Über mich

Willkommen und vielen Dank für Deinen Besuch in meinem kleinen Stückchen des Internets voller Sehenswürdigkeiten, Reisetipps, außergewöhnlicher Unterkünfte und viel Barcelona-Liebe

„Doch folge nur den Spuren eines Fremden, dann verstehst du und du lernst noch was dazu.“

– Pocahontas, Farbenspiel des Winds

„Nein, Nein, Nein. Du kannst kein Disney-Zitat als Einleitung nehmen. Das wirkt total unprofessionell.“

– Mein Mann

Hola und Willkommen auf meinem Reiseblog. Ich freue mich, dass Du hergefunden hast. Und da du auf die Über Mich – Seite geklickt hast, möchte ich dir mich und meinen Reiseblog natürlich auch kurz vorstellen. Vicki viaja ist Spanisch und steht für Vicki reist. Und ja, das ist es quasi auch schon… Nicht genug? 

Ok… Hier kannst du mich und meinen Mann Eduardo begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Länder und Wunder dieser Welt und natürlich auch in unserer Heimatstadt Barcelona.

Unsere Mission – Wir möchten dir helfen Geld zu sparen für unbezahlbare Erlebnisse und dich inspirieren, selbst loszureisen an die wundervollsten Orte dieser Welt, in die einzigartigen Kulturen unserer Erde einzutauchen und dich auch einmal abseits der Touristenpfade zu wagen.

Außerdem möchten wir dich mitnehmen zu den schönsten Orten in Barcelona und Katalonien und dir diese atemberaubende Stadt einmal aus einer anderen Perspektive zeigen.

Meine Art des Reisens

Ich würde mich selbst eher als Reisender und nicht als Tourist bezeichnen – Ich weiß, ich weiß, dieser Satz steht so wahrscheinlich auf jedem zweiten Reiseblog, aber ich erkläre dir trotzdem genauer, was ich damit meine. Ich entdecke gerne Orte fernab von den Touristenpfaden und lerne dabei Einheimische und deren Kultur kennen. Das bedeutet aber nicht, dass du mich nicht auch mal an den typischen Touristen Hotspots wie New York, London, Bangkok oder dem Machu Picchu finden kannst.

Ich versuche immer neue Wege zu finden während meiner Reisen Geld zu sparen, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen oder etwas zu verpassen. Das muss also nicht heißen, dass ich nur auf der Suche nach dem günstigsten Angebot bin, sondern einfach, dass ich für die besten Reiseerlebnisse weltweit weniger Geld ausgebe.

Obwohl ich auch schon einige Male allein unterwegs war, reise ich in den letzten Jahren in der Regel zusammen mit meinem Mann Eduardo. Meistens sind wir dann gleich einige Monate am Stück unterwegs. Das ermöglicht uns nicht nur während unserer Reisen zu arbeiten, sondern auch tiefer in die Kultur des Ortes einzutauchen, Einheimische kennenzulernen und auch Orte abseits des Tourismus zu entdecken. Außerdem können wir so mit Öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B gelangen und somit umweltfreundlicher reisen.

Im echten Leben bin ich übrigens studierte Tourismus-Managerin. Mit diesem praktischen Hintergrundwissen finde ich immer die günstigsten Flüge und besten Unterkünfte für unsere Reisen. Einige dieser Reise-Insider Tipps findest du natürlich hier auf dem Blog.

Warum Reisen?

Seit ich 2010 auf einem Schüleraustausch meine große Liebe New York City entdeckt habe, hat mich das Fernweh gepackt und lässt mich nicht mehr los. Seit 2016 lebe ich zusammen mit meinem Mann Eduardo in Barcelona.

Ich habe nunmehr 30 Länder besucht und die Liste meiner Reiseziele wächst und wächst.

Mit diesem Blog möchte ich Dich inspirieren, selbst zu reisen und die Welt zu entdecken. Ich möchte zeigen, dass auch du die Möglichkeit hast zu reisen – auch mit kleinem Geld. Und ich möchte Dir helfen, das meiste aus Deinem Reisebudget zu machen, um unglaubliche Dinge weltweit zu erleben. Es gibt so viel zu sehen!

Über uns

Pärchen am Machu Picchu

Falls ihr euch fragt, wer das neben mir ist – das ist Eduardo, der Designer dieses Blogs, mein Freund, Mann und Reisepartner.

Wir lernten uns 2015 in Barcelona kennen als er mir und einer Freundin durch Couchsurfing eine Couch zum Schlafen anbot. Dementsprechend trafen wir uns das erste Mal in der Wohnung, die ich inzwischen nun auch mein Zuhause nenne. Und wie sagt man so schön „and the rest is history„…

Nur 14 Tage später saßen wir schon zusammen im Bus von Hannover nach Amsterdam für unsere erste gemeinsame Reise.

Wir lieben es zu reisen, aber gegen einen entspannten Sonntag zuhause auf der Couch mit Pizza, Popcorn und Netflix & Chill ist natürlich auch nichts einzuwenden.

Vamos! Lass uns zusammen reisen!