Spanisch (Lateinamerikanisches Spanisch oder Kastilisch) beruht.

Preis

  • Basic: 17 € im Monat
  • Premium (+ Premium Support): 26 € im Monat
  • Pro (+ Professioneller Unterstützung & pädagogische Unterstützung): 34 € im Monat

Kostenfreie Testphase?

Hotel Borbollón by Gymglish bietet einen kostenlosen Testmonat (ohne automatische Verlängerung), wenn du dich über den folgenden Link anmeldest:

Jetzt Hotel Borbollón einen Monat lang kostenfrei testen

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Hotel Borbollón anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Busuu – Unsere #2

Busuu Spanisch Sprach App

Busuu macht den bekannteren Apps wie Duolingo und Babbel klar Konkurrenz. Ich muss zugeben, dass ich die App selbst vor meinem Spanischlern-App-Test gar nicht so richtig auf dem Schirm hatte. Dementsprechend bin ich echt positiv überrascht.

Ähnlich wie Babbel und Duolingo setzt auch Busuu auf das Sprachenlernen mit kurzen Lektionen und spielerischen Satzbau, Verständnis und Wortschatzübungen. Anders als die eben genannten Apps, hat Busuu jedoch einen zusätzlich großen Fokus (Premium-Feature) und die Sprachlern-Community, in der man sich gegenseitig helfen und Texte untereinander korrigieren kann.

Fokus

Bildung einfacher Sätze, Erweiterung des Wortschatzes, Grammatik und Hörverstehen

Lehrmethode

Kurze Übungseinheiten auf verschiedenen Leistungsniveaus zu Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz und mehr.

Vorteile Busuu

  • Kurze schnelle Lektionen
  • Community-Fokus
  • Auch mit Basisversion Zugriff auf viele Lektionen
  • Vokabeltrainer

Nachteile Busuu

  • Nicht alle der Funktion für Basic-Mitglieder freigeschaltet
  • Weniger Vokabel-Wiederholung als andere Apps

Unsere Bewertung für Busuu

9/10

Ich war echt positiv überrascht von Busuu und würde die App tatsächlich nutzen für eine neue Sprache. Ich mag besonders, dass es sich anhand echter Sprachniveaus (A1 – B2) bewegt.

Das große Problem von Busuu ist jedoch, dass man die Grammatik-Lektionen, Community-Features und Quizze nicht mit der kostenfreien Version der App nutzen kann. Die kostenlose Version hat jedoch bessere Features und Erklärungen als Babbel und Duolingo.

Die Premiumversion ist ziemlich komplett und bietet auch Erklärungen zu Grammatik und Besonderheiten. Trotzdem kommt sie meiner Meinung nach nicht an einen regulären Spanischkurs oder die App Hotel Borbollón heran.

Preis

  • Basisversion (Zugriff zu allen Übungen): gratis
  • Premium (*mehr Funktionen; zusätzliches Trainingstool, Grammatiklektionen): 5,83 € im Monat (bei jährlicher Zahlung)
  • Premium Plus (*personalisierter Lernplan, Zertifikat): 6,66 € im Monat (bei jährlicher Zahlung)

Kostenfreie Testphase?

Busuu bietet eine kostenlose Premiumtestphase von 7 Tagen.

Die Basisversion ist generell kostenlos.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Busuu anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Quizlet – Vokabeln im Handumdrehen lernen

Quizlet, Flashcards zum Spanischlernen

Quizlet ist eine großartige Möglichkeit, Vokabeln oder allgemein Dinge auswendig zu lernen. Ich selbst nutze die App regelmäßig seit meinem Studium, um Vokabeln und andere Dinge auswendig zu lernen.

Die App ist klasse für verschiedene Arten von Lerntypen. Lesen, Schreiben und Hören. Da man die Vokabeln im „Antworten“-Modus immer wieder aufschreiben muss, wenn man sie falsch hat, kommt auch der „Lernen durch Aufschreiben“-Typ auf jeden Fall auf seine Kosten.

Du kannst deine eigenen Vokabeln eingeben oder vorgefertigte Listen von anderen Mitgliedern nutzen. Quizlet ist somit nicht die typische Sprachlern-App, aber dafür perfekt als Zusatzapp fürs Vokabelnlernen.

Extratipp: Sobald ich ein neues Wort höre, das ich noch nicht kannte, füge ich es zu meiner Vokabelliste in Quizlet hinzu und lerne es beim nächsten Mal automatisch mit. Auf diese Weise kannst du ganz einfach deinen Wortschatz erweitern.

Fokus

Vokabeln

Lehrmethode

Vokabeln lernen mithilfe von digitalen Karteikarten, Quizzen und hilfreichen Spielen

Vorteile Quizlet

  • Personalisiertes Lernen
  • Schnelles und einfaches Lernen spanischer Wörter
  • Nutzen Vokabellisten anderer Mitglieder möglich
  • Einfache Bedienbarkeit

Nachteile Quizlet

  • Vokabellisten müssen selbst eingespeichert/hochgeladen werden
  • Fokus nur auf Vokabeln/lernen
  • Bei Lerneinheiten keine Sicherheit auf Richtigkeit

Unsere Bewertung für Quizlet

9/10

Quizlet ist klasse. Ich nutze die App selbst persönlich seit einigen Jahren zum Vokabelnlernen. Ich liebe die Flexibilität der App und dass man seine eigenen persönlichen Wörterlisten erstellen kann. Auf dem Desktop gibt es zusätzliche Spiele, mit denen man Vokabeln trainieren kann.

