Unterschätzte USA Reiseziele – Die Schönsten Städte der USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein unglaubliches Land und stecken voll von unendlichen Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Zu schade ist es da, dass die meisten Besucher immer nur die selben Reiseziele USA besuchen, wie z.B. New York City, San Francisco, Miami, Washington D.C., LA etc.

In diesem Artikel möchten wir dir deshalb die schönsten Städte der USA vorstellen, die sich wahrscheinlich noch nicht auf deinem Radar befinden und trotzdem wundervolle USA Reiseziele darstellen.

Aus diesem Grund findest du im Folgenden 27 unterschätzte Städte in Amerika, vorgestellt von Reisebloggern und Einheimischen.

Unterschätzte Reiseziele USA – Die schönsten Städte der USA

USA Karte mit Städten

Cleveland, Ohio

Cleveland Ohio, unterschätzte USA reiseziele

Starten wir gleich mit meinem USA Geheimtipp. Jeder, der mich kennt, weiß, dass für mich die absolut schönste Stadt Amerikas New York City ist. Wer aber das Amerika  abseits der üblichen Touristenpfade kennenlernen möchte, dem empfehle ich eine Reise in den Norden Ohios nach Cleveland.

Während eines Schüleraustausches führte es mich in diese für uns eher unbekannte Stadt. Cleveland, welche auch als Forest City bekannt ist, ist neben Columbus die zweitgrößte Stadt des Staates Ohio. Sie befindet sich an der Mündung des Cuyahoga River in den berühmten Eriesee.

Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit Clevelands ist wohl die Rock & Roll Hall of Fame. Wer sich für Musik interessiert, für den ist diese definitiv ein Muss. Hier findet man viele Ausstellungsstücke und Informationen zum Thema Musik und Rock & Roll. Das Gebäude befindet sich direkt am Seeufer – Von hier hat man außerdem einen super Ausblick auf die Skyline Clevelands.

Wer lieber klassischer Musik lauscht, kann Clevelands zweite wichtige Sehenswürdigkeit besuchen – das Cleveland Orchestra at Severance Hall.

Aber auch Kunstfreunde kommen durch das Cleveland Museum of Art, welches als eines der wichtigsten Kunstmuseen des Landes gilt, nicht zu kurz.

Zuletzt ist natürlich noch ein Besuch des Public Squares, der von den drei höchsten Gebäuden der Stadt so wie der Old Stone Church umrundet ist, Pflicht.

Empfohlen von Vicki von Vicki Viaja

Oakland, California

Oakland, Kalifornien, Kanu, Travel Photo Discovery

Oakland ist definitiv einer der schönsten Orte der USA und nicht nur um ihn auf deiner Karte abzuhaken, sondern entgegen was die meisten denken, ist Oakland ein wirklich erstaunlicher Ort selbst für Einheimische. Zunächst hat sich Oakland zu einem neuen Mekka für Feinschmecker in der Bay-Area entwickelt. Dort gibt es zahlreiche neue Restaurants, Bars und Treffpunkte, die wirklich einladend sind. Es gab auch einen Andrang von Künstlern und kreativen Köpfen aus dem teuren San Francisco und den umliegenden Gebieten nach Oakland, um eine lebendigere und vielseitigere Mischung für kreative Persönlichkeiten in der Stadt zu schaffen.

Außerdem gibt es eine Fülle neuer Veranstaltungen, die sich an eine internationale Bevölkerung richten, die viele ethnische und kulturelle Events umfasst, die Menschen aus der Region und dem ganzen Bundesstaat anziehen. Oakland hat auch viele wundervolle historische Viertel, ein wunderschönes Seengebiet, eine schöne Mündung in die Bucht und eine Parkgemeinde, die der Gegend so viel Abwechslung und landschaftliche Schönheit zeigt. Wenn du die Gelegenheit hast, die Bay Area zu besuchen, solltest du unbedingt auch die vielen coolen Viertel und Attraktionen in Oakland besuchen.

Empfohlen von Noel von Travel Photo Discovery

Philadelphia, Pennsylvania

Kunstmuseum in Philadelphia, Pennsylvania

Philadelphia, Pennsylvania, welches oft von seinen Nachbarn Washington DC und New York überschattet wird, wird oft ignoriert und von denjenigen übersprungen, die durch die großen Städte der Ostküste kommen. Aber Philadelphia ist wirklich eine der sehenswerten Städte der USA , die man nicht verpassen sollte. Nicht nur als erste Hauptstadt der USA und all die historischen Stätten, die damit einhergehen.

Philadelphia hat eine unglaubliche Essensszene, wunderbare Museen sowie großartige Parks und Nachtleben.
Du kannst die Stufen des Kunstmuseums hinauflaufen wie bei Rocky, zu jeder Nachtzeit ein Cheeseesteak genießen, die Geschichte der Freiheitsglocke bewundern oder in Bars und Gebäuden sitzen, die bereits von den Gründervätern besucht wurden.

Philadelphia beherbergt auch viele der ältesten Institutionen in den USA, vom ersten Zoo, der ersten medizinischen Fakultät, der ersten Hauptstadt, der ersten öffentlichen Bibliothek, der ältesten durchgehend bewohnten Straße, dem ältesten Freiluftmarkt, zum ältesten kontinuierlich betriebenen Theater und mehr.

Philly hat auch große Feierlichkeiten, von den einwöchigen Festen am Unabhängigkeitstag bis zu der berühmten Sommerparade und Neujahr. Es ist immer so viel los und für so viel weniger Geld als in einigen seiner teureren Nachbarn.

Empfohlen von Anwar von Beyond my Front door 

Key West, Florida

Key West, Florida, USA Reiseziele

Key West, Florida, ist ungefähr so weit südlich wie man in den USA kommt, und es bietet eine „Ende der Welt“-Atmosphäre. 1912 wurde Key West durch eine Eisenbahnstrecke mit dem Rest des Staates verbunden. Auf dem Weg dorthin gibt es viel zu sehen. Zwei meiner Favoriten:

Betsy the Lobster: Das Kunstwerk befindet sich am 86700 Overseas Highway, Islamorada, FL, 33036, und ist etwa 12,2 Meter lang und 9,1 Meter hoch. Es bewacht ein Künstlerdorf mit vielen lokalen Handwerkern und gemütlichen kleinen Geschäften. Nimm dir ruhig 15-20 Minuten Zeit, und erinnere dich an deine Verhandlungsgeschicklichkeit!

