Barcelona in Winter

Barcelona im Winter – Alles was du für deinen Winterurlaub in Barcelona wissen solltest

Affiliate links
Dieser Post könnte Affiliate Links enthalten. Wenn Du etwas über diesen Link erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Extrakosten für dich. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Ich werde jedoch nur Produkte und Services empfehlen, von denen ich selbst überzeugt bin. Vielen Dank für Dein Vertrauen.

Barcelona ist wohl weltweit als großartige Sommerdestination bekannt. Wer kann denn auch schon nein sagen zu Strand, Sonne und eiskalter Sangria? Aber wusstest du, dass auch ein Besuch in Barcelona im Winter wirklich lohnenswert sein kann?

Ob du Barcelona im Dezember zur Weihnachtszeit oder im Frühjahr besuchen möchtest – zu dieser Jahreszeit gibt es jede Menge großartige Events, fantastisches Essen und wie immer jede Menge wundervoller Barcelona Sehenswürdigkeiten.

Im Folgenden findest du daher die wichtigsten Fakten, Vor- und Nachteile für einen Besuch im Winter, Temperaturen, so wie Aktivitäten in Barcelona, Winter-Events, großartige Gerichte und alles was du für eine Winterreise nach Barcelona wissen solltest.

Temperaturen in Barcelona im Winter

Im Vergleich zu Deutschland sind die Temperaturen in Barcelona auch während des Winters angenehm mild. So liegen die Durchschnittstemperaturen in den Monaten Dezember – Februar bei angenehmen 8 – 15°C

Zum milden Barcelona Klima kommen durchschnittlich 3-4 Regentage im Monat. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass dich auch im Winter in Barcelona jede Menge Sonne erwartet.

Das Barcelona Dezember Wetter ist in der Regel meist noch weit wärmer als Januar und Februar, so dass du auch während der Weihnachtszeit deinen Kaffee noch auf einer der unzähligen Terassen der Stadt genießen kannst.

Bring dir aber trotz sonniger Temperaturen unbedingt eine warme Jacke mit. Denn sobald die Sonne weg ist, fallen auch die Temperaturen. Die relativ hohe Luftfeuchtigkeit und die kühle Brise, die vom Meer aus weht, lässt das ganze gleich noch kälter erscheinen. Falls du also abends oder im Schatten unterwegs bist, wirst du für deine Winterjacke dankbar sein, glaub mir.

Vor- und Nachteile für einen Besuch in Barcelona im Winter

Vorteile

  • Günstiger als im Sommer
  • Weniger Touristen
  • Kühler als Sommer, aber wärmer als Städte in Nord- /Mitteleuropa
  • Einige Events/Traditionen, die nur im Winter stattfinden

Nachteile

  • Kühlere Temperaturen
  • Kein Schwimmen am Strand
  • Höhere Regenwahrscheinlichkeit als im Sommer

Barcelona im Dezember – Weihnachtszeit in Barcelona

Winterdekoration auf der Placa Reial in Barcelona

Wie die meisten Städte im Dezember wird auch Barcelona zur Weihnachtszeit wunderbar festlich hergerichtet. Überall in der Innenstadt, besonders auf der Plaça Catalunya gibt es jede Menge herrlicher Festbeleuchtungen zu entdecken.

Neben Geschenken und Weihnachtlicher Dekorationen in den Schaufenstern, sorgen auch so einige Weihnachtliche Events für Festtagslaune.

Mein persönlicher Lieblingsort während der Katalanischen Weihnachtszeit ist Plaça Reial, nahe Las Ramblas. Hier werden die riesigen Palmen mit Weihnachtslichtern geschmückt, was für eine herrlich exotische Weihnachtsstimmung sorgt.

Verrückte Weihnachtstraditionen in Katalonien

Cagatio, Tio de Nadel, katalanische Weihnachtstradition

Cagatió

Die wohl eigenartigste Weihnachtstradition, die ich jemals gehört habe, findet man bei uns in Katalonien. Es handelt sich dabei um eine eigentlich ganz unschuldige Kindertradition, die aber zugegeben für Außenstehende doch sehr merkwürdig wirken mag.

Cagatió (dt. Schei*ender Onkel) ist eine katalanische Figur, die man hier zur Weihnachtszeit kaufen kann. Sie wird auch Tió de Nadal genannt. Bei dieser Figur handelt es sich um einen kleinen Holzstamm mit typisch roter katalanischer Mütze und aufgemaltem/eingeschnitztem Gesicht.

