Barcelona mit Kindern erleben – Coole Aktivitäten und Tipps für euren Familienurlaub in Barcelona

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

Barcelona ist eine fantastische Stadt für Jung und Alt. Kein Wunder, dass jedes Jahr so viele Besucher aus aller Welt die katalanische Hauptstadt am Mittelmeer besuchen. Zu den Besuchern gehören natürlich auch viele Familien mit Kindern. Da ist es kaum überraschend, dass Barcelona so einige Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, an denen auch die kleinsten Besucher ihren Spaß haben.

In diesem Artikel findest du daher die besten Attraktionen und Aktivitäten für alle, die Barcelona mit Kindern erleben oder einfach einen fantastischen Familienurlaub in Barcelona verbringen möchten. Zudem gebe ich dir auch einige hilfreiche Barcelona für Kinder Tipps mit auf den Weg.

BARCELONA INFOBOX

Wo übernachten in Barcelona: Hotel Santa Marta (Großartiges Hotel im Zentrum in der Nähe von Sehenswürdigkeiten & Strand) oder W Barcelona (Luxusoption direkt am Strand)

Die beliebtesten Aktivitäten & Touren in Barcelona

Sagrada Familia Ticket – Ohne Anstehen

Camp Nou – Barça Museum und Tour

Barcelona Card – Mehr als 25 Attraktionen

Park Güell – Ohne Anstehen

La Pedrera – Ohne Anstehen

Anreise: Unbedingt auf Flugvergleichsseiten wie Skyscanner Flüge vergleichen.

Transport vor Ort: T-Casual Ticket (10er-Ticket) oder Hola BCN Tagesticket

Mietwagen gefällig? Die besten Mietwagen findest du über RentalCars. Günstiger wird es vom El Prat Flughafen.

Barcelona Must-Have: Praktisches Spanisch Reisewörterbuch oder Katalanisch Reisewörterbuch und Barcelona-Reiseführer

Die 12 besten Aktivitäten in Barcelona mit Kindern

Sagrada Família

Sagrada Familia in Barcelona
Die berühmte Sagrada Família sollte bei keinem Besuch fehlen

Öffnungszeiten: 09.00 Uhr – 18.00/19.00/20.00 Uhr (je nach Monat)

Eintrittspreis: ab 29,50 €, für Kinder unter 11 Jahren: freier Eintritt

Tickets: Du solltest dein Ticket unbedingt vorher online reservieren, um ausverkaufte Tickets vor Ort und stundenlanges Anstehen zu vermeiden. Tickets und Touren online findest du hier.

Metro-Haltestelle: Sagrada Familia (L5 oder L2)

Wichtig: Zurzeit können die Türme nicht besichtigt werden (2021)!

Sie gehört einfach zu jedem Besuch in Barcelona dazu: die Sagrada Família. Die Basilika vom berühmten Architekten Antoni Gaudí ragt mit seiner beachtlichen Größe über den Dächern der Stadt hinaus und ist von außen wie von innen ein echtes Unikat.

Ein Besuch der Sagrada Família gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Urlaubers in Katalonien. Schließlich ist sie eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona. Auch mit Kindern lohnt sich eine Besichtigung. Mit all seinen Details unterscheidet sich die Basilika stark von herkömmlichen Gotteshäusern in Europa.

Die bunten Fenstergläser sorgen für eine noch beeindruckendere Atmosphäre und die Deckenverzierungen laden zum Entdecken von noch mehr Details ein.

Extratipp: Kauf dein Ticket unbedingt vorher, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Extratipp II: Besonders wer mit kleinen Kindern unterwegs ist, sollte die Türme bei seinem Besuch wohl lieber auslassen.

Park Güell

Park Güell, Antoni Gaudí, Architektur, Park in Barcelona
Der eindrucksvolle Park Güell

Öffnungszeiten Park Güell: 09.30 Uhr – 19 Uhr

Eintrittspreis Park Güell: ab 10 €; Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt; Kinder 7 – 12: 7 €; restlicher Park: kostenfrei

Tickets: Du solltest dir dein Ticket unbedingt vorher reservieren, um dir langes Anstehen zu sparen. Tickets und Touren für den Park Güell online findest du hier.