Das Ernest Hemingway Home and Museum (907 Whitehead Street, Key West, FL, 33040) beherbergte den brillanten Autor und seine vielen Katzen. Heute bietet das National Historic Landmark eine geführte Tour und dutzende Katzen zum Spielen (Nachkommen von Hemingways Katzen). Du kannst frei entscheiden, was du dir lieber ansiehst.

Vergiss natürlich nicht den Key Lime Pie. Der Key Lime Shoppe von Kermit gilt als das beste Geschäft für alles, was für das Limette benötigt wird. Von der mit Schokolade überzogenen Limettenpastete am Stiel bis zur scharfen Soße mit Limettengeschmack gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, um auf den Geschmack zu kommen. Oh, und kostenlose Proben gibt es überall zu probieren. Es befindet sich in der 802 Duval St, Key West, FL, 33040

Protip: Vor dem Verlassen des Festlandes unbedingt tanken. Wie auch immer der Gaspreis sein mag, es wird nur teurer, wenn du vom Festland aus weiterreist.

Empfohlen von Chris von Becoming a Digital Nomad

Fredericksburg, Virginia

Fredericksburg, Virginia, schönsten Städte in den USA

Fredericksburg, Virginia, liegt direkt zwischen Washington, DC und der Hauptstadt von Virginia, Richmond. Mit solchen berühmten und beliebten Nachbarn wird Fredericksburg normalerweise von Touristen an der Ostküste übersehen. Aber das ist schade, denn die Stadt ist voller Geschichte und Charme und einen Besuch definitiv wert.

Fredericksburg war die Heimat von George Washington. Besucher können heute noch den Hof besuchen, auf dem er aufgewachsen ist, sowie das Haus, das er später seiner Mutter gab, die Plantage, die seine Schwester und sein Schwager gebaut haben, und zahlreiche andere Orte in der Stadt, die mit der Familie Washington verbunden sind. Die Stadt war auch Schauplatz von zwei großen Bürgerkriegsschlachten. Für Geschichtsinteressierte gibt es also auch genug zu sehen.

Für Naturliebhaber liegt die Stadt am Ufer des Rappahannock River und bietet eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten wie Kanufahren, Kajakfahren und Erkundungen der vielen Wege entlang des Flusses. Kunstliebhaber können die vielen Galerien in der Innenstadt erkunden oder an einem kreativen Workshop in Liberty Town teilnehmen. Und Feinschmecker, freut euch! Fredericksburg hat eine blühende Food-Szene, vom Bauernhof bis zum Tisch, mit vegetarischen und veganen Betrieben, Steakhäusern, französischen, deutschen und italienischen Restaurants sowie einem Restaurant, das einem ehemaligen Food Network-Chef gehört.

Das nächste Mal, wenn du Virginia besuchst, solltest du unbedingt diese unterschätzte Stadt besuchen.

Empfohlen von Maggie von Pink Caddy Travelogue

Detroit, Michigan

Detroit, Michigan, Skyline, USA Städte

Detroit war schon viel zu lange eine unterschätzte Stadt. Ja, die Vergangenheit ist mit den Unruhen von 1967, der Korruption in der Stadtregierung und den hohen Kriminalitätsraten in den 70er und 90er Jahren unübersichtlich. Aber Detroit lebt wieder auf und darüber sollte gesprochen und gefeiert werden. Detroit wird wieder zu einem wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum von Michigan, insbesondere für die Millennials. Immer mehr Unternehmen ziehen nach Detroit, wodurch jüngere Menschen in die Stadt zurückkehren. Mit diesem Wachstum der Menschen, die in der Innenstadt leben, werden weitere Dienstleistungen hinzugefügt, wie zum Beispiel die neue Q-Line, öffentliche Verkehrsmittel, die über Woodward zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten führen, einschließlich des neuen Little Caesars Arena Sports Complex.

Aus welchen Gründen solltest auch du nach Detroit kommen? Für alle, die an Kultur interessiert sind, gibt es einzigartige Museen (Motown, Henry Ford, Museum für Afroamerikanische Geschichte, DIA oder das Science Center). Du kannst dir eine Show im Fox Theatre, im Opera House oder im Gem Theatre ansehen. Wenn du an Sport interessiert bist, gibt es den Little Caesars Arena Sportkomplex (Heimat der Red Wings und Pistons), den Comerica Park (Heimat der Tigers) und das Ford Field (Heimat der Lions). Genieß eine Detroit-Pizza oder einen Coney Island Hot Dog und lass dir ein hervorragendes Craft-Bier in einer der örtlichen Brauereien schmecken. Wenn du etwas abseits der Touristenpfade suchst, kannst du das Aquarium von Belle Isle besuchen, in den mehreren Etagen des John K. King Bookstore mit über einer Million Büchern stöbern oder eine Tour durch die Street Murals rund um den Eastern Market unternehmen. Detroit hat all dies und noch viel mehr zu bieten, wenn du diese vollkommen unterschätzte Stadt besuchst. Komm und schau es dir an!

Empfohlen von Heather von Raulerson Girls Travel

Jackson, Wyoming

Jackson, Wyoming, Platz, Geweihe Bogen

Die meisten Menschen passieren Jackson, Wyoming auf dem Weg zum Grand Teton National Park, da dies die Haupt-Gateway-Stadt ist. Jackson hat jedoch viel zu bieten und ist einen längeren Besuch wert. In der Nähe befindet sich das National Elk Refuge und im Winter kannst du hier über 7.500 Elche sehen, die sich in diesem relativ kleinen Gebiet ausbreiten. Elche werfen ihr Geweih natürlich jedes Frühjahr ab, und im April sammeln die Pfadfinder Tausende von Geweihen ein, die über die Felder verstreut liegen.

Am Memorial Day-Wochenende findet auf dem Town Square ein riesiger Geweihmarkt statt. Selbst wenn du zu dieser Zeit nicht in der Lage bist, die Stadt zu besuchen, kannst du jederzeit auf dem Town Square, dem Herzen der Stadt, den riesige Bogen aus Elchgeweih ansehen und den in der Nähe spielenden Straßenmusikanten lauschen. Auf der anderen Straßenseite befindet sich die Cowboy Bar, ein legendärer Ort zum Essen, Trinken und Live-Musik-Genießen. Es gibt auch viele andere Restaurants in der Stadt, und viele bieten Live-Musik und Sitzgelegenheiten im Freien.

Außerdem gibt es das National Museum of Wildlife Art und das River Runner’s Museum, die beide einen Besuch wert sind.