Die kostenfreie Version reicht absolut aus. Einziger Makel für mich, ist, dass man die App nicht mehr offline nutzen kann mit der kostenfreien Version (das war früher möglich). Als Zusatzapp zum Vokabelnlernen einfach toll. Als Alleinlösung leider nicht, da die App keinerlei Grammatik enthält.

Preis

  • Basisversion gratis
  • Premium (*ohne Werbung; mehr Funktionen; Offline) 41,99 € im Jahr

Kostenfreie Testphase?

Die Basisversion ist generell kostenlos. Ich nutze ausschließlich die kostenfreie Version und bin vollkommen zufrieden.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Quizlet anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Duolingo – Die beste kostenfreie App zum Spanisch lernen

Duolingo Sprachlern App für Spanisch

Duolingo ist die unangefochtene Nummer Eins der kostenfreien Sprachlern-App auf dem Markt. Ich selbst nutzte die App, als ich vor sechs Jahren begann, mich auf meinen Umzug nach Spanien vorzubereiten. (Noch heute nutze ich sie, um Katalanisch zu lernen).

Duolingo ist großartig, um dich an die spanische Sprache zu gewöhnen und erste Wörter und Sätze zu bilden und zu verstehen. Um ausschließlich mit Duolingo zu lernen, fehlen leider komplett Informationen zur Grammatik und Bildung der Formen.

Fokus

Bildung einfacher Sätze, Erweiterung des Wortschatzes

Lehrmethode

Einfache Sätze bilden, übersetzen und Hörverstehen

Vorteile Duolingo

  • Kurze schnelle Lektionen
  • Motivation durch gezählte Tage und wöchentliche Bestenlisten
  • Auch mit Basisversion Zugriff auf alle Lektionen
  • Lustiges Design (Duolingo-Eule)

Nachteile Duolingo

  • Keine Erklärung von Grammatik und Satzbau
  • Fokus nur auf Lateinamerikanischem Spanisch
  • Einige Wörter und Sätze unwichtig für den Alltag/Reisen

Unsere Bewertung für Duolingo

8/10

Duolingo ist eine großartige App für alle, die Spanisch einfach und kostenfrei nebenbei lernen oder auffrischen möchten. Die App hilft auf unterhaltsame Weise erste Wörter zu lernen und einfache spanische Sätze zu bilden. Leider enthält die App keinerlei Grammatik.

Das Auf-und Absteigen in verschiedenen Ligen und der Vergleich zu Mitspielern in einer wöchentlichen Gruppe von 30 Leuten hilft der Motivation am Ball zu bleiben. Nachteil ist der große Anteil an Werbung in der Basic-Version der App.

Dafür sind aber alle Level und Lektionen in der kostenfreien Version nutzbar, was in fast keiner anderen App der Fall ist.

Preis

  • Basisversion (Zugriff zu allen Lektionen): gratis
  • Premium (*ohne Werbung; mehr Funktionen; Offline): 3 Monate: 25,99 €; 6 Monate: 44,99 €; 1 Jahr: 79,99 €

Kostenfreie Testphase?

Duolingo bietet eine kostenlose Premiumtestphase von 7 Tagen.

Die Basisversion ist generell kostenlos. Ich nutze ausschließlich die kostenfreie Version und bin vollkommen zufrieden.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Duolingo anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Babbel – Unsere #2 kostenloser Spanisch Apps

Babbel Spanisch Lern App

In der Babbel-App kann man anhand kurzer Lektionen, neue Wörter, Sätze, Aussprache, Grammatik und Hörverstehen üben. Nach einer kurzen Selbsteinschätzung beginnt man in einem der Kurse (Einsteiger, Anfänger, Vormittelstufe, Mittelstufe, Selbstständig, Fortgeschritten oder Auffrischer-Training).

Zusätzlich warten weitere Kurse wie Grammatik, Business Spanisch, Hören & Sprechen so wie Land und Leute auf dich.

Fokus

Spanisch-Komplettpaket

Lehrmethode

Kurze Übungseinheiten auf verschiedenen Leistungsniveaus zu Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik, Wortschatz und mehr.

Vorteile Babbel

  • Kurze Übungseinheiten
  • Mischung aus Wortschatz, Hörverstehen und Sprechen
  • Kurze tägliche Übungen, die einem Kurs verschiedener Sprachniveaus folgen
  • Zusätzlicher Grammatikkurs + Übungen zu Kultur
  • Einfache Bedienbarkeit

Nachteile Babbel

  • Grammatikkurs nicht im Standardkurs integriert
  • Recht wenige Übungen zu einzelnen Grammatiklektionen

Unsere Bewertung für Babbel

8/10

Babbel ist eine großartige App für alle, die es ernst mit dem Spanischlernen meinen. In kurzen Lektionen kann man sein Spanisch regelmäßig auffrischen oder erweitern. Das Angebot ist groß und die Mischung zwischen Hören, Schreiben, Sehen und Sprechen ist klasse für jede Art von Lerner.