Dieser kleine Stamm scheidet nach alter Tradition für die Kinder an Weihnachten oder dem Heilige Drei Könige Tag Geschenke aus. Dazu müssen die Kinder ihn mit Stäben schlagen und dabei das Cagatió-Lied singen, quasi wie eine Katalanische Piñata. Zuvor muss er jedoch während der Adventszeit von den Kindern gefüttert werden. So stellen die braven katalanischen Kinder ihm jeden Abend einen Teller mit etwas zu Essen, z.B. Kekse oder Obst hin.

Vor der Bescherung wird das Hinterteil des Cagatió dann mit einer Decke bedeckt unter dem die Erwachsenden dann die Geschenke verstecken.

Caganer

Das waren noch nicht genug schei*ende Figuren für dich? Perfekt, denn die Katalanen haben noch mehr davon auf Lager. Während bei uns in der Krippe meistens Maria und Josef mit dem Christkind sitzen und sich den Stall mit ein paar Tieren, Engeln und Hirten teilen, befindet sich in der katalanischen Krippe noch eine kleine Überraschung: der Caganer.

Es handelt sich dabei um kleine Statuen, die mit heruntergelassener Hose ihr Geschäft verrichten. Während es den typischen Caganer erst nur mit traditionellem Katalanischen Outfit zu kaufen gab, gibt es inzwischen auch diverse andere Statuen wie Prominente oder Figuren aus Filmen oder Comics, wie z.B. Darth Vader, im Caganer-Style. Diese kuriose Figur ist inzwischen eines der meistverkauften Souvenirs der Stadt, auch außerhalb der Weihnachtszeit.

Heilige Drei Könige

Während die Weihnachtszeit für die meisten Deutschen bereits am 27.12. zu Ende geht, erwartet die Spanier am 01.06. noch eine weitere große Feierlichkeit. Der Heilige Drei Könige-Tag. Obwohl der Tag auch bei uns bekannt ist, wird er nicht noch groß gefeiert, wie es in Spanien der Fall ist.

Viele spanische Kinder müssen sich nämlich bei zu diesem Tag gedulden bis sie endlich ihre Geschenke auspacken dürfen, während Deutsche Kinder meist bereits Heiligabend von ihrem Warten erlöst werden.

In Barcelona wird dieser wichtige Tag mit einer riesigen Parade gefeiert, die durch die ganze Stadt zieht. Mehr dazu findest du später in diesem Artikel. 

In Katalanischen Familien oder unter Freunden wird dieser Tag gerne mit einem Roscón de Reyes gefeiert. Dies ist Kuchenkranz der mit Creme gefüllt ist. In den Kuchen eingebacken sind meist zwei kleine Statuen. Nach alter Tradition gibt es eine Statue, die eine schwarze Bohne darstellt und eine Figur, die für Jesus steht (es kann aber auch eine Krone o.Ä. sein). Wer das Stück mit der Jesusstatue bekommt, wird für den Rest des Tages als „Prinz“ gekrönt und darf eine Papierkrone tragen. Wer jedoch das Stück mit der schwarzen Bohne erhält, muss im nächsten Jahr den Kuchen bezahlen.

Weihnachtsmärkte in Barcelona

Natürlich dürfen auch in Barcelona zu dieser Zeit keine Weihnachtsmärkte fehlen. Auch wenn sie kaum mit den besten Weihnachtsmärkten in Deutschland vergleichbar sind, sind sie dennoch einen Besuch wert.

Was sie besonders macht, ist nicht der winterliche Zauber, der über ihnen liegt, sondern die ganz eigenen katalanischen Weihnachtstraditionen, die ihnen zugrunde liegen.

Fira de Santa Llúcia

Die Fira de Santa Llúcia (Feria de Santa Lucía) ist der bei Weitem älteste Weihnachtsmarkt der Stadt. Seine Wurzeln gehen zurück bis ins Jahr 1786 als der Markt das erste mal schriftlich erwähnt wurde. Er ist aber nicht nur der älteste Weihnachtsmarkt der Stadt, sondern auch der wohl am meisten besuchte.

Der Markt befindet sich im Bezirk Barri Gòtic (Barrio Gótico), direkt an der beliebten Kathedrale Barcelonas. Besonders beliebt bei diesem Weihnachtsmarkt ist der Verkauf von Figuren und Dekorationen für Weihnachtskrippen. Aber auch Schmuck, Süßigkeiten und Souvenirs werden hier angeboten.