Empfohlen von James von Travel Collecting 

Salt Lake City, Utah

Salt Lake City, Utah, Stadt in Amerika

Obwohl Salt Lake City die Hauptstadt und größte Stadt im Bundesstaat Utah ist, ist es bei den meisten internationalen Reisenden und sogar bei vielen Amerikanern noch weitgehend unbekannt. Aber das ist eine Schande, da Salt Lake City und seine Umgebung eine wunderschöne Stadt ist, besonders für Natur-Liebhaber!

Sobald du in Salt Lake ankommst, von Einheimischen als SLC bekannt, wirst du zunächst die gewaltigen und atemberaubenden Berge bemerken, die die Stadt fast vollständig umgeben. Bereits nach wenigen Minuten kannst du auf einem der zahlreichen Wanderwege wandern, von fortgeschrittenen Aufstiegen zu den Gipfeln zu leichten Spaziergängen am Fuße der Berge. Es gibt sogar Wanderungen, die von der Innenstadt aus zu Fuß erreichbar sind, mit atemberaubenden Ausblicken.

In der Innenstadt von SLC gibt es außerdem viel zu entdecken. Dazu gehören das Erkunden der vielen Brauereien, der Besuch des neuen Naturkundemuseums der Stadt, ein Kunstgalerie-Spaziergang oder ein Spaziergang um den Temple Square, die meistbesuchte Touristenattraktion in Utah. Dank einer Stadtbahn und des Wagensystems kannst du die Innenstadt ohne Auto bequem erkunden.

Ein Besuch in SLC ist nicht ohne die Erkundung der Umgebung, einschließlich der Antelope Island im Great Salt Lake, komplett. Antelope Island ist die Heimat von frei lebenden Bisons, Dickhornschafen und Antilopen sowie einer Vielzahl von Vögeln. Es ist auch der beste Ort um die Weite des riesigen Sees zu erleben.

Ein großer Stolz für Salt Lake City war und ist die Austragung der Olympischen Winterspiele 2002. Sportfans sollten sich die Zeit nehmen, um den Utah Olympic Park zu besuchen, wo sie Bob fahren, Weltklasse-Athleten beim Training beobachten oder eine Führung durch die Anlagen machen können.

Nach all diesen Erkundungen kannst du dich in einer dieser heißen Quellen in der Nähe von Salt Lake City auf entspannen und aufwärmen.

 
Empfohlen von Sam von Alternative Travelers

San Juan, Puerto Rico

San Juan, Puerto Rico, Die schönsten Orte in den USA

San Juan ist eine der einzigartigsten Städte der USA. Es ist zwar nicht so berühmt wie New York City, Los Angeles, San Francisco oder Miami, hat aber viel zu bieten. Die Latino-Atmosphäre und die Gastfreundschaft wirken bereits auf dich, sobald du aus dem Flugzeug steigst.

Während fast jeder Englisch spricht, wird in Puerto Rico und San Juan immer noch überwiegend Spanisch gesprochen. In den alten Stadtteilen von San Juan kannst die alten Straßen entlang spazieren, die von Kolonialbauten und Architektur gesäumt sind. Es wird dir nicht schwer fallen, eine kleine Bar mit Cervezas oder köstlichen Rum zu finden.

Was es so besonders macht, ist definitiv die Latino-Atmosphäre, die mit Gebäuden im europäischen Kolonialstil gemischt ist. Und natürlich die authentische Puerto-ricanische Küche und Kultur, die ihre Wurzeln in der Geschichte bewahrt hat. In der Nähe kannst du auch einige paradiesische Strände genießen.

Touristen sollten den Besuch der alten Festung „El Castillo“ nicht versäumen, die Kunstgalerien sowie die Bacardi-Rum-Fabrik besichtigen und natürlich einfach nur die Leute beobachten, während du einen guten Puerto-ricanischen Kaffee trinkst.

Du kannst auch einen Tagesausflug in den Dschungel mit der höchsten Luftfeuchtigkeit der Welt, El Yunque, unternehmen. Flüge aus allen Teilen der USA gehen nach San Juan. Daher ist es auch einfach, dorthin zu gelangen. Für einen Touristen aus den USA sind San Juan und Puerto Rico eines der exotischsten Reiseziele, die man erreichen kann ohne das Land zu verlassen.

Empfohlen von Alexander von Destinavo

Cottonwood, Arizona

Cottonwood, Arizona, Reiseziele USA,

Jeder hat von Sedona gehört. Aber hast du schon von Cottonwood in Arizona gehört? Cottonwood liegt nur zwanzig Minuten vom berühmten Ziel entfernt und ist eine charmante Stadt, die mit gutem Essen, großartigem Wein und jeder Menge Geschichte gefüllt ist. Das Tuzigoot National Monument befindet sich am Stadtrand und die nahegelegene Bergbaustadt Jerome befindet sich nur den Hügel hinauf. Du kannst wie ein Cowboy bei einem Chuck Wagon Supper zu Abend essen und entlang des Verde Canyon Wine Trail ein Glässchen Wein trinken. Erkunde Old Town Cottonwood und seine Boutiquen und schlendere anschließend den Jail Trail entlang, einen kurzen, 1 km langen Wanderweg, der zum Dead Horse Ranch State Park führt.

Cottonwood ist auch nur einen Katzensprung von der Verde Canyon Railroad im nahe gelegenen Clarkdale entfernt. Steig einfach in den Ausflugs-Zug für eine vierstündige Tour durch rote Felsen am Verde River. Du kannst bequem von den klimatisierten Kabinen aus heraussehen oder in einen der Open-Air-Plattform-Waagen nach draußen gehen. Halte während der Tour nach Klippenhäusern und Adlern ausschau und erfahre mehr über die Geschichte dieser zerklüfteten Gegend.

Mit seiner Nähe zu Sedona und einer Fülle von Attraktionen ist Cottonwood, Arizona, definitiv eine unterschätzte Stadt – aber sie wird nicht lange verborgen bleiben.

 
Empfohlen von Theresa von The Local Tourist

Big Bear, California

Big Bear, Kalifornien, See und Pärchen, Romantisch, USA

Eine der am meisten unterschätzten Städte in Kalifornien ist Big Bear. Big Bear ist etwa 2 Stunden von Los Angeles entfernt und gibt dir das Gefühl, an einem völlig anderen Ort zu sein. Es liegt in den Bergen und ist daher ein idealer Ort für Sommer- und Winterreisen. Big Bear hat eines der größten Skigebiete in Südkalifornien. Es gibt mehrere Mietobjekte, in denen du eine gemütliche Hütte finden und ein verschneites Wochenende auf der Piste genießen kannst.