Persönlich fand ich die App sehr benutzerfreundlich – man kann sofort loslegen. Schade fand ich, dass die Grammatikkurse nicht so gut in den generellen Kursen integriert sind und dass es nicht mehr Übungen speziell zu den einzelnen Grammatiklektionen gibt.

In der kostenfreien Version der App ist ein Großteil der Übungen leider nicht enthalten.

Preis

  • Basisversion (nur eine Übung pro Lektion): kostenfrei
  • Premium (alle Übungen): ab 4,95 € im Monat (Bei Jahreszahlung)

Kostenfreie Testphase?

Babbel bietet eine kostenlose Testwoche.

Jetzt Babbel eine Woche lang kostenfrei testen

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Babbel anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Memrise – Vokabeltrainer

Memrise Vokabelapp für Spanisch

Ähnlich wie Quizlet ist Memrise vor allem eine Vokabelapp. Genau genommen sind die beiden Apps ziemlich ähnlich, da sie auf Flash-Cards und Vokabellernen beruhen.

Fokus

Vokabeln

Lehrmethode

Vokabeln lernen durch Flash-Cards, Soundclips und Vokabellisten

Vorteile Memrise

  • Gezieltes Vokabellernen
  • verschiedene Level
  • Auch mit Basisversion Zugriff auf alle Lektionen

Nachteile Memrise

  • Fokus nur auf Vokabeln
  • Durch User-erstellte Lektionen schleichen sich gerne mal Fehler ein
  • Nicht besonders Nutzerfreundlich
  • Einige Funktionen nur über Webbrowser verfügbar

Unsere Bewertung für Memrise

5/10

Das Konzept einer Vokabelapp finde ich persönlich klasse. Jedoch liegt die App Quizlet aufgrund von besserer Nutzerfreundlichkeit meiner Meinung nach weit vor Memrise.

Preis

  • Basisversion (Zugriff zu allen Übungen): gratis
  • Premium (*Videos von Muttersprachlern; offline, Zugriff auf Sprachkurse): 34,99 € für Jahr 1 (danach 69,99 € im Jahr)

Kostenfreie Testphase?

Die Basicversion kann generell kostenlos genutzt werden. Memrise hat keine kostenfrei Testphase für die Premiumversion.

Die Basisversion ist generell kostenlos.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Memrise anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Rosetta Stone – Der Klassiker

Spanischlernen, Rosetta Stone

Rosetta Stone ist der Klassiker unter den Selbststudium Sprach-Applikationen. Das Konzept der App beruht auf dem „Lernen wie bei der Muttersprache“. Dies soll das Lernen langfristiger machen. Daher wird in der App auf detaillierte Erklärungen und Grammatiklektionen verzichtet.

Fokus

Komplettpaket ohne Grammatik

Lehrmethode

Lernen wie ein Muttersprachler – Lernen anhand von Bildern und Alltagssituationen ohne Grammatiklektionen

Vorteile Rosetta Stone

  • Lernen anhand von realen Situationen
  • keine langweiligen Grammatikübungen
  • Intuitives Lernen

Nachteile Rosetta Stone

  • Hoher Preis
  • Keine Grammatikerklärungen
  • Langsameres Lernen als bei anderen Apps

Unsere Bewertung für Rosetta Stone

5/10

Bei Rosetta Stone kommt es ganz darauf an, welche Art von Lerntyp du bist. Besonders bei Sprachlernanfängern kann diese Art des Sprachenlernens noch häufig zu Problemen führen. Das liegt daran, dass es keine Grammatikübungen gibt, wie es beim traditionellen Sprachenlernen der Fall ist.

Als Nutzer fühlt man sich leider öfter allein gelassen, da man sich die Prinzipien quasi selbst erklären muss. Wer keine Vorkenntnisse der Sprache hat, braucht besonders am Anfang längere Zeit, um sich im Spanischen zurechtzufinden.

Durch die anfänglichen Schwierigkeiten kann es daher passieren, dass das Lernen etwas länger dauert als mit anderen Sprachlernoptionen.

Wer sich aber nur sehr ungern mit trockenen Grammatikübungen und Erklärungen befasst, kann Rosetta Stone aber definitiv als Spanischlernoption für sich ausprobieren.

Preis

  • Selbststudium Spanisch: 11,99 € im Monat (Drei-Monatliche-Zahlung)
  • Selbststudium + Coaching: 33 € im Monat (Drei-Monatliche-Zahlung)
  • Lifetime-Preis: 349 € (478 Lifetime + Coaching)
  • Selbststudium Alle Sprachen: 15,75 € im Monat (Jahreszahlung)
  • Selbststudium + Coaching Alle Sprachen: 31,58 € im Monat (Jahreszahlung)

Kostenfreie Testphase?

Rosetta Stone bietet eine 3-tägige kostenfreie Testphase.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Rosetta Stone anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Italki – Verbindet dich mit Sprachlehrern

Italki Spanischlernen App

Falls das Selbststudium nicht so ganz klappt wie gedacht oder du einfach zusätzlich einen echten Sprachlehrer brauchst, ist Italki wohl die richtige Plattform für dich. Denn hier findest du blitzschnell hunderte Spanischlehrer verschiedener Akzente.