Fira de Nadal

Auch die Fira de Nadal ist ein beliebter Weihnachtsmarkt bei Touristen und Einheimischen zugleich. Mit seiner Nähe zur beliebten Sagrada Família ist dies wohl kaum überraschend. Highlight dieses kleinen Weihnachtsmarktes ist der Verkauf von (kleinen) Weihnachtsbäumen.

Dieser Weihnachtsmarkt fühlt sich weit weniger touristisch an als die Fira de Santa Llùcia und ist daher besonders bei den Einheimischen beliebt.

Fira de Nadal de Port Vell

Kommen wir zum neusten der Weihnachtsmärkte in Barcelona. Denn erst seit Kurzem kann man diesen Markt zur Weihnachtszeit besuchen. Dieser Weihnachtsmarkt ist anderen Europäischen Weihnachtsmärkten nachempfungen und hat daher eine etwas andere Atmosphäre als die eben vorgestellten zwei Weihachtsmärkte.

Wie der Name bereits vermuten lässt befindet sich dieser Weihnachtsmarkt auf der Plaça del Portal de la Pau am Alten Hafen (Port Vell). Davon abgesehen, dass die Hütten hier mehr im Mitteleuropäischen Stil gefertigt wurden, sieht der Markt an sich noch weihnachtlicher aus als die anderen beiden. Neben einem großen beleuchteten Weihnachtsbaum, gibt es eine Karussel und ein beleuchtetes Riesenrad.

Fira de Reis

Die Fira de Reis ist kein Weihnachtsmarkt im herkömmlichen Sinne, sondern genau genommen ein „Königsmarkt“. Dies wird nicht nur daran deutlich, dass der Markt erst Ende Dezember eröffnet wird, sondern auch an der Aufmachung des Marktes.

Der Markt befindet sich auf der Gran Via in Barcelona. Der Markt ist besonders beliebt bei Familien mit Kindern, da es hier so einige Aktivitäten für die kleinsten Besucher gibt. Aber auch die traditionellen Stände, an denen Süßigkeiten und Krippenfiguren verkauft werden, gibt es hier natürlich auch.

Feiertage und Events in Barcelonas Winter

Feiertage in Barcelona während des Winters

06.12 Día de la Constitución (Tag der Verfassung)

08.12 Inmaculada Concepción (Unbefleckte Empfängnis)

25.12 Navidad (Weihnachten)

26.12 Sant Esteve (Zweiter Weihnachtsfeiertag)

01.01 Año Nuevo (Neujahr)

06.01 Reyes Mago (Heilige Drei Könige)

Events in Barcelona während der Wintermonate

Silvester (Noche Vieja)

Weintrauben Essen Tradition in Spanien

Für viele ist es ein echtes Highlight einmal Silvester in Barcelona zu verbringen. Immerhin gilt das Nachtleben der Katalanischen Hauptstadt als eines der besten in Europa. Was viele jedoch nicht wissen, ist das das typische Silvesterfeuerwerk hier in Spanien gar nicht mal so typisch ist wie in anderen Städten. Es finden zwar vereinzelt Feuerwerke statt, besonders in Strandnähe, aber nicht annähernd so, wie man es aus Zentraleuropa kennt (Das große jährliche Feuerwerk findet hier in Spanien nämlich im Juni zu San Juan statt).

Stattdessen gibt es eine traditionelle Tradition, bei der man in der letzten Minute vor Mitternacht 12 Trauben essen muss und diese vor Mitternacht verschluckt haben sollte. Im Fernsehen gibt es dazu einen Countdown. Bei jedem Glockenschlag muss eine Traube gegessen werden. Das ganze ist gar nicht mal so einfach. Die doce uvas Tradition soll Glück für das kommende Jahr bringen.

Calçotada

Calcotada in Barcelona, Calcosts, Katalanische Gerichte

Für mich sind Calçots definitiv der wichtigste Grund, um Katalonien im Winter zu besuchen. Diese leckere katalanische Spezialität solltest du auf keinen Fall verpassen, falls du dich dazu entscheidest Barcelona während der Wintermonate zu besuchen.