In Big Bear gibt es zudem eine malerische, kleine Innenstadt, in der du mehrere kleine Geschäfte und Restaurants entdecken kannst. Big Bear hat auch einen schönen See, den Big Bear Lake, an dem auch im Sommer viele Wassersportarten angeboten werden. Es befinden sich außerdem mehrere tolle Wandermöglichkeiten rund um Big Bear, aber die Wanderung zum Castle Rock ist der berühmteste, und das aus gutem Grund – Diese Wanderung führt dich in den National Forest und bietet dir einige spektakuläre Ausblicke, einschließlich der Aussicht von oben auf den Big Bear Lake. In dieser malerischen kleinen Stadt gibt es das ganze Jahr über so viel zu sehen.

Empfohlen von Sara von Our kind Crazy

Baton Rouge, Louisiana

Baton Rouge, Louisiana, Amerikanische Flagge, Halle

An den Ufern des mächtigen Mississippi River, in Louisiana, liegt eine pulsierende Stadt voller unglaublicher Cajun-Küche, Nachtleben und südlicher Gastfreundschaft. Nein, es ist nicht New Orleans, sondern die Landeshauptstadt Baton Rouge. Von der französischen Bedeutung Roter Stab aus ist Baton Rouge eine kurze neunzig-minütige Fahrt auf der Interstate 10 von New Orleans entfernt und definitiv eine Reise wert.

Baton Rouge, Heimat der Louisiana State University, wird während der College-Football-Saison lebendig. Dank der Universität verfügt Baton Rouge über eine energiegeladene und lebendige Atmosphäre und bietet Reisenden erstklassige Gastronomie, Craft Beer und ganzjährig stattfindende Festivals. Einst die Heimat von Gouverneur Huey Long, ist die Old Governor’s Mansion heute ein Museum, das die Vergangenheit Louisianas zusammen mit dem Old State Capitol dokumentiert. Beide Attraktionen müssen gesehen werden.

Anschließend kannst du einfach den Fluss entlang schlendern und während der Bootsverkehr auf dem Mississippi neben dir gemütlich hoch- und runterfährt. Für Menschen, die auf ihren Reisen nach gutem Essen suchen, bietet Baton Rouge erstaunliche Cajun-Gerichte wie Boudin, Kekse, Pommes und Austern.

Empfohlen von Amber von With Husband in Tow

Asheville, North Carolina

Asheville, North Carolina, Ziplining in den USA

Nachdem ich vier Jahre in Georgia gelebt hatte, hörte ich, wie die Einheimischen ab und zu über Asheville, North Carolina, redeten. Aber nichts von dem, was sie sagten, überzeugte mich wirklich zu einer Reise dorthin. Ich wusste über das Biltmore Bescheid, was unglaublich ist, aber das war es auch. Ich wusste nicht alles, was diese Stadt zu bieten hat, bis ich es endlich selbst dorthin geschafft hatte.

Wir haben eine 17-monatige RV-Reise durch die USA und Kanada unternommen, und Asheville war einer unserer Stopps. Wir waren in einem winzigen kleinen Wohnmobilpark am Fluss, etwa 30 Minuten außerhalb von Asheville, und hatten die Gelegenheit, die Stadt und die Gegend zu erkunden. Natürlich haben wir schnell gemerkt, dass ein paar Tage Aufenthalt nicht genug waren.

Von Ashevilles Bierszene und Live-Musik bis zu ihrem unglaublichen Speisenangebot und ihrer aktiven Kunstszene fühlte ich sofort eine so positive und ausgelassene Atmosphäre in dieser Stadt. Die Essens- und Bierszene ist erstaunlich. Was mich wirklich mit diesem Ort verbunden hat, war der Blueridge Parkway, der als einer der landschaftlich schönsten Strecken der USA bekannt ist. Die Fahrt führt durch die atemberaubenden südlichen Appalachen und zieht Wanderer, Vogelbeobachter und Besucher an, die diese Schönheit erkunden möchten.

Wenn du auf der Suche nach einem kleinen Abenteuer bist, solltest du unbedingt einen Trip mit The Gorge Zipline machen. Dies ist Amerikas steilstes und schnellstes Zip-Bahn, welche dich auf eine Reise durch die Bäume von North Carolina mit atemberaubendem Blick auf den geschützten Wald trägt. Es ist eine Reise deines Lebens und eine, die du nicht so schnell vergessen wirst!

 
Empfohlen von Todd & Julie von Trekkn

Ocean Springs, Mississippi

Sonnenuntergang in Ocean Springs, Mississippi

Was mich an der Golfküste von Mississippi überraschte, ist die kreative und kulturelle Einstellung der Bewohner – wie ein Key-West-Flair, die jedoch das ganze Jahr über feiern – die Prominenz der Kunst und unkonventionelle kleine Städte. Pascagoula war das erste Zuhause von Jimmy Buffett in seiner Kindheit. Die „Parrot Head“ -Philosophie erstreckt sich über die gesamte US-amerikanische Golfküste, einschließlich der benachbarten Stadt Ocean Springs.

Ocean Springs hat dutzende von Kunsthandwerksläden, erstaunliche Restaurants (wie Vestige, The Greenhouse, Eat Drink Love und Charred) und eines der wahrhaft versteckten Boutique-Hotels in den USA (The Roost). Du kannst aber auch in derselben Suite übernachten, in der Elvis Presley mehrere Sommer gelebt hat.

Während die hellen Lichter der Biloxi-Casinos über die Brücke funkeln, ziehe ich es vor, herrliche Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge vom Front Beach oder East Beach aus zu beobachten. Erkunde tagsüber die Gulf Islands National Seashore zum Wandern, Kajakfahren oder einfach nur ein Teil der unberührten Natur der Barriereinsel Gulf of Mexico zu bewundern. Aber die Eichen könnten nach den Bewohnern von Ocean Springs, Mississippi, meine zweite Lieblingsbeschäftigung sein. Von der 350 Jahre alten Ruskin-Eiche über die mit Eichen bewachsenen Straßen in der Lovers Lane, meinem Lieblingshaus in Mississippi (umgeben von einem Dutzend südlicher Eichen) bis zu den majestätischen Eichen in der Innenstadt von Washington Avenue, könnte ich 10 km am Tag durch Ocean Springs spazieren – vielleicht finde ich sie nicht alle, aber trotzdem bin ich dort unglaublich glücklich.