Mit einer kostenfreien Probestunde hast du die Möglichkeit, den von dir gewählten Sprachlehrer erst einmal kostenfrei zu testen. Danach wird pro Stunde bezahlt. Die Preise unterscheiden sich je nach Erfahrung der einzelnen Sprachlehrer.

Fokus

Sprachlehrer finden

Lehrmethode

Sprachenlernen mit 1:1 Unterricht

Vorteile Italki

  • Schnelles Finden von Sprachlehrern
  • Persönliche Unterrichtslektionen auf den Level zugeschnitten
  • Sprachenlernen über Videocall

Nachteile Italki

  • Kein Festpreis, sondern Preis pro Stunde
  • Kein spontanes Lernen oder „Lernen Zwischendurch“ möglich wie bei anderen Apps
  • Qualität der Lehrer sehr unterschiedlich

Unsere Bewertung für Italki

5/10

Ähnlich wie bei Sprachschulen steht und fällt die Qualität der App mit dem ausgesuchten Sprachlehrer. Zwar hilft das in der App vorhandene Bewertungssystem, gute Lehrer zu finden, jedoch muss natürlich auch das persönliche Feeling passen.

Da einige der auf der Plattform zu findenden Lehrer keine Berufsausbildung in dem Feld haben, ist die gute Lehrqualität leider nicht immer garantiert. Trotz allem hilft die App, dich mit Muttersprachlern zu verbinden und deine Fragen zur Sprache beantworten zu können.

Preis

  • App: Kostenfrei
  • Lehrer pro Stunde: unterschiedlich

Kostenfreie Testphase?

Italki bietet eine kostenfrei Teststunde.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Italki anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Anki – Flaschcards zum Vokabelnlernen

Ankidroid Flashcards zum Spanischlernen

Bei Anki handelt es sich um eine Karteikarten-App ähnlich wie die bereits vorgestellten Quizlet und Memrise. Besonders wichtig für die Programmierer von Anki ist, dass der Service der App kostenfrei ist.

Fokus

Vokabeln lernen

Lehrmethode

Wörter anhand von Flaschcards lernen

Vorteile Anki

  • Einfach Vokabeln lernen
  • kostenfrei
  • Lernsets anderer Nutzer mitbenutzen

Nachteile Anki

  • Nur Vokabeln
  • Keine Richtigkeitsgarantie

Unsere Bewertung für Anki

5/10

Das Prinzip von Anki ist ähnlich wie bei Quizlet und Memrise. Ohne Extra- oder Antwortfunktionen handelt es sich hierbei einfach und allein um eine Flaschcard-App zum puren Auswendiglernen.

Anhand der Funktionen der kostenfreien App hängt Anki den anderen beiden Apps jedoch etwas hinterher.

Preis

  • kostenfrei

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Anki anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Lupa – Spanisch verstehen anhand echter Beispiele

Lupe, Hörverstehen App Spanisch

Bei Lupa dreht sich alles darum, die Sprache zu verstehen. Anhand zahlreicher realer Sprachausschnitte aus Radio und anderen Medien soll das Verständnis der Sprache gefestigt werden. Dieses Prinzip wird „Jiveworld-Prinzip“ genannt.

Die Audiodateien sind sowohl nach Land als auch nach Thema sortiert. Du hast aber auch die Möglichkeit, einfach die neusten Audiodateien vom Startbildschirm auszuwählen.

Die Audiodateien unterscheiden sich je nach Akzent der jeweiligen Sprache (es sind nur lateinamerikanische Akzente, jedoch kein Kastilisch verfügbar) und die App selbst ist nur auf Englisch verfügbar.

Fokus

Hörverstehen

Lehrmethode

Spanisch anhand von Audiodateien verstehen lernen

Vorteile Lupa

  • Lernen anhand von realen Audioausschnitten
  • keine langweiligen Grammatikübungen
  • Ausschnitte können heruntergeladen werden, um sie offline zu nutzen
  • Intuitives Lernen

Nachteile Lupa

  • Nur Hörverstehen
  • Eher weniger für Sprachanfänger geeignet
  • Bezieht sich nur auf Lateinamerikanisches Spanisch
  • Man muss sich für den Newsletter anmelden, um alle Audiodateien freizuschalten

Unsere Bewertung für Lupa

7/10

Für Spanischlerner, die bereits ein gewisses Niveau haben und lernen möchten, die Sprache besser zu verstehen, ist die App klasse. Statt aufgenommener, komisch klingender Audioaufnahmen, die man aus dem klassischen Spanischunterricht kennt, gibt es hier reale Aufnahmen, so wie Menschen wirklich sprechen.

Ich finde es außerdem klasse, dass man zwischen den Dialekten und Akzenten verschiedener lateinamerikanischer Länder wählen kann. Zusätzlich lässt sich Geschwindigkeit der Aufnahmen anpassen.

Außerdem kannst du auswählen, ob und wie viele Teile des Textes du während der Aufnahme angezeigt bekommen möchtest. Es ist sogar eine englische Übersetzung vorhanden, falls du den Text oder einzelne Wörter nicht verstehst.