Haltestelle: Metro Lesseps (L3) oder Bus 24 (Richtung El Carmel) bis Trav de Dalt

Mit dem Park Güell sind wir bereits beim nächsten eindrucksvollen Werk Gaudís. Der Park thront über den Dächern der Stadt und bietet so eine hervorragende Aussicht über Barcelona. Aber die fantastische Aussicht ist nur einer der Gründe, um diese Attraktionen zu besuchen.

Der Hauptgrund ist der Teil des Parks, in dem Gaudís Meisterwerke stehen. Die Mosaiksitzbank und die anderen Kunstwerke des Parks hast du bestimmt schon einmal in Magazinen oder Reisedokumentationen gesehen. Schließlich ist der Park Güell eine der am meisten fotografierten Kulissen in Barcelona.

Der Park an sich kann kostenfrei besucht werden und eignet sich perfekt für einen entspannten Spaziergang mit Ausblick auf die Stadt. Der kleine Teil im Inneren jedoch, in dem Gaudís Werke stehen, kann nur mit einem gültigen Ticket betreten werden. Es lohnt sich also, sein Ticket bereits vorher zu reservieren, um unnötige Warteschlangen zu vermeiden.

Tibidabo

Tibidabo Freizeitpark in Barcelona, Barcelona mit Kindern

Öffnungszeiten Tibidabo: Hier kannst du die Öffnungszeiten für jeden Tag finden.

Eintrittspreis Tibidabo: 35 € (Nur Panorama-Bereich 19 €); Kinder 90 – 120 cm: 14 € (Panorama-Bereich: 10,50 €)

Tickets: Kauf dein Ticket vor Ort oder online hier

Öffnungszeiten Sagrat Cor: 11 – 19 Uhr (aktuelle Öffnungszeiten findest du hier)

Eintrittspreis Türme Sagrat Cor: 4 €

Haltestelle: Bus T2A und T2B oder Bus 196 und anschließend Cable Car (4,10 € pro Person)

Eine der wohl besten Aktivitäten in Barcelona für Kinder ist ein Besuch im Freizeitpark von Tibidabo. Hoch oben auf dem Hausberg gleichen Namens befindet sich dieser Park, der von Touristen häufig übersehen wird.

Für Einheimische hat er dafür eine umso längere Tradition und wird gerne von Familien mit Kindern besucht.

Neben einer unglaublichen Aussicht und einer märchenhaften Kirche, der Sagrat Cor, warten hier jede Menge fantastische Fahrgeschäfte und Attraktionen für Kinder und Erwachsene jedes Alters auf dich. Besonders beliebt ist vor allem das Riesenrad mit einer der wohl schönsten Aussichten über Barcelona.

Las Ramblas

Las Ramblas, Promenade in Barcelona, Kolumbusstatue, Colom

Öffnungszeiten Las Ramblas: 24 Stunden

Eintrittspreis Las Ramblas: kostenfrei

Metro-Haltestelle: Catalunya (L1 oder L3), Drassanes (L3), Liceu (L3)

Las Ramblas ist die Flaniermeile der Stadt und eine der meistbesuchten Orte in Barcelona. Täglich laufen hier Tausende Einheimische und Besucher entlang und genießen die sonnige Atmosphäre der katalanischen Hauptstadt.

Las Ramblas verbindet das Stadtzentrum Plaça Catalunya mit dem alten Hafen (Port Vell). Entlang der Flaniermeile gibt es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken. Neben diversen kleinen Ständen, die Souvenirs, süße Snacks und Blumen anbieten, zeigen hier ein paar von Barcelonas talentiertesten Straßenkünstlern ihr Können. Besonders die kleinsten Besucher können ihren Augen manchmal kaum trauen.

Auch Barcelonas beliebtester Markt, La Boquería, öffnet hier fast täglich seine Türen. Hier gibt es alle möglichen spanischen Leckereien zu entdecken: Von Süßigkeiten über frisches Obst und Gemüse (besonders lecker sind die günstigen frischgepressten Fruchtsäfte), typisch spanische Wurst- und Käsesorten, Fleisch, Fisch und vieles mehr. Ein kleiner Spaziergang durch die große Markthalle lohnt sich auf jeden Fall.