Empfohlen von Charles von McCool Travel

Pittsburgh, Pennsylvania

Skyline und Brücke von Pittsburgh, Pennsylvania

Die Stadt Pittsburgh ist die zweitgrößte in Pennsylvania, wird jedoch im Vergleich zur „Stadt der brüderlichen Liebe“ im ganzen Bundesstaat oft übersehen. Egal, ob ihr als Paar oder allein zu Besuch seid oder interessante Dinge in Pittsburgh mit Kindern erkunden möchtet, mit der vielfältigen Auswahl an Stadtteilen und Sehenswürdigkeiten in der ganzen Stadt ist für jeden etwas dabei. Es ist erstaunlich zu sehen, wie sich die Stadt von ihren stählernen Stadtwurzeln verwandelt hat, zwischen Kunst und Theater des Culture District, der pulsierenden Gastronomie und dem wachsenden Ruf der Stadt als Drehscheibe für Technologie und Innovation.

Falls du auf der Suche nach großartigen Museen bist: Das Heinz History Center stellt auf interaktive Weise die Vergangenheit der Region dar, das Carnegie Museum of Natural History bietet eine der besten Sammlungen von Dinosaurierskeletten der Welt, oder das Andy Warhol Museum erinnert an das Leben des skurrilen Künstlers und Kunstwerke in seiner Heimatstadt Pittsburgh.

Wenn du interessiert bist an Natur: Pittsburgh hat so viele wunderbare Parks zur Auswahl, darunter der Schenley Park, der Frick Park und der North Park. Außerdem kannst du auf dem Fluss Kajak fahren oder auf den nahe gelegenen Wanderwegen wandern. Sportbegeisterte können die Steelers beim Fußballspielen im Herbst oder die Pittsburgh Pirates beim Baseball im schönen Waterfront-Stadion der Stadt bejubeln.

Für einen atemberaubenden Blick auf die Stadt ist keine Reise nach Pittsburgh komplett, ohne hinauf zum Aussichtspunkt auf den Mt. Washington zu wandern. Unabhängig von deinen Interessen ist dieses Juwel aus dem westlichen Pennsylvania definitiv eines, das zu deiner Liste der zu besuchenden Städte in den USA hinzugefügt werden sollte.

Empfohlen von Amanda von Toddling Traveler

Memphis, Tennessee

Memphis, Tennesee, Goldene Schallplatten, Auszeichnungen

Ein oder zwei Tage in Memphis, Tennessee zu verbringen, ist einfach nicht lang genug, also solltest du in Erwägung ziehen, mindestens ein langes Wochenende in dieser schönen Stadt zu verbringen.

Memphis wird als „Geburtsort des Rock and Roll“ bezeichnet, weil Elvis hier seine erste Platte aufgenommen hat. Die Musikgeschichte dieser Stadt reicht jedoch weit über Elvis und sein Graceland Estate hinaus. Sicher, wenn du in der Stadt bist, solltest du Graceland besuchen, aber nicht dort aufhören. Wenn du die Musikgeschichte der Stadt miterleben möchtest, solltest du unbedingt die Sun Studios besuchen. Hier hat Elvis seine erste Platte aufgenommen. Aber die Rock-and-Roll-Wurzeln laufen tiefer als nur Elvis. Sun Studio führte zu Superstars wie B.B. King, Ike Turner, Johnny Cash, Carl Perkins, Jerry Lee Lewis und Roy Orbison.

Wenn du außerdem an der Bürgerrechtsbewegung interessiert bist, wirst du feststellen können, dass Memphis eine lange Geschichte zu diesem Thema hat. Dazu solltest du das Civil Rights Museum und das Lorraine Motel besuchen. Das Museum befindet sich im ehemaligen Lorraine Motel, in dem Martin Luther King Jr. erschossen wurde. Das Museum ist ein interaktives Multimedia-Erlebnis, das der Geschichte der Bürgerrechte in den Vereinigten Staaten gewidmet ist. Neben den Ausstellungsstücken ist der Raum, in dem Martin Luther King Jr. ums Leben kam, der Öffentlichkeit zugänglich. Die Schießerei fand an dem Tag statt, nachdem King seine Rede „I’ve been to the Mountaintop“ in der Nähe der Church of God im Christ Mason Temple gehalten hatte.

Weiterhin solltest du an der Beale Street Halt machen. Die Straße ist gesäumt von Bars, Restaurants und einigen einmaligen Geschäften. Rechne damit, dass Straßenkünstler und Musik die Straße fluten. Auf dem Weg findest du alles – vom legendären BB King´s Blue Club bis zum Hard Rock Café.

Falls du ein Feinschmecker bist, möchtest du vielleicht, das beste BBQ der Stadt finden. Normalerweise stehen drei Namen an oberster Stelle: Rendezvous, Blues City Café und Central BBQ.

Empfohlen von Susan von Gen X Traveler

Baltimore, Maryland

Balitmore, Maryland, Lock, Reiseziele USA

Baltimore in Maryland ist eine Stadt in den USA, die unbedingt auf deiner Reiseliste stehen sollte. Erstens hat die Stadt als Seehafen eine fantastisch lange Geschichte. Der Hafen war im Krieg von 1812 gegen die Briten von enormer strategischer Bedeutung. Das Zentrum von diesem, Fort McHenry, war außerdem der Geburtsort der amerikanischen Nationalhymne. Heute beherbergt Baltimore hier das US National Aquarium, ein ausgezeichnetes Schifffahrtsmuseum, darunter die USS Constellation (ein Großsegler), ein U-Boot aus dem 2. Weltkrieg und das Orioles-Stadion sowie das Babe Ruth Museum für Baseballfans. Der innere Hafen verfügt auch über einen kostenlosen Touristenbus, die Banner-Route, die eine gute Hop-On-Hop-Off-Tour zu einigen wichtigen Sehenswürdigkeiten bietet und direkt zum Fort McHenry fährt. Der innere Hafen hat auch ein hervorragendes Wissenschaftsmuseum und einige fantastische Orte, an denen man essen und leckeres Eis finden kann.