Zum Üben vom Hörverstehen, besonders wenn es um Spanischlerner geht, die sich besonders für Südamerika interessieren, ist die App großartig.

Preis

  • Basisapp kostenfrei (nur einige Aufnahmen freigeschaltet)
  • $ 12 (ca. 10 €) pro Monat (bei Monatlicher Zahlung)
  • $ 8,25 (ca. 6,99 €) pro Monat (bei Jahreszahlung)

Kostenfreie Testphase?

Lupa bietet eine freie Testphase anhand einiger Audiodateien an.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Lupa anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Tandem – Mit Muttersprachlern sprechend Spanisch lernen

Tandem App für Spanisch

Bei der App Tandem geht es vor allem darum, mit Muttersprachlern zusammen Spanisch zu lernen. Denn wie lernt man eine Sprache am besten als im Gespräch mit Muttersprachlern? Da aber nicht jeder in seiner Stadt die Möglichkeit hat, an einem Sprachaustausch mit Muttersprachlern teilzunehmen, verbindet dich die App mit Muttersprachlern weltweit, die deine Sprache lernen möchten.

Auf diese Weise entsteht ein Sprachaustausch, bei dem du deinem Gegenüber beim Deutschlernen und er dir beim Spanischlernen behilflich sein kann.

Fokus

Spanischlernen durch Gespräche

Lehrmethode

Spanischlernen durch Gespräche mit Muttersprachlern.

Vorteile Tandem

  • Echte Konversationen mit Muttersprachlern
  • Selbst Sätze bilden und sprechen lernen
  • Echte Umgangssprache lernen durch Gespräch mit Muttersprachlern

Nachteile Tandem

  • Gewisses Grundniveau benötigt -> Nicht für Anfänger geeignet
  • Im Gegenzug muss eigene Sprache erklärt und korrigiert werden
  • Keine professionellen Sprachlehrer (möglicherweise können Gründe oder Regeln nicht erklärt werden)

Unsere Bewertung für Tandem

7/10

Tandem ist eine großartige Möglichkeit, um mit Muttersprachlern ins Gespräch zu kommen und so seine Sprachkenntnisse zu festigen. Für Anfänger ist die App jedoch nur wenig geeignet, da für eine Konversation ja bereits solide Sprachkenntnisse vorhanden sein müssen.

Zudem hat nicht jeder App-Nutzer die gleiche Motivation, am Ball zu bleiben und so kann es vorkommen, dass man häufig neue Partner suchen muss und so die „Kennlernphase“, die ein bisschen an eine Dating-App erinnert, durchlaufen muss.

Preis

  • kostenfrei

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Tandem anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Die besten Apps zum Spanischlernen – Hilfapps zum Selbststudium

YouTube – Finde tausende Spanisch (Lern-)Videos

Youtube zum Spanischlernen

Wenn du nicht gerade hinter dem Mond wohnst, hast du sicherlich bereits das ein oder andere Mal von YouTube gehört. Die Seite ist die meistgenutzte Videoplattform der Welt und stündlich kommen tausende neue Videos hinzu.

Zwischen all den süßen Katzenvideos da draußen, gibt es auch eine große Anzahl an Videos, die dir beim Sprachenlernen behilflich sein können. Ob Spanischpodcast, Aussprachhilfe oder Grammatikerklärungen.

Fokus

Spanischlernen mit Videos

Lehrmethode

Es gibt tausende verschiedene Möglichkeiten. Sieh Videos von Spanischlehrern zur Aussprache, Grammatik oder spanischen Kultur. Oder aber auch spanische Podcasts und Videos zum Sprachverstehen und Gewöhnen an die Aussprache.

Vorteile YouTube

  • Lernen anhand tausenden von Videos
  • Videos zu Grammatik, Aussprache und mehr
  • kostenfrei verfügbar
  • Alle Akzente und Dialekte verfügbar

Nachteile YouTube

  • Keine Richtigkeitsgarantie (jeder kann Videos hochladen)
  • Suche nach guten Videos kann lange dauern

Unsere Bewertung für YouTube

8/10*

Auf YouTube findet man einfach Erklärungen zu allem. Ob das Reparieren deiner Gardinenstange oder Erklärungen zu Alltagssituationen, die du schon immer einmal wissen wolltest. Ich selbst habe YouTube in meiner Spanisch-Anfangsphase häufig genutzt für Videos, die die Aussprache im Spanischen genauer erklären (hierbei auf jeden Fall zwischen Kastilisch und Lateinamerikanisch unterscheiden!).

Aber auch Grammatikregeln und spanischer Slang wird in diversen YouTube Videos genauer erklärt. Auch wenn YouTube wahrscheinlich nicht ausreichend ist, um die komplette Sprache zu lernen, so ist es definitiv empfehlenswert, um mit der Sprache in Kontakt zu kommen und hilfreiche Tipps zu bekommen.

*Anmerkung der Autorin: Die Bewertung bezieht sich nur auf das Spanischlernen mit der App und nicht auf die allgemeine Funktionalität der App selbst.

Preis

  • kostenfrei
  • 11,99 € im Monat für Premium (*ohne Werbung)

Kostenfreie Testphase?