CosmoCaixa – Spielerisch Wissenschaften entdecken

CosmoCaixa Museum in Barcelona mit Kindern

Öffnungszeiten CosmoCaixa: 10 – 20 Uhr

Eintrittspreis CosmoCaixa: 6 €; Kinder bis 16 Jahre: freier Eintritt

Tickets: Tickets gibt es am besten vor Ort oder du nutzt einen der Barcelona-Pässe

Anfahrt: Bus (Linie H2, H4, V13, V15, V17, V19, 196 oder 123) oder Tramvia Blau

Unsere nächste Aktivität ist vor allem an regnerischen Tagen eine echt willkommene Abwechslung: CosmoCaixa ist das Museum der Wissenschaften Barcelonas. Hier gibt es jede Menge Erstaunliches zu lernen und zu entdecken, nicht nur für die kleinen Forscher.

Wenn du jetzt denkst, naturwissenschaftliche Museen seien oft langweilig für Kinder, hast du wohl noch kein interaktives Museum wie das CosmoCaixa besucht. Denn hier kann man nicht nur Neues lernen, sondern das Gelernte auch gleich ausprobieren und umsetzen. Denn so kann man auf spielerische Weise Neues entdecken.

Mit Exponaten aus diversen Bereichen der Wissenschaft kann man hier über mehrere Stunden hinweg zahlreiche Experimente ausprobieren und jede Menge Spaß haben.

Telefèric de Montjuïc (Seilbahn und Burg)

Schloss Montjuic in Barcelona, Pflanzen
Die Außenbauern der Befestigung von Montjuïc

Öffnungszeiten Montjuïc: 01.11. – 31.03.: 10.00 – 18.00 Uhr & 01.04. – 31.10.: 10.00 – 20.00 Uhr

Eintrittspreis Montjuïc : 3 € (für Personen unter 30 Jahren) und 5 € (Erwachsene ab 30); Kinder unter 16 Jahren: frei// Erster Sonntag im Monat & Sonntags nach 15 Uhr kostenfrei

Tickets: Tickets für die Seilbahn vom Hafen gibt es hier, Tickets für die Montjuïc Seilbahn findest du hier.

Anfahrt: Bus 150 bis Castell oder mit der Seilbahn vom Hafen oder Fuß des Berges aus

In der Geschichte Barcelonas war der Berg Montjuïc und dessen Befestigungsanlage eine der wichtigsten Gebäude. Denn von hier hatte man schon früher einen fantastischen Ausblick über den Hafen Barcelonas. Früher diente dieser Ausblick dazu, herankommende Angreifer frühzeitig zu erkennen. Heute jedoch lohnt sich der Ausblick, um den Hafen und die darin liegenden Kreuzfahrtschiffe zu bewundern.

Wer mag, kommt mit dem Bus zum Montjuïc. Noch spannender wird die Fahrt allerdings mit dem Telefèric de Montjuïc, der Seilbahn der Stadt. Mit dieser kommst du vom alten Hafen (Port Vell) ganz einfach bis auf den Montjuïc. Auf diese Weise könnt ihr die faszinierende Aussicht über die Stadt aus einer ganz neuen Perspektive erleben.

Ciutadella Park

Ciutadella Park, Barcelona Park

Öffnungszeiten Ciutadella: 10 Uhr – Sonnenuntergang

Eintrittspreis Ciutadella: kostenfrei

Metro-Haltestelle: Ciutadella I Vila Olímpica (L4)

Der Ciutadella Park ist neben dem Park Güell einer der beliebtesten Parks der Stadt. Die Grünfläche kann innerhalb eines gemütlichen Spaziergangs vom Stadtzentrum aus erreicht werden und bietet jede Menge Entspannungsmöglichkeiten.

Aber auch zum Herumtollen für die Kleinsten eignet sich der Park perfekt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, ein Boot zu mieten und auf dem Teich im Inneren des Parks herumzurudern.

Camp Nou

Camp Nou, Les Corts, Barca
Ein Blick ins Fußballstadion Camp Nou in Barcelona

Öffnungszeiten: Verschieden je nach Saison und Match. Finde weitere Informationen auf der Offiziellen Website

Eintrittspreis: ab 26 €

Tickets: Für eine Führung im Camp Nou unbedingt vorher reservieren, z.B. hier.

Metro-Haltestelle: Palau Reial (L3), Les Corts (L3), Collblanc (L5), Badal (L5)

Falls deine Kleinen (oder du selbst) eingefleischte Fußballfans sind oder ihr einfach nur mal das größte Fußballstadion Europas entdecken wollt, solltet ihr euch bei eurem Barcelona-Besuch diese einmalige Chance auf keinen Fall entgehen lassen.