Bei einer sogenannten Calçotada werden die katalanischen Frühlingszwiebeln genossen. Meist werden dazu gebratenes Fleisch und das typische Pa amb Tomàquet (Brot mit Tomaten) gereicht. Lass dir am besten erst einmal zeigen, wie genau es funktioniert. Aber sobald du den Trick raus hast, wie die Zwiebeln gegessen werden, macht das Ganz nicht nur Spaß, sondern schmeckt auch noch unglaublich lecker.

Zunächst musst du nämlich die etwas angebrannte Haut der Zwiebeln abziehen, um sie anschließend in die leckere Romesco-Sauce eintauchen zu können. Trag dazu am besten ein paar Handschuhe und einen Schutz für deine Klamotten, denn du kannst beim Essen durchaus etwas dreckig werden.

Sales im Januar (Shopping)

Falls du gerne Shoppen gehst, ist Januar in Barcelona wohl der perfekte Monat für deinen Besuch. Viele der beliebten Läden (besonders Mode-Ketten wie Zara, H&M, etc.) haben zu dieser Zeit nämlich ihre jährlichen Sales. Dann kannst du nach Herzenslaune shoppen und so einige Schnäppchen machen.

Behalte aber auch im Hinterkopf, dass die Läden meist recht voll werden können und es zu Schlangen an den Umkleidekabinen kommen kann.

Extratipp: Versuch beim Shoppen Wochenenden zu vermeiden. Die beste Zeit ist wohl Vormittags unter der Woche, wenn die Läden noch nicht so überfüllt sind.

Drei Königs Parade

Drei Königs Parade in Barcelona, Wagen und Menschen

Wie bereits erwähnt findet am 06.01. der Heilige Drei Könige Tag statt. Am Vorabend gibt es daher jedes Jahr eine riesige Parade durch die ganze Stadt, die besonders Kinderherzen höher schlagen lässt. Aber auch für Erwachsene ist dieses Event durchaus sehenswert. 

Jedes Jahr gibt es jede Menge kreative Wagen und viele großartige Verkleidungen, interessante Musik und klasse Aufführungen. Laut Tradition übergibt der Bürgermeister den Drei Königen die Schlüssel der Stadt, damit sie in der Nacht jedem Kind der Stadt Geschenke bringen können.

Karneval in Sitges

Falls du (zufällig) zur Karnevalszeit in Barcelona sein solltest, darfst du dir auf keinen Fall die Karnevalsfeiern in Sitges entgehen lassen. Das kleine Städtchen, ca. 40 Minuten Zugfahrt von Barcelona entfernt, hat sich einen Namen als LGBT-Hauptstadt der Region gemacht. Nicht weniger bunt sind daher seine Faschingsbräuche.

Seit über 100 Jahren wird der Karneval in Sitges bereits gefeiert und so gibt es diverse Paraden während der Karnevalswochen, die nicht nur die kleinsten Besucher begeistern werden. Eindrucksvolle Kostüme und bunte Dekorationen erwarten dich.

Essen im Winter in Barcelona

Turron

Turron, Spanische Weihnachtsdelikatessen, Spanisches Weihnachtsessen

Wenn ich nur an Turron denke, zähle ich bereits die Tage bis Weihnachten, damit ich diese köstliche Süßigkeit wieder genießen kann. Die leckeren süßen Tafeln gibt es zur Weihnachtszeit im ganzen Land zu kaufen und werden nicht nur von den Spanischen Kindern genossen. 

Es gibt diverse Sorten von Turron. Am ehesten kann man sie wohl mit weißem Nougat bezeichnen. Jedes Jahr kommen aber immer neue und außergewöhnliche Sorten dazu. Probier sie doch einfach mal aus und lass uns wissen, welche dein Favorit ist.

Canelons

Dieses beliebte Gericht wird besonders am 27.12 von katalanischen Familien genossen. Wahrscheinlich kennst du die italienische Version dieses Gerichts bereits: die Cannelloni. Am Zweiten Weihnachtstag werden sie dabei traditionell mit den Fleischresten des Vortags und einer leckeren Bechamelsoße gefüllt.

Aber auch viele Restaurants bieten dieses leckere Katalanische Gericht im Winter an. Falls du die Chance hast, solltest du sie auf jeden Fall einmal probieren.