Die kulinarische Spezialität der Stadt müssen die Krabbenkuchen sein, aber wenn man wie ein Pirat essen und trinken möchte, ist Fells Point der einzige Ort, an den man gehen sollte. Der Fells Point ist ein historisches Viertel am Wasser, das um 1763 gegründet wurde und zahlreiche Bars und Restaurants bietet. In der Nähe von Fells Point befindet sich auch Little Italy, wo du die besten italienischen Speisen und Desserts mit mehr als 15 italienischen Restaurants genießen kannst. Auf der anderen Seite der Stadt kannst du zu Fuß in die Altstadt von Pig Town gehen, wo es viele Bäckereien, Cafés und Geschenkeläden gibt. Dies bringt dich auch in die Nähe der Eisenbahnhöfe von Baltimore und Ohio, die jetzt das B & O Railroad Museum beherbergt und definitiv sehenswert ist. Bei einer Reise nach Baltimore wirst du sicher nicht enttäuscht werden.

Empfohlen von Tracey von Pack the PJs

Oklahoma City, Oklahoma

Oklahoma City, Oklahoma, Riesenrad, Buchstaben

Oklahoma City wird oft als Durchgangsziel angesehen. Die Hauptstadt von Oklahoma liegt günstig an der Interstate 40, einer der größten Autobahnen der USA, die von North Carolina nach Kalifornien führt. Die historische Route 66 führt auch durch Oklahoma City. Trotzdem überspringen viele Leute Oklahoma City oder bleiben nur einige Stunden. Die Stadt hat jedoch viel zu bieten.

Einer der wichtigsten Orte in Oklahoma City ist das National Memorial and Museum, das den Opfern und Überlebenden der Bombenanschläge auf das Bundesgebäude von Alfred P. Murrah von 1995 gewidmet ist. Es ist eines der bewegendsten Denkmäler und der besten kuratierten Museen, die ich je besucht habe.

Aber wenn du lieber etwas Fröhlicheres sehen möchtest oder OKC mit Kindern besuchst und nicht über das Thema Terrorismus sprechen möchtest, ist das Bricktown Viertel der Stadt das richtige – ein lebhafter Stadtteil mit Restaurants und vielen Unterhaltungsmöglichkeiten entlang des malerischen Kanals, der durch die Innenstadt führt.

Aber die beste Eigenschaft der Stadt sind wahrscheinlich die Menschen selbst. Das Motto der Stadt lautet „Keep Oklahoma City Friendly„, und die Einwohner sind wirklich freundlich. Der Bundesstaat Oklahoma wurde sogar als der höflichste Staat in den USA bezeichnet. Sei also nicht überrascht, wenn du von fremden Menschen ein Lächeln oder sogar freundliche Grüße bekommst, wenn du dich die Straßen schlenderst.

Empfohlen von Melissa von Parenthood and Passports

Mason City, Iowa

Mason, Iowa, Park Inn Hotel, USA

Mason City, Iowa, liegt in Nord-Iowa, auf halber Strecke zwischen Des Moines und Minneapolis, direkt an der I-35. Es ist die Heimat von Meredith Willsons Boyhood Home und dem ersten Grammy Award, der jemals verliehen wurde. Auf dem Music Man Square befinden sich auch das Street Scape und das Meredith Willson Museum, wo die Besucher das Musical The Music Man erleben können. Musikbegeisterte werden auch das Band Festival am Memorial Day Weekend zu schätzen wissen, da 76 Posaunen die große Parade anführen!

Das Park Inn Hotel ist Mason Citys ganzer Stolz. Es ist das letzte bekannte Hotel der Welt, das von Frank Lloyd Wright entworfen und 2011 umfassend renoviert wurde. Menschen aus der ganzen Welt kommen in dieses prestigeträchtige Gebäude mit Blick auf den Central Park. Es gibt mehrere andere Frank Lloyd-Hotels in der ganzen Stadt, die einen schönen Spaziergang ermöglichen. Integriere diese Tour mit The River City Sculptures on Parade, und schon hast du einen unglaublichen Spaziergang.

Das North Iowa Events Center ist die Heimat der North Iowa Fair (Messe im Juli), auf der ein Ballonfestival stattfindet, das sprunghaft anwächst. Wenn du nach einem preisgekrönten Reiseziel suchst, welches keine Enttäuschungen bietet, dann ist ist Mason City, Iowa dein Ziel. Mit einer Bevölkerung von fast 27.000 Menschen wirst die Annehmlichkeiten der Städte im Mittleren Westen zu schätzen wissen.

Empfohlen von Sara von Travel with Sara

Denver, Colorado

Denver, Colorado, Skyline, Amerikanische Städte

Denver ist bekannt als die Mile High City, aber es gibt auch einen anderen Spitznamen: die Queen City of Plains. Denver ist eine fortschrittliche Stadt, hält aber an Traditionen fest. Keiner sollte überrascht sein, dass im Januar während der Stock Show eine langhornige Rinderparade entlang einer von Wolkenkratzern gesäumten Straße stattfindet.

Denver hat sich legalisiertem Marihuana angenommen, aber Denver ist viel mehr dafür bekannt, vor drei Jahrzehnten mit der Revolution des Craft Beer begonnen zu haben. Der ehemalige Bürgermeister und spätere Gouverneur von Denver, John Hickenlooper, eröffnete die Wynkoop Brewery in einem langweiligen Teil der Innenstadt von Denver. Dieser Teil von Denver wurde als LoDo (kurz für Lower Downtown) bekannt und beherbergt heute Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Eine kurze Liste der Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Denver:

Larimer Square, ein Einkaufs- und Essbereich in den historischen Gebäuden, in denen Denver seinen Anfang nahm. Besuch The Market, ein Café / eine Bäckerei im Stil des 1800er-Gemischtwarenladens. Probier auch unbedingt einen der Kirsch-Käse-Muffins.

RiNo: Der River North Arts District ist einer der lebendigsten Stadtgebiete in den Vereinigten Staaten. Die Wiederbelebung dieses Industriegebiets begann als Atelier für Künstlerateliers und Kunstgalerien. RiNo beherbergt hervorragende Restaurants und eine Ansammlung von Brauereien, aus denen dieses Napa Valley of Craft Beer entsteht.

Das Red Rocks Amphitheater in den Bergen westlich von Denver ist der Ort, an dem du Musik inmitten unglaublicher landschaftlicher Schönheit erleben kannst.

Außerdem solltest du die 20-Meilen-Fahrt nach Boulder fahren, eingebettet an den Ausläufern nordwestlich von Denver. Hier kannst du auf einem der Wanderwege im Chautauqua Park zu den Flatirons wandern und die Pearl Street Mall besuchen, wo du Straßenmusiker und andere Straßenkünstler bewundern kannst.