YouTube ist generell gratis nutzbar. Es gibt eine 1-monatige Testphase für YouTube Premium.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei YouTube anzumelden & weitere Infos zu erhalten.

Google Übersetzer – Der Standard-Übersetzer

Google Übersetzer, Spanisch Wörter App

Höchstwahrscheinlich hast du schon einmal vom Google Übersetzer gehört oder ihn selbst genutzt. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um einen einfachen Übersetzer. Beim Nachsehen einzelner Wörter gibt dir der Übersetzer zusätzlich weitere Synonyme oder manchmal sogar Anwendungsbeispiele.

Seit ich ihn das erste Mal in der Schule für meine Englischhausaufgaben genutzt habe, hat der Google Übersetzer sich stetig verbessert und ist heute eine relativ verlässliche Quelle für Übersetzungen in diverse Sprachen.

Fokus

Übersetzen von Wörtern und Sätzen von oder aus dem Spanischen.

Lehrmethode

Lerne neue Wörter, indem du unbekannte Wörter nachsiehst oder Sätze übersetzt.

Vorteile Google Übersetzer

  • schnelle Übersetzungen
  • Anwendungsbeispiele bei vielen Wörtern

Nachteile Google Übersetzer

  • Nur Übersetzen
  • Keine Richtigkeitsgarantie

Unsere Bewertung für Google Übersetzer

8/10*

Der Google Übersetzer ist super praktisch für die Übersetzung einzelner Wörter und kurzer Sätze. Die Übersetzungsqualität des Übersetzers vom Deutschen ins Spanische (oder andersrum) ist überraschend gut.

Leider schleichen sich immer nochmal gerne Fehler ein, weswegen du ihn nicht als verlässliche Quelle nutzen solltest. Für einfache Kommunikation vor Ort oder das Nachschauen einzelner Wörter ist die App jedoch klasse.

*Anmerkung der Autorin: Die Bewertung bezieht sich nur auf das Spanischlernen mit der App und nicht auf die allgemeine Funktionalität der App selbst.

Preis

  • kostenfrei
  • auf fast allen Android Phones bereits vorinstalliert.

Kostenfreie Testphase?

Google Übersetzer ist generell gratis nutzbar.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um zum Google Übersetzer zu gelangen.

Deepl Übersetzer – Unser Favorit

Deepl Übersetzer App für Spanisch

Deepl Übersetzer funktioniert ähnlich wie Google Übersetzer. Es können einzelne Wörter, jedoch auch Sätze oder ganze Texte übersetzt werden. Der Übersetzer gehört zum Team von Linguee, eines der besten Online-Wörterbücher, das neben normalen Wörtern auch Satzbeispiele beider Sprachen und einige Phrasen übersetzt.

Bis vor zwei Jahren nutzte ich fast ausschließlich den Google Übersetzer, bis Eduardo mir den Deepl Übersetzer empfahl, der für ihn überraschend gute Übersetzungen zwischen Spanisch und Deutsch erstellte.

Fokus

Übersetzen von Wörtern und Sätzen von oder aus dem Spanischen.

Lehrmethode

Lerne neue Wörter, indem du unbekannte Wörter nachsiehst oder Sätze übersetzt.

Vorteile Deepl

  • Schnelle Übersetzungen
  • gute Übersetzung vieler Sprichwörter und Phrasen

Nachteile Deepl

  • Nur Übersetzen
  • Keine Richtigkeitsgarantie

Unsere Bewertung für Deepl Übersetzer

9/10*

Der Deepl Übersetzer überzeugt mit einer überraschenden Übersetzungsqualität und ist daher mein Go-To Übersetzer. Ich nutze ihn selbst fast täglich bei der Übersetzung meiner Webseite, wenn mir bestimmte Wörter mal wieder einfach nicht einfallen wollen.

Er funktioniert klasse sowohl zwischen Spanisch und Englisch, aber auch Spanisch und Deutsch.

*Anmerkung der Autorin: Die Bewertung bezieht sich nur auf das Spanischlernen mit der App und nicht auf die allgemeine Funktionalität der App selbst.

Preis

  • kostenfrei
  • Premium Version (*+ Dateien-Übersetzung, keine Begrenzung zu übersetzender Zeichen pro Übersetzung & höchste Dateiensicherheit): 5,99 € (5 Dateien a max. 10 MB); 19,99 € (20 Dateien a max. 10 MB); 39,99 € (100 Dateien a max. 10 MB)

Kostenfreie Testphase?

Deepl ist generell gratis nutzbar.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um zum Deepl Übersetzer zu gelangen.

Spotify – Spanischlernen durch Hören

Spotify Spanisch Podcasts

Spotify ist nun bereits seit einigen Jahren tief im Podcast und Musikmarkt integriert. Mit tausenden von Songs und Podcast auf Abruf war es wohl nie einfacher, unterwegs etwas auf die Ohren zu bekommen.

Unter diesen Podcast befinden sich auch so einige spanische oder Spanisch-Lern-Podcasts. Die sind vor allem für Leute empfohlen, die besonders gut durch Hören lernen.