Denn bei einer Führung mit Audio-Guide (oder vielleicht sogar bei einem Spiel?!) im Camp Nou werden Fußballträume wahr. Seht euch gemeinsam das Stadion an und findet heraus, wo Barça zu Hause ist. Denn hier spielt und siegt eine der erfolgreichsten Fußballmannschaften der Welt. Erfahre mehr über deine Lieblingsspieler, ihr Training und ihre Kultur.

Horta

Parque del Laberinto del Horta, Labyrinth und Park in Barcelona, Insidertipps

Öffnungszeiten Horta: 10.00 Uhr – 19 Uhr

Eintrittspreis: 2,23 €

Metro-Haltestelle: Mundet (L3)

Hättest du damit gerechnet, dass sich mitten in Barcelona ein Labyrinth befindet? Im Park von Horta kannst du einen echten Irrgarten als spaßige Aktivität mit deiner Familie zusammen erleben. Findet zusammen den Weg durch das mit Zypressen bewachsene Labyrinth und genießt die Ruhe außerhalb des Stadtzentrums.

Auch ein Spaziergang durch den restlichen Teil des Parks lohnt sich, denn hier warten Grünflächen, Statuen aus der griechischen Mythologie, romantische Quellen und beeindruckende Skulpturen auf euch.

Extratipp: Sonntags gibt es freien Eintritt zum Park.

Schokoladenmuseum (Museu de la Xocolata)

Öffnungszeiten: Di – Sa: 10 – 19 Uhr, Sonn- und Feiertage: 10 – 15 Uhr, Montags geschlossen

Eintrittspreis: 6 €, Kinder unter 7 kostenfrei, Schüler & Studenten mit Schülerausweis 15 % günstiger

Tickets: Vor Ort

Metro-Haltestelle: Jaume I (L4), Arc de Triomf (L1)

Das Schokoladenmuseum in Barcelona ist genau das Richtige für alle großen und kleinen Naschkatzen. In dem kleinen Museum, das sich im Stadtteil Born befindet, gibt es alles zum Thema dieser süchtig machenden Süßware.

Erfahre mehr über die Geschichte der Schokolade und wie sie einst von Mexiko zu uns nach Europa gelangte. Außerdem kannst du die einzelnen Schritte der Schokoladenproduktion besichtigen. Zuletzt gibt es auch jede Menge Kunstwerke, wie die wichtigsten Gebäude Barcelonas aus Schokolade, zu entdecken.

Durch den süßen Duft der Schokolade in der Luft bekommt man natürlich auch Lust, etwas zu naschen. Aber keine Sorge, bei deinem Besuch darfst du natürlich auch mal probieren.

Font Màgica

Magic Fountains, Monjuic

Öffnungszeiten: Je nach Jahreszeit. Sieh dir die aktuellen Programmzeiten hier an.

Eintrittspreis: kostenfrei

Metro-Haltestelle: Espanya (L1)

Wichtig: Zurzeit finden aus Sicherheitsgründen keine Vorführungen statt! (2021)

Eine Licht- und Wassershow, die Jung und Alt begeistert – und das auch noch kostenfrei? Mehrmals wöchentlich findet an den magischen Springbrunnen am Montjuïc eine faszinierende Licht- und Wassershow statt. Die beliebte Show spielt sich abends nach Einbruch der Dunkelheit ab, sodass die Lichter der Wasserfontänen noch beeindruckender sind. Begleitet wird die Show vom Rhythmus passender Musik.

Extratipp: Sei unbedingt ein bisschen früher da, um einen guten Platz zu ergattern. Besonders im Sommer wird es nämlich echt voll.

Extratipp II: Die Uhrzeiten der Vorstellung ändern sich je nach Jahreszeit. Erkundige dich daher unbedingt nach den aktuellen Zeiten.

Der Strand von Barceloneta

Barcelona Beach, Strand von Barcelona

Öffnungszeiten: 24 Stunden

Eintrittspreis: kostenfrei

Metro-Haltestelle: Barceloneta (L4), Ciutadella I Vila Olímpica (L4)

Bei einem Urlaub in Barcelona darf ein Strandbesuch natürlich nicht fehlen. Dank des sonnigen Mittelmeerklimas lohnt sich ein Besuch am Strand zu jeder Jahreszeit. Auch wenn es während der kalten Monate zum Schwimmen zu kalt sein dürfte, ist ein Spaziergang entlang der Strandpromenade ein echtes Highlight für Jung und Alt.