Empfohlen von Jerome von Boldly Travel

Terlingua, Texas

Terlingua, Texas, Kleinstadt in den USA

Lass mich dir von meiner Lieblingsstadt in West Texas erzählen – Terlingua. Wenn ich winzig sage, meine ich damit, dass die Einwohnerzahl im Jahr 2010 bei 58 liegt. Aber trotz seiner geringen Größe hat Terlingua viel zu bieten. Erstens ist es das Tor zum Big Bend National Park, wo du tagelang damit verbringen kannst, die Berge zu erkunden.

Aber Terlingua ist mehr als nur eine Basis, um die Nacht zu verbringen, bevor es in den Park geht. In der Mitte der 1880er Jahre wurde Zinnober in der Gegend entdeckt, die viele Menschen in die Gegend brachte und Terlingua in eine Bergbaustadt verwandelte. Heute ist jedoch nur noch eine Geisterstadt davon übrig. Du kannst zwischen den Ruinen und Resten von halb zerstörten Häusern und rostigen Autos herumlaufen.

Da sich Terlingua in der Nähe des Rio Grande befindet, bietet es einige der besten mexikanischen Speisen, die ich je hatte. Und hier gibt es außerdem jedes Jahr ein Chili-Cook-Off. Wenn du einen Roadtrip durch West Texas planst, schlage ich dir vor, einige der besten Chilis in deinem Leben hier zu probieren.

Empfohlen von Yulia von That’s what she had

San Diego, California

San Diego, Kalifornien, Unterschätzte Orte USA

Für alle, die in Kalifornien leben, scheinen alleine San Francisco und Los Angeles alle Aufmerksamkeit zu erhalten! Aber San Diego ist der sonnige Strandliebhaber im Süden, der übersehen wird! Es ist so eine schöne Stadt mit Zugang zum Strand, die das ganze Jahr über tolles Wetter und freundliche Einheimische hat. Außerdem ist das Essen ist ein Traum!

Hier sind einige Dinge, die man in San Diego unternehmen kann:

Altstadt

Die Altstadt von San Diego gilt als Geburtsort von Kalifornien, da hier die erste dauerhafte spanische Siedlung lag. Der Park erinnert an das Leben der mexikanischen Amerikaner in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Coronado Island

In Coronado Island befindet sich eines der berühmtesten Hotels in Amerika – das Hotel Del Coronado. Auch wenn du leider nicht hier übernachten kannst, kannst du dennoch gerne auf dem Hotelgelände und am Strand spazieren gehen und dabei die wunderschöne Architektur des Hotels bewundern!

North Park

North Park ist eine der aufstrebenden Gegenden von San Diego – eine vielseitige Mischung aus Cafés, Bäckereien, Restaurants und Vintage-Shops, die nur darauf warten von dir entdeckt zu werden.

Barrio Logan

Das Viertel Barrio Logan, das Zentrum der mexikanisch-amerikanischen Kultur in San Diego, hat sich schnell zu einem Outlet für moderne Kunst aus Chicano und Mexikanisch entwickelt.

Verpass nicht das fantastische mexikanische Essen im Lola 55!

Empfohlen von Henry und Zory von This Life of Travel

St. Louis, Missouri

St. Lous, Missouri, die schönsten Städte in den USA

St. Louis, Missouri, taucht nicht so oft auf der Reise-Wunschliste auf wie es sollte, und das obwohl es genug Attraktionen gibt, um Besucher in die Stadt zu locken. Diese Metropole am Ufer des Mississippi mit dem Spitznamen „Gateway to the West“ beherbergt den Gateway Arch, den St. Louis Zoo, das Art Museum, den Botanischen Garten und das amerikanische Wahrzeichen Anheuser-Busch. Letzteres ist ganzjährig für kostenlose Brauereiführungen geöffnet.

In St. Louis gibt es so viel zu sehen und zu tun, meistens mit freiem Eintritt, dass es durchaus ein paar Tage dauern kann, um alles zu sehen. Wir verbrachten einen Tag damit, Downtown zu erkunden und fanden ein paar verborgene Schätze, die ein Gefühl für die Geschichte und Kultur der Stadt vermitteln: Das Old Court House mit seiner ernüchternden Ausstellung zur Geschichte der Sklaverei, dem Soldatendenkmalmuseum und dem Gold Star Mother Mosaic sowie der Freiluftgalerie Citygarden, einer Grünfläche voller Skulpturen und Wasserspiele. Und schließlich gibt es das cremige Root Beer von Fitz, das in St. Louis gebraut und abgefüllt wird. Es ist meiner Meinung nach das beste der Welt.

Empfohlen von Sharon von What the Saints did next

Albuquerque, New Mexico

Albuquerque, New Mexico, Schönste Städte in Amerika

Das einzige, was viele Leute über Albuquerque wissen, ist, dass Bugs Bunny immer versucht hat, von dort wegzukommen. Wir sind uns jedoch nicht sicher warum, weil die Stadt so viel zu bieten hat. Albuquerque ist eine Mischung aus dem alten Westen und der Atmosphäre südlich der Grenze und hat eine ganz eigene Persönlichkeit. Der beliebteste Ort ist die Altstadt, in der die Lehmziegelhäuser mit roten Chilis geschmückt sind, die an den Balken hängen. Hier kann man traditionellen Schmuck, Puppen und Kunst kaufen. Die Kirche San Felipe de Neri, eines der ältesten Gebäude der Stadt, dominiert den Platz.

Neben der Altstadt gibt es Museen wie das Albuquerque Museum, das Naturhistorische Museum und sogar ein Klapperschlangenmuseum. Es gibt einen Zoo, das Pueblo Cultural Center, den Petroglyph National Park und vieles mehr. Wir lieben es, im Sommer oder im Winter zum Crest zu gondeln, um die Aussicht zu genießen, einen Kaffee zu genießen und Ski zu fahren. Einer der Hauptgründe für einen Besuch in Albuquerque ist jedoch die Essensszene. Hier gibt es einen eignen Mix traditioneller mexikanischer Gerichte, die mit sowohl grünen als auch roten Chilis angerichtet werden. Die Sopapillas gelten als die besten der Welt.

Fahr nicht mehr an Albuquerque vorbei; mach es zu deinem Ziel.

Empfohlen von Corinne von Roving Vails

Milwaukee, Wisconsin

Milwaukee, Wisconsin, Brauerei Tour in den USA

Milwaukee ist nicht auf dem Radar eines durchschnittlichen Touristen. Die meisten Amerikaner und internationalen Touristen lassen den mittleren Westen aus oder fahren einfach nach Chicago. GROßER FEHLER! Milwaukee ist nur 90 Minuten von Chicago entfernt und auch der Flughafen MKE ist gut angebunden.