Fokus

Spanischlernen durch Hören

Lehrmethode

Dein Spanisch verbessern durch Spanischpodcasts und spanische Musik.

Vorteile Spotify

  • Große Auswahl an Podcasts und spanischer Musik
  • kostenlos verfügbar
  • Nutzbar während anderer Aktivitäten (z.B. Putzen oder Weg zur Arbeit)
  • Mit Premiumversion auf Offline verfügbar

Nachteile Spotify

  • Nur Hören (häufig kein Text verfügbar)
  • Nur bedingt für Sprachanfänger nützlich

Unsere Bewertung für Spotify

5/10*

Für unseren Test nutzte ich die Podcasts „Spanisch für Anfänger“ und „Spanisch lernen mit LinguaBoost“. Während sich der erstgenannte auf kurze Geschichten auf Spanisch fokussiert, die man ebenfalls nebenbei als Text mitlesen kann (sofern man sie vorher heruntergeladen hat), bezieht sich der zweite Podcast vor allem auf das Lernen von Vokabeln und kurzen Sätzen.

Bei diesen Podcasts finde ich es sehr wichtig zu betonen, dass sie als Zusatzübung genutzt werden sollten, nicht aber als alleinige Spanischlernmethode. Zu schnell lernt man nämlich Sätze und Wörter falsch, wenn man sie nur durch Hören aufnimmt.

Ich finde Podcast generell klasse, um ein Gefühl für die neue Sprache zu erlangen. Besonders für Sprachlerner, die bereits ein gewisses Level der Sprache haben, sind sie sehr empfehlenswert.

*Anmerkung der Autorin: Die Bewertung bezieht sich nur auf das Spanischlernen mit der App und nicht auf die allgemeine Funktionalität der App selbst.

Preis

  • Basicversion kostenfrei
  • Premium Version (*ohne Werbung, Offline nutzbar): 9,99 € // 12,99 (Duo); 14,99 € (Family) oder 4,99 € (Student)

Kostenfreie Testphase?

Spotify ist generell kostenfrei nutzbar und bietet eine 1-monatige kostenfreie Testphase für seine Premium Version.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Spotify anzumelden.

Audible – Spanischbücher zum Anhören

Audible App zum Spanischlernen

Bei Audible handelt es sich um die Hörbuch-App von Amazon. Im Abo kann man sich jeden Monat ein Hörbuch aus der riesigen Bibliothek aussuchen. Für alle, für die es ein bisschen mehr sein darf, gibt es für weitere 9,95 € pro Hörbuch noch weitere Bücher zur Auswahl.

Um Spanisch zu lernen, kann man sich daher auch Bücher auf Spanisch aussuchen, die einem dann vorgelesen werden. Diese Möglichkeit ist vor allem für Spanischlerner auf einem höheren Niveau geeignet, um sein Sprachverstehen zu verbessern.

Ebenfalls gibt es einige Sprachlern-Audiobücher in der Bibliothek, mit denen auch Anfänger ihre Spanischkenntnisse verbessern können.

Fokus

Spanischlernen durch Hören

Lehrmethode

Dein Spanisch verbessern durch spanische Hörbücher und Spanischlernbücher.

Vorteile Audible

  • Große Auswahl an Spanischbüchern und spanischen Büchern
  • Nutzbar während anderer Aktivitäten (z.B. Putzen oder Weg zur Arbeit)
  • Offline nutzbar

Nachteile Audible

  • Nur Hören (kein Text verfügbar)
  • bedingt für Sprachanfänger nützlich

Unsere Bewertung für Audible

5/10*

Ich selbst nutze die App seit einigen Monaten und finde es super praktisch, beim Putzen, Kochen oder im Zug, neue Dinge lernen zu können. Für das Hören eines Buches auf Spanisch, das dich wirklich interessiert, solltest du jedoch bereits ein höheres Sprachniveau (mindestens B2) haben.

Für Sprachlernbücher solltest du unbedingt ein Hör-Lern-Typ sein. Wenn du wie ich eher geschriebenes brauchst, lohnen sich wahrscheinlich Erklärungsvideos auf YouTube oder Ähnliches eher.

Zur Vertiefung und Auffrischung deiner Spanischkenntnisse während des Putzens oder auf dem Weg zur Arbeit eignet sich Audible aber auf jeden Fall.

*Anmerkung der Autorin: Die Bewertung bezieht sich nur auf das Spanischlernen mit der App und nicht auf die allgemeine Funktionalität der App selbst.

Preis

  • 9,95 € im Monat für ein Hörbuch
  • jedes weitere Hörbuch 9,95 €

Kostenfreie Testphase?

Spotify ist generell kostenfrei nutzbar und bietet eine 1-monatige kostenfreie Testphase für seine Premium Version.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Audible anzumelden.

Kindle Unlimited – Spanische Bücher

Kindle, Spanische Bücher lesen

Kindle Unlimited ist ein weiterer Service der Amazonfamilie. Ähnlich wie bei Audible bekommst du durch deine Mitgliedschaft Zugriff auf eine große Auswahl an Büchern, wobei es sich hier um Kindle-Bücher handelt.