Denn Straßenkünstler verzaubern Spaziergänger am Stadtstrand Barcelonas mit ein paar fantastischen Sandskulpturen, die du so sicherlich noch nie gesehen hast.

Vielleicht möchtet ihr euch ja aber auch lieber selbst am Bau einer Sandburg versuchen oder den Aufenthalt am Strand zum Herumtoben oder für ein entspanntes Sonnenbad nutzen. Das Wasser hier ist sauber und die Wellen meist nicht zu hoch, sodass sich der Strand von Barceloneta im Sommer auch für Kinder zum Baden eignet.

Weitere Aktivitäten und Barcelona Sehenswürdigkeiten für Kinder

L’Aquàrium Barcelona – Das Aquarium Barcelonas

Mit mehr als 11.000 Meereslebewesen in rund 6 Millionen Liter Wasser, gibt es hier für Jung und Alt jede Menge interessante Kreaturen zu entdecken.

Poble Espanyol

Im spanischen Dorf kannst du neben Katalonien auch Häuser und architektonische Besonderheiten aus ganz Spanien entdecken.

Barcelona Bosc Urbà

In diesem Kletter- und Erlebnispark in Barcelonas können sich Groß und Klein einmal so richtig auspowern. Auf verschiedenen Gerüsten mit diversen Schwierigkeitsleveln kommt jeder Besucher auf seine Kosten.

Museu Blau

Ein weiteres fantastisches Naturwissenschaftliches Museum in Barcelona. Hier gibt es jede Menge interessante Dinge zu entdecken. Großes Highlight des Museums ist ein riesiges Walskellet.

The Indoor Jumping Club

Der Indoor Jumping Club in Barcelona scheint genau das Richtige für kleine Energiebündel zu sein. Denn hier gibt es jede Menge Trampolins und interaktive Spielmöglichkeiten auf einer Fläche von 1.200 m². Für Kleinkinder von 0 bis 8 Jahre gibt es sogar eine abgetrennte Extrazone.

Ausflug zum PortAventura nach Salou

Rund eine Stunde Fahrt von Barcelona (Direktzug oder als Tour verfügbar) befindet sich der berühmte PortAventura. Der Freizeitpark bietet neben den besonders bei Kindern beliebten Ferrari-Land, aber auch noch einen coolen Abenteuerpark, einen Wasserpark und viele weitere spannende Aktivitäten für Kinder.

Jetzt mehr Infos zu PortAventura ansehen

Tipps für Familien mit Kindern in Barcelona

Die beste Reisezeit für einen Familienurlaub in Barcelona

Besonders wer Barcelona mit Kleinkindern besuchen möchte, sollte darauf achten, am besten nicht direkt während der Hochsaison in den Sommermonaten zu reisen. Am besten für Familien eignen sich nämlich der Frühling und der Herbst – also März – Anfang Juni und Ende September bis Oktober.

Denn zu dieser Jahreszeit ist es in Barcelona nicht zu heiß und stattdessen sonnig und warm. Zudem befinden sich weit weniger Touristen in der Stadt, was Wartezeiten vor Sehenswürdigkeiten verkürzt und den Besuch deutlich entspannt.

Achte auf deine Wertsachen

Traurig, aber wahr – Barcelona gilt zurzeit als die europäische Hauptstadt der Taschendiebe. Leider machen die Langfinger auch vor Eltern mit Kindern nicht Halt. Besonders Eltern, die mit ihren Kindern unterwegs sind, sind gerne mal abgelenkt und lassen ihre Wertsachen aus den Augen.

Umso wichtiger ist es, dass du deine Tasche zu jeder Zeit im Blick hast und unnötiges Bargeld oder teuren Schmuck am besten gleich Zuhause lässt.

Sonnencreme nicht vergessen

Barcelona ist eine sehr sonnige Stadt. Das macht sie zwar perfekt zum Sightseeing und Sonnenbaden, aber auch gefährlich für alle, die zu Sonnenbrand neigen. Umso wichtiger ist es, dass du für dich und deine Familie immer für ausreichend Sonnenschutz sorgst.

Ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass man sich hier, besonders in Strandnähe, gerne unbemerkt mal einen Sonnenbrand zuzieht – selbst im Frühling.