Als Einheimischer empfehle ich dringend einen Besuch in den Sommer- oder Herbstmonaten. Die Winter in Wisconsin sind lang und kalt, und habe ich lange gesagt? Besuch Milwaukee am besten während der Sommermonate, geh hinunter an den Strand am Michigansee, trink etwas an der Tiki-Bar, spiel eine Runde Volleyball und beobachte die Wellen.

In Milwaukee findet auch das größte Outdoor-Musikfestival Summerfest statt, das jedes Jahr 10 Tage lang direkt am See ausgetragen wird.

Eine unserer Lieblingsbeschäftigungen ist die Flusskreuzfahrt auf dem Milwaukee River, die einige der besten Brauereien in Milwaukee besucht. Wenn du an einem verregneten Tag eine oder zwei Milwaukee-Brauereireisen besuchen möchtest, ist unser persönlicher Favorit die MKE Brewing Brewery-Tour. Die Preise sind auch in Milwaukee großartig, einige unserer beliebtesten Happy Hours sind 1 US-Dollar-Bier und Bier bis 21 Uhr. So kannst du auch eine tolle Zeit in Milwaukee haben und trotzdem nicht viel Geld ausgeben.

Empfohlen von Adam von Milwaukee Insider

Burlington, Vermont

Burlington Vermont, Städte in den USA

Burlington liegt am Ufer des Lake Champlain und ist die größte Stadt von Vermont, aber mit nur 42.000 Einwohnern ist es nicht gerade riesig. Burlington liegt in einem Tal zwischen den Adirondack Mountains in New York und den Green Mountains im Zentrum von Vermont. Der Lake Champlain, der sich über 107 Meilen von Southern Vermont nach Kanada erstreckt, ist ein Mekka für Bootsfahrer, Angler und Touristen. Ein Lake Champlain-Sonnenuntergang von Burlington’s Ufer ist etwas, das du auf keinen Fall verpassen solltest.
Burlington ist ein Mekka für Bier- und Kaffeetrinker, Feinschmecker und Shopping-Liebhaber. Die Stadt wurde schon mehrmals als die gesündeste Stadt der Vereinigten Staaten bezeichnet. Sommer und Herbst sind definitiv die besten Zeiten für einen Besuch, vor allem, wenn du dich gerne im Freien aufhältst.

Zu den beliebtesten Attraktionen in Burlington zählt eine Fahrt auf dem Burlington Greenway, einem der schönsten Radwege des Landes. Er erstreckt sich acht Meilen lang am Wasser entlang und es gibt zahlreiche Orte, an denen man baden kann. Die Sonnenuntergangskreuzfahrten bei Spirit of Ethan Allen legen im Sommer jede Nacht ab. Der Church Street Marketplace ist immer ein großartiger Ort, um zu essen, einzukaufen oder einfach nur die Menschen zu beobachten. Verpass nicht einen Besuch des ECHO-Zentrums am Lake Champlain, das zu einem Teil ein Museum, einem Teil des Forschungszentrums und einem anderen Teil Aquariums ist. Es gibt unzählige Exponate zu entdecken, einschließlich Lernmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene.

Empfohlen von Tara von Backroad Ramblers

Tacoma, Washington

Tacoma, Washington, Glass Blowing Museum, expedition wildlife

Tacoma, Washington, befindet sich auf dem Puget Sound, direkt zwischen den Cascade und dem Olympic Gebirge, und ist der perfekte Ausgangspunkt, um den Rest der Region zu erkunden. Während Tacoma (Spitzname „Grit City„) als Hafenstadt bekannt ist, ist es zu einem wunderbaren Ort geworden, um gutes Essen zu genießen, Museen zu erleben und in die Natur zu kommen, während der wahren Washingtoner Charme erhalten bleibt.

Die Szene der Feinschmeckerliebhaber und des Nachtlebens macht das Ausgehen in der Nacht zu einem Muss in der Stadt – Bierliebhaber werden die skurrile, aber leckere Odd Otter Brewery genießen. Es gibt zahlreiche Museen, darunter das Tacoma Art Museum und das America’s Car Museum. Besuch auch die Chihuly-Brücke und das Studio im Glass Blowing Museum. Gärten und Parks sind in der ganzen Stadt leicht zu finden, insbesondere der Rhododendron-Garten von Wright Park und Point Defiance. Eine einfache Fahrt mit der Fähre auf die Insel Vashon Island bietet Besuchern die Möglichkeit, dem Trubel zu entkommen. Auf Vashon solltest du unbedingt den Bauernmarkt, den Point Robinson Park und die vielen Sandstrände gesehen haben, an denen du Vögel beobachten und die Landschaft genießen kannst!

Empfohlen von Christa von Expedition Wildlife

Rapid City, South Dakota

Rapid City, South Dakota, USA Städte, Dinosaurier

Rapid City ist eine meiner Lieblingsstädte in den USA und wird völlig unterschätzt! Es ist perfekt für Familien oder Paare und für diejenigen, die skurille Attraktionen mögen und die Natur lieben! Innerhalb der Stadt werden Reisende den Präsidentenspaziergang, den Dinosaurierpark und für Kinder die fantastische Bilderbuchinsel genießen! Der Dinosaurierpark stammt aus den 1930er Jahren und wurde geschaffen, um den Touristen etwas zu bieten, die sich für den Besuch des Mount Rushmore in der Nähe befanden (mehr dazu später). Der Park enthält sieben Dinosaurier-Statuen auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt und steht jetzt im National Historic Register of Places.

Die Dinge in der Umgebung von Rapid City sind die vielleicht die größte Attraktion für Rapid City. Denn ganz in der Nähe steckt eine Fülle von Naturwundern, darunter der Custer State Park, der Badlands National Park und der berühmte Mount Rushmore! Es ist wirklich ein großartiger Ort, um viele Dinge von deiner Reise-To-Do-Liste abzuhaken.

Empfohlen von Leona von Wandermust Family
Über mich

Vicki

Hi, ich bin Vicki. Hier könnt Ihr mich und meinen Freund Eduardo begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Länder und Wunder dieser Welt.

Weiterlesen

Unterschätzte USA Reiseziele – Die Schönsten Städte der USA
5 (100%) 11 votes

Schreibe einen Kommentar

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

539 Shares
Teilen134
Twittern
Pin405
+1