Die Ebooks können über deinen Kindle E-Reader, dein Smartphone, Tablet oder am PC mit der Kindle App gelesen werden. Anders als bei Audible gibt es keine Obergrenze, so dass du so viel lesen kannst, wie du möchtest. Jedoch gilt dies nur für Bücher, die bei Kindle Unlimited registriert sind.

Pssst... Auch mein Buch Erfolgreich Auswandern nach Spanien ist über Kindle Unlimited kostenfrei erhältlich.

Fokus

Spanischlernen durch Lesen, Grammatikbücher

Lehrmethode

Dein Spanisch verbessern durch spanische Bücher und Bücher zum Spanischlernen (z.B. Grammatikbücher)

Vorteile Kindle Unlimited

  • Diverse Bücher stehen zur Verfügung
  • keine Obergrenze an Büchern
  • Bücher zu Grammatik & Wörtern

Nachteile Kindle Unlimited

  • Nicht jedes Buch hat beste Qualität
  • Viele Bücher werden nicht bei Kindle Unlimited angeboten
  • Nicht über andere E-Reader nutzbar

Unsere Bewertung für Kindle Unlimited

6/10*

An sich ist Kindle Unlimited eine gute Investition, falls du allgemein gerne liest, da tausende Bücher diverser Genres zur Verfügung stehen. Darunter befinden sich auch so einige Bücher zum Spanischlernen, wie Grammatikbücher und allgemein Bücher zur spanischen Sprache.

Falls du mit dem Spanischlernen noch relativ am Anfang stehst, können Sprachlernbücher auf jeden Fall ein klasse Beginn sein, um erst einmal Grammatikregeln zu verstehen und erste Wörter zu lernen.

Es mag sich aber auch lohnen, anstatt in Kindle Unlimited, lieber in ein reguläres Grammatik-/Spanischbuch zu investieren, in dem du auch Notizen hinterlassen kannst.

*Anmerkung der Autorin: Die Bewertung bezieht sich nur auf das Spanischlernen mit der App und nicht auf die allgemeine Funktionalität der App selbst.

Preis

  • 9,99 € im Monat

Kostenfreie Testphase?

Du kannst Kindle Unlimited einen Monat kostenlos testen.

Wo finde ich die App?

>> Klick hier, um dich bei Kindle Unlimited anzumelden.

Fazit – Welches ist die beste App zum Spanischlernen?

Puh, das waren eine ganze Menge Apps. Aber welche ist denn nun die beste? Tja, so einfach ist das leider nicht. Ich denke, es kommt ganz darauf an, was du dir vom Spanischlernen erhoffst. Für Anfänger und die ersten Sätze für den nächsten Spanienurlaub sind Duolingo, Busuu oder Babbel großartige Möglichkeiten.

Meinst du es aber ernst mit dem Spanischlernen, wird sich eine Investition in Gymglishs Hotel Borbollón bestimmt auszahlen.

Die Mischung machts! Da sich viele Apps nur auf einzelne Teile des Lernprozesses beziehen, kann das Nutzen mehrerer Apps auf jeden Fall lohnenswert sein. Während Gymglish bereits ziemlich komplett ist, kannst du zusätzlich die kostenfreie Version von Quizlet nutzen, um die gelernten Vokabeln zu verinnerlichen.

Eine weitere Kombinationsmöglichkeit könnten Babbel (Hörverstehen, Satzbau), YouTube für Grammatikerklärungen und Quizlet für Vokabeln sein.

Häufige Fragen zum Spanisch Lernen mit Apps

Reicht eine App zum Spanisch lernen?

Eine App wie Duolingo alleine reicht nicht, um Spanisch fließend zu lernen. Du solltest verschiedene Lernwege miteinander verbinden und vor allem selbst sprechen, um die Sprache zu lernen.

Muss ich jeden Tag üben, um Spanisch zu lernen?

Gerade zu Beginn des Sprachenlernens solltest du dich so häufig wie möglich mit Spanisch beschäftigten. Idealerweise wäre das mindestens eine Stunde am Tag. Wer weniger Zeit hat, kann aber auch jeden Tag 15 Minuten oder jeden zweiten Tag 30 Minuten lernen. Wichtig ist die Regelmäßigkeit.

Welches ist die beste App um Spanisch zu lernen?

Die beste App um Spanisch zu lernen hängt von deinem Lerntyp und deinem bisherigen Sprachniveau ab. Unsere Favoriten sind Gymglishs Hotel Borbollón, Busuu und Duolingo.

Kann ich kostenfrei Spanisch lernen?

Es gibt so viele kostenfreie Ressourcen, um Spanisch zu lernen. Eine gute App dafür ist Duolingo. Kostenfreie Grammatiklektionen findest du hingegen über Google und Youtube.

App Spanisch Lernen für Fortgeschrittene?

Während Duolingo eher für Anfänger gedacht ist, bietet Hotel Borbollón ausführliche Lektionen auch für Fortgeschrittene Spanischlerner. Zudem bieten spanische Podcasts, Filme oder Zeitungsartikel gute Ressourcen, um dein Sprachniveau zu verbessern.


Jetzt liegt es an dir? Welcher Sprachlerntyp bist du? Mit welcher App hast du persönlich die besten Erfahrungen gemacht? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen!

about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen
5/5 - (6 votes)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.