Tagestickets oder T-Casual Ticket können sich lohnen

Barcelona ist eine großartige Stadt, um zu Fuß von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu laufen. Wer aber mit (kleinen) Kindern oder Kinderwagen unterwegs ist, sollte wohl darüber nachdenken, sich ein Tagesticket, die Barcelona Card inklusive Eintritt zu den wichtigsten Attraktionen oder ein 10-er Ticket (T-Casual) zuzulegen.

Die Metroverbindungen in der Stadt erlauben es, blitzschnell von einem Ort zum nächsten zu gelangen. Zudem sind fast alle Metrostationen in der Stadt mit Fahrstühlen versehen, um einen unproblematischen Gebrauch auch mit Kinderwagen zu sichern.

Eine weitere Möglichkeit ist es, eine Bustour mitzumachen, bei der man Barcelona mit dem Bus aus entdeckt. Perfekt dazu eignet sich ein Hop-on-Hop-Off Bus, der euch von einer Attraktion zur nächsten fährt.

Jetzt Ticket-Optionen bei GetYourGuide ansehen

Achte beim Buchen auf Verkehrsverbindungen deiner Unterkunft

Nichts ist nerviger, als wenn man erst noch stundenlang zur nächsten Bus- oder Metrohaltestelle laufen muss, um zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zu gelangen. Informiere dich daher bereits bei der Buchung deiner Unterkunft, wie weit die nächste Verkehrsanbindung entfernt ist. Auf diese Weise sparst du dir unschöne Überraschungen vor Ort.

Was essen in Barcelona mit Kindern?

Da die katalanische Küche so vielfältig ist, gibt es auch für Kinder jede Menge schmackhafte Gerichte zu probieren. Da ist auch für die mäkeligsten Esser das Richtige mit dabei.

Besonders eignen sich hierbei Tapas-Bars und Restaurants, da man verschiedene Gerichte probieren kann und so schnell auf den richtigen Geschmack kommt. Die Gerichte sind zudem relativ klein und einfach zu essen.

Typische Tapas, die von vielen Kindern gerne gegessen werden sind Folgende:

  • Tortilla de Patata (spanisches Kartoffelomelette)
  • Patatas Bravas (gebratene Kartoffeln mit Bravas-Soße)
  • Pa amb Tomàquet (getoastetes Brot mit Tomaten)
  • Croquetas (gebratene Kroketten mit verschiedenen Füllungen – meist Schinken und Béchamel)
  • Huevos Rotos (Pommes mit Spiegelei)

Falls ihr neben Tapas auch noch weitere katalanische oder spanische Gerichte probieren wollt, sind folgende Optionen großartig für Kinder:

  • Tortilla de Patatas (spanisches Kartoffelomelette)
  • Albóndigas en Salsa (spanische Hackbällchen mit Soße)
  • Gazpacho oder Salmorejo (Kaltes Tomatengetränk)
  • Fideuà (quasi die Nudelversion der Paella)
  • Migas (gebratenes Brot mit verschiedenen Beilagen)
  • Botifarra (würzige katalanische Wurst)
  • Escudella (katalanische Nudelsuppe)

Die beste Familienunterkunft in Barcelona

Hotel Santa Marta

Mit seiner großartigen Lage im Zentrum Barcelonas, rund 15 Minuten Fußweg vom Strand entfernt ist dieses Hotel einfach unser Favorit. Besonders durch den freundlichen Service, seine Kinderfreundlichkeit und die herausragende Sauberkeit ist das Hotel außerdem perfekt als Familienhotel geeignet.

Hotel Santa Marta bei Booking.com ansehen

Bestes Familienhotel in Barcelona mit Pool

Hotel Barcelona 1882

Wer nach einem Tag Sightseeing in Barcelona gerne mit seiner Familie in einen erfrischenden Pool eintauchen möchte, ist in diesem Hotel genau richtig. Es befindet sich nicht direkt im Stadtzentrum, aber stattdessen in der etwas ruhigeren Umgebung der Sagrada Família.

Hotel Barcelona 1882 bei Booking.com ansehen


Jetzt bist du dran! Hast du noch Tipps für einen Urlaub in Barcelona mit Kindern? Oder hast du noch irgendwelche Fragen? Dann lass es uns unten in den Kommentaren wissen!


about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen

Abonniere uns!

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.