Röstkastanien

Was bei uns auf dem Weihnachtsmarkt die gebratenen Mandeln sind, sind auf Spanischen Weihnachts- und Wintermärkten die Röstkastanien. Sobald die Temperaturen in der Stadt fallen, schießen an vielen Ecken die Röstkastanien-Stände aus der Erde. Und so kommt es, dass in den Straßen Barcelona während der Winterzeit meist der süße Duft dieser gebratenen Köstlichkeiten liegt.

Churros con chocolate

Churros con Chocolate, Churros mit Tasse Heißer Schokolade in Barcelona

Ein weiteres Winterhighlight in Barcelona sind Churros con chocolate. Obwohl man dieses traumhaft leckere Gebäck theoretisch das ganze Jahr über finden kann, sind sie während der Winterzeit besonders beliebt.

Es gibt diverse Restaurants und Bäckereien, so wie kleine Stände im Winter, die das leckere Gebäck anbieten. Besonders Vormittags sind die Churros besonders frisch. Traditionell wird das warme Gebäck in heiße flüssige Schokolade getunkt und so gegessen. Den Rest der Schokolade, die in einer Tasse serviert wird, kannst du dann austrinken. Könnte es einen besseren Weg geben, sich an einem kalten Wintertag aufzuwärmen?

Calçots

Die unter Events bereits erwähnten Calçots sind ein weiterer kulinarischer Leckerbissen in der Winterzeit. Man kann sie während des Frühjahrs in ganz Katalonien und Barcelona finden und während einer sogenannten Calçotada genießen. 

Die besten Aktivitäten im Winter

Besuch in der Sagrada Família

Sagrada Familia, Bauarbeiten, Turmbau, Architektur, Barcelona

Öffnungszeiten: 09.00 Uhr – 18.00/19.00/20.00 Uhr (je nach Monat)

Eintrittspreis: 15 € (Standardticket); 29 € (Ticket + Turm + Audioguide)

Tickets: Du solltest dein Ticket unbedingt vorher online reservieren, um ausverkaufte Tickets vor Ort und stundenlanges Anstehen zu vermeiden. Tickets und Touren online findest du hier.

Die Sagrada Família, das wohl wichtigste Bauwerk der Stadt, wenn nicht sogar des ganzen Landes. Gaudís Meisterwerk zieht einfach all seine Besucher in seinen Bann. Egal, ob im Sommer oder im Winter, die Sagrada Família gehört einfach zu jedem Barcelona Besuch dazu.

Dass man sich etwas aufwärmen kann, während man die atemberaubende Innenarchitektur der Basilika betrachtet, ist dabei natürlich nur ein kleiner Pluspunkt am Rande.

Casa Batlló

casa batllo, antoni Gaudi, Gebäude in Barcelona

Öffnungszeiten: 09.00 Uhr – 21.00 Uhr

Eintrittspreis: 24,50 €

Tickets: Tickets online findest du hier.

Dieses bunte Gebäude, das sich auf der Passeig de Gràcia befindet, sticht auf jeden Fall aus der Menge heraus. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Casa Batlló von Barcelona Designers Gaudí für Josep Batlló i Casanovas designt und ist seitdem ein fester Bestandteil von Barcelonas Straßen.

Das Gebäude hat eine ganz besondere Bedeutung für die Katalanische Kultur, da es im Stil von Sant Jordi (Dem Heiligen Georg), dem Schutzpatronen der Stadt, designt wurde. Das wird besonders daran deutlich, dass das Dach dieses einzigartigen Gebäudes der Form eines Drachens nachempfunden wurde.

Casa Mila (La Pedrera)

Casa Mila, La Pedrera in Barcelona

Öffnungszeiten: März – November: 09.00 Uhr -20.30 Uhr; 21.00 Uhr – 23.00 Uhr; November – März: 09.00 – 18.30 Uhr; 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

Eintrittspreis: 22 €

Tickets: Tickets und Touren zu La Pedrera findest du hier.

Ein weiteres Gebäude auf der Passeig de Gràcia, das von Gaudí entworfen wurde. Besonders die Abendbesuche, die mit Musik und einem Getränk verfeinert werden, sind während der Wintermonate besonders beliebt. 

Auch Casa Mila, welches auf grund seiner Form auch als La Pedrera bekannt ist, ist alles andere als gewöhnlich. Von Innen wie von Außen sind die Formen dieses Gebäudes absolut faszinierend. Genauso spektakulär ist wohl der unglaubliche Ausblick vom Dach des Gebäudes, die einen direkten Blick auf die Sagrada Família verspricht.

Strandspaziergänge

Barcelona Beach, Strand von Barcelona im Winter

Auch wenn der Strand während des Winter vielleicht nicht zum Schwimmen geeignet sein mag, so lohnt sich ein Strandspaziergang fast doppelt. Mit rund 26 Sonnentagen im Monat ist auch der Winter hier sehr sonnig. 

Gleichzeitig sind während der Wintermonate hier sehr viel weniger Besucher unterwegs als während der warmen Monate. So hast du nicht nur jede Menge Platz, sondern auch viel mehr Ruhe während deines Spaziergangs.

Park Güell

Park Güell, Barcelona, Katalonien, Gaudi, Barcelona im Winter

Öffnungszeiten: 08.30 Uhr – 18.30 Uhr & April – August: 08.00 Uhr – 20.30 Uhr

Eintrittspreis: 7,50 € Online & 8,50 € vor Ort; restlicher Park: kostenfrei

Tickets: Du solltest dir dein Ticket unbedingt vorher reservieren, um dir langes Anstehen zu sparen. Tickets und Touren für den Park Güell online findest du hier.

Neben der Sagrada Familia ist der Park Güell wohl das größte Wahrzeichen der Stadt. Auch im Winter lohnt sich der Weg hierher. Da es um diese Jahreszeit hier weit weniger Touristen gibt, heißt das in der Regel auch schönere Fotos. 

Während der Sommermonate kann es im Park außerdem ziemlich heiß werden, was den Aufenthalt ein bisschen anstrengend werden lassen kann. Im Winter hingegen kannst du dich von den warmen Sonnenstrahlen wärmen lassen. 

Der Park selbst wurde – wie überraschend – ebenfalls vom Designer Antoni Gaudí designt.

Las Ramblas

Las Ramblas, Promenade in Barcelona, Kolumbusstatue, Barcelona Wochenende

Auch die beliebte Flaniermeile Las Ramblas ist während der Wintermonate nicht ganz so überfüllt wie es während des Sommers der Fall ist. So kannst du in Ruhe den rund 1,3 km langen Weg entlangspazieren, der dich vom Stadtzentrum zum Hafen führt, ohne von anderen Besuchern hin-und hergeschoben zu werden. Leg unbedingt auch einen Stopp an der Plaça Reial an, der direkt an Las Ramblas grenzt. Dieser ist mit seiner wunderschönen Winterbeleuchtung an seinen riesigen Palmen einer meiner Lieblingsorte in Barcelona während des Winters.

Auch ein Besuch im wohl beliebtesten Markt Barcelona, La Boqueria, lohnt sich zu dieser Jahreszeit. Mit viel weniger Touristen und jeder Menge weihnachtlicher Süßigkeiten, ist der Winter wohl die beste Jahreszeit für einen Besuch hier.

Font Màgica

Magic Fountains, Monjuic, Barcelona Unterkunft, Bezirk Sants-Montjuic

Öffnungszeiten: Je nach Jahreszeit. Sieh dir die aktuellen Programmzeiten hier an.

Eintrittspreis: frei

Anfahrt: Pl. Espanya (L1)

Obwohl die magischen Springbrunnen am Montjuïc zu jeder Jahreszeit ein echtes Erlebnis sind, so scheint die Stimmung hier besonders in der Winterzeit noch magischer als sonst. Besonders in der Weihnachtszeit, wenn die Musik der Wasser- und Lichtshow durch weihnachtliche Klänge ersetzt wird, kommt man so richtig Festliche Stimmung auf.

Barcelonas Museen

Wenn es draußen kalt ist, dann sind Barcelonas Museen wohl der perfekte Ort, um sich aufzuwärmen und etwas zu erleben. Ein Glück, dass die Auswahl in der katalanischen Hauptstadt alles andere als klein ist. Ob Geschichtsinteressierte, Pärchen, Familien oder Alleinreisende, hier findest du auf jeden Fall etwas, das auch dich interessiert. Ebenfalls findest du hier einige der wichtigsten Kunstmuseen des Landes. Falls du es lieber etwas ausgefallener magst, ist vielleicht das Erotik-, das Hanf-, oder das Schokoladenmuseum der Stadt etwas für dich.

Schlittschuhfahren in Barcelona

Auch wenn man es sich bei dem sonnigen Barcelona Wetter kaum vorstellen mag, gibt es in Barcelona während des Winters diverse Schlittschuhbahnen, die nur auf deinen Besuch warten. Wer also auch in Barcelona nicht auf den absoluten Winterspaß verzichten möchte, kann sich hier auf jeden Fall etwas vergnügen.

Die beliebteste Schlittschuhbahn liegt im Stadtteil Les Cortes und gehört zum Shopping Center L’illa Diagonal Centre. Auch das große Shopping Center in La Maquinista bietet dir während des Winters eine Schlittschuhbahn. Die letzte beliebte Schlittschuhbahn befindet sich neben dem Camp Nou Barça Stadion. Ebenfalls hast du die Möglichkeit zum Indoor Ice Skating im Skating Club de Barcelona, der das ganze Jahr seine Türen für dich geöffnet.

Tagesausflug (Ski) in La Molina

ski lift in La Molina Barcelona Tagesausflug im Winter

Wusstest du, dass du nur wenige Kilometer von Barcelona sogar Skifahren kannst? Genau, du hast richtig gelesen. Während du an einem Tag gemütlich in der Sonne sitzt und deine Spanischen Tapas genießt, kannst du am nächsten Tag im Schnee die Pisten unsicher machen. Das gibt es wirklich nur hier.

La Molina ist ein Skiresort, das sich nur knapp 2 ½ Stunden Fahrt von der Katalanischen Hauptstadt entfernt befindet. Du kannst dort entweder übernachten oder La Molina als Tagesausflug von Barcelona besuchen. Der Transport findet entweder mit dem (Miet-) Auto, dem Zug oder einem Bus statt.

FAQ zu Barcelona im Winter

Schneit es in Barcelona?

Theoretisch ist Schnee in Barcelona im Winter durchaus möglich. Praktisch aber eher unwahrscheinlich. Wenn es dann doch mal schneit (ca. 1 mal alle 1-2 Jahre), ist der Schnee meist geschmolzen bevor er überhaupt den Boden berührt.

Kann ich im Winter im Meer in Barcelona schwimmen?

Das Meerwasser ist im Winter meist zu kalt zum Schwimmen. Die durchschnittliche Wassertemperatur liegt zwischen 12,5 und 14°C im Januar und Februar und zwischen 12,5 und 17,5°C im Dezember. Im Dezember gibt es manchmal noch ein paar sehr abgehärtete Gemüter, die sich doch noch ins Wasser trauen, aber mit entspanntem Strandurlaub hat dies definitiv nichts mehr zu tun. 

Gibt es zu Silvester ein Feuerwerk in Barcelona?

Ja, es gibt zu Silvester ein Feuerwerk. Dieses ist aber meist bei Weitem nicht so lang und beeindruckend wie in anderen Städten weltweit. Das wichtigste Feuerwerk im Jahr findet in Spanien nämlich zu San Juan im Juni statt.

Wie viele Tage sollte ich in Barcelona verbringen?

Je länger desto besser. Du solltest mindestens 3 Tage, also z.B. ein verlängertes Wochenende in Barcelona zu verbringen, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sehen zu können. Wir empfehlen dir aber mindestens 5 Tage in der Stadt zu bleiben, um in Ruhe die schönsten Orte der Stadt entdecken zu können.

Ist Barcelona teuer?

Im Vergleich zu Deutschland ist Barcelona meist ein bisschen günstiger. Es kommt aber natürlich ganz darauf an, was du dir ansehen möchtest und wo du untergebracht bist. Eine ungefähre Vorstellung kannst du in unserem Barcelona Preise & Kosten Guide hier erhalten.

Mehr Fragen zu Barcelona?

Tritt unserer neuen Deutschen Facebook Community bei und stell Deutschsprachigen Einheimischen alle deine Fragen über Barcelona. 

Klick hier, um unserer Facebook Community beizutreten


Warst du schon einmal im Winter in Barcelona? Kannst du einen Besuch empfehlen? Was hält dich davon ab, Barcelona im Winter zu besuchen? Lass es uns gerne unten in den Kommentaren wissen!

about-the-author

Die AutorinVicki

Hi, wir sind Vicki und Eduardo. Hier kannst du uns begleiten auf unserem Weg durch die verschiedensten Orte und Wunder dieser Welt. Wir helfen dir Geld zu sparen bei unbezahlbaren Reiseabenteuern und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. Lass uns zusammen reisen!

Weiterlesen

Abonniere uns!

Schreibe einen Kommentar